Abo
  • Services:
Anzeige
Spielebranche: Nintendo verliert zweistellig

Spielebranche

Nintendo verliert zweistellig

Mit viel Aufwand feiert Nintendo das 25. Jubiläum von Super Mario Bros - der Bilanz hilft das nicht: Umsatz und Gewinn sind in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres zweistellig eingebrochen, die Aussichten für das Gesamtjahr sind schlecht.

Um rund 31,7 Prozent ist der Umsatz bei Nintendo in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres gegenüber dem Vorjahr eingebrochen. Letztendlich spülten Mario und Co. rund 808 Milliarden Yen (rund 7,14 Milliarden Euro) in die Kassen des Unternehmens. Der Nettogewinn sank um rund 47,3 Prozent auf 49,6 Milliarden Yen (rund 438 Millionen Euro).

Anzeige

Allerdings waren die Verkäufe im selben Vorjahreszeitraum, insbesondere im Hardwarebereich, vergleichsweise hoch. Zwischen April und Dezember 2010 setzte Nintendo rund 15,7 Millionen DS und 13,7 Millionen Wii ab - im gleichen Zeitraum 2009 waren es 23 Millionen DS und 17 Millionen Wii. Der Softwareabsatz des DS ging von 121 auf 98,9 Millionen Stück zurück, auf der Wii von 157 auf 150 Millionen Stück. Ein weiterer Grund für die schlechten Zahlen sind nach Angaben des Unternehmens Währungsschwankungen.

Für das Gesamtjahr rechnet der Konzern mit einem Umsatzrückgang von 23,3 Prozent auf 1,1 Billiarden Yen (9,7 Milliarden Euro) und einem Gewinnrückgang von 60,6 Prozent auf 90 Milliarden Yen (789 Millionen Euro). Daran wird wohl auch der 3DS nichts mehr ändern, der in Japan am 26. Februar und in Deutschland am 25. März 2011 auf den Markt kommt.


eye home zur Startseite
zilti 29. Jan 2011

Endlich mal ein guter Autovergleich :)

M.Kessel 28. Jan 2011

Nein wird er nicht. da ist die Regionlsperre wieder eingebaut, so das man keine US-Spiele...

blacktroll 28. Jan 2011

Ich denke mecki hat recht. Und Nintendo sollte endlich wieder anfangen Leading Edge...

flasherle 28. Jan 2011

Vielen geht es immer schlechter, und an den Kindern wird bei vielen nun mal als erstes...

Grover 28. Jan 2011

Stimmt! nur weil das Gameplay das gleiche ist wird das nicht mehr gekauft.!! Aber kannst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeskreditbank Baden-Württemberg -Förderbank-, Karlsruhe
  2. Daimler AG, Kirchheim
  3. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  4. Zürich Beteiligungs-Aktiengesellschaft, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,00€ inkl. Versand
  2. 29,00€ inkl. Versand
  3. 11,00€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Masterplan Teil 2: Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
Masterplan Teil 2
Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
  1. Projekt Titan Apple Car soll später kommen
  2. Nissan Serena Automatisiert fahrender Minivan soll im August erscheinen
  3. Elon Musk Tesla-Chef arbeitet an neuem Masterplan

Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

  1. Re: Multitasking

    igor37 | 21:10

  2. Re: Na dann viel Glück..

    Schläfer | 21:09

  3. Re: Es scheint keinen zu stören...

    NixName | 21:08

  4. Re: Auch am Pokémon-Go-Hype will Microsoft teilhaben

    NixName | 21:06

  5. Zum Glück ist sie nach Köln gekommen, damit mehr...

    DreiChinesenMit... | 21:02


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel