Crysis 2: PC-Spieler enttäuscht wegen Xbox-360-Demo (Update)

Crysis 2

PC-Spieler enttäuscht wegen Xbox-360-Demo (Update)

Crytek hat eine Demoversion des Multiplayermodus veröffentlicht - aber nur für die Xbox 360. Insbesondere leidenschaftliche PC-Spieler äußern sich darüber im offiziellen Forum enttäuscht.

Anzeige

"Wartet nur ab, wenn sie schwache Verkaufszahlen der PC-Version auf Schwarzkopierer schieben, anstatt darauf, wie schlecht sie ihre echten PC-Spielefans behandeln", schreibt ein Mitglied namens JCDenton im offiziellen Forum des Egoshooters Crysis 2. Der Thread ist mittlerweile über 46 Seiten lang, so wie JCDenton äußern sich dort viele Spieler. Grund: Der Frankfurter Entwickler Crytek hat am 25. Januar 2011 eine Multiplayerdemo von Crysis 2 veröffentlicht - nur für die Xbox 360 und nur für zahlende Mitglieder von Xbox Live.

Die Enttäuschung der PC-Spieler ist offensichtlich vor allem deshalb so groß, weil das Ende 2007 veröffentliche Crysis nur für Windows-PC erschien und die Marke groß gemacht hat. Ob Crytek später eine Demo für PC und die Playstation 3 veröffentlicht, ist unbekannt - auch Publisher Electronic Arts hüllt sich darüber in Schweigen.

Die 1,8 GByte große Demo bietet eine Karte namens Skyline, auf der Spieler in den beiden Modi "Team Instant Action" und "Crash Site" antreten können. Das fertige Spiel soll ein Dutzend Maps und sechs Modi bieten. Crysis 2 erscheint nach aktuellem Stand am 25. März 2011 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3.

Nachtrag vom 28. Januar 2011 um 11:00 Uhr:

Crytek hat per Twitter angekündigt, dass es noch vor der Veröffentlichung von Crysis 2 eine PC-Version der Multiplayerdemo geben wird.


zerschnetzler 28. Jan 2011

Willst du damit sagen, dass der Engineer von FarCry sozusagen erfunden wurde und von TF1...

Ich und meine... 27. Jan 2011

In letzter Zeit werden Cracks oft durch das debuggen von VMs erstellt. Anstatt...

Endwickler 26. Jan 2011

Ich kann irgendwie keinen Zusmamenhang zwischen deinem und meinem Beitrag herstellen...

Scridevil 26. Jan 2011

Klar waren die Anforderungen hoch, aber vom Gamplay fand ich das Spiel genial (und die...

feierabend 26. Jan 2011

Die Steuerung von Egoshootern mit dem Gamepad ist im direkten vergleich mit Maus unt...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg
  2. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein
  4. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  2. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  3. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  4. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  5. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  6. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  7. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  8. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  9. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch

  10. Xamarin

    C# dank Mono für die Unreal Engine 4



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

    •  / 
    Zum Artikel