Abo
  • Services:
Anzeige
Openssh 5.7: Mehr Sicherheit durch elliptische Kurven

Openssh 5.7

Mehr Sicherheit durch elliptische Kurven

Die aktuelle Version 5.7 von Openssh verwendet Schlüssel mit Elliptische-Kurven-Kryptographie. Die Entwickler haben die Anforderungen aus dem RFC5656 weitgehend umgesetzt.

Version 5.7 der Werkzeugsammlung für verschlüsselte Verbindungen zwischen Rechnern generiert und tauscht Schlüssel per Elliptische-Kurven-Kryptographie (Elliptic Curve Cryptography, ECC) aus. Die Verschlüsselungen in Openssh können künftig auch auf Zertifikate angewendet werden.

Anzeige

Die Entwickler haben dabei die in der RFC5656 festgelegten Rahmenbedingungen weitgehend umgesetzt. Für den Austausch von Schlüsseln verwendet Openssh 5.7 das ECDH-Protokoll (Elliptic Curve Diffie-Hellman Protocol). Für die Generierung von Schlüsselpaaren wird der ECDSA (Elliptic Curve Digital Signature Algorithm) angewendet. Die mit ECC generierten Schlüssel sind beiden bislang verwendeten Pedants DH und DSA bei gleicher symmetrischer Schlüssellänge überlegen und die verwendeten Schlüssel selbst sind kürzer.

Host- und Benutzerschlüssel können ECDSA-Schlüsseltypen verwenden: Ein ECDSA-Schlüssel kann selbst zertifiziert und kann als Zertifizierungsstelle (Certificate Authority, CA) verwendet werden.

Das Openssh-Team hat die drei im RFC5656 vorgeschriebenen Protokolle Nistp256, Nistp384 und Nistp521 implementiert, die vom US-amerikanischen National Institute of Standards and Technology festgelegt wurden. Sie beschränken sich allerdings auf ECDH und ECDSA und haben auf die Komprimierung verzichtet. Standardmäßig verwendet Openssh 5.7 die 256-Bit-Verschlüsselung.

Im Sftp-Protokoll werden mit dem Befehl ln künftig Hardlinks auf dem Clientrechner gesetzt, für das Setzen von Softlinks muss der Befehl um den Parameter -s erweitert werden. Zudem wurde das Auflisten von Verzeichnissen per Glob-Funktion beschleunigt. Der Datentausch per Scp-Befehl zwischen zwei entfernten Rechnern kann über die Option -3 über den lokalen Rechner umgeleitet werden, von dem der Befehl abgesetzt wurde.

Weitere Änderungen und Reparaturen haben die Entwickler in einer ausführlichen Changelog-Datei zusammengestellt. Der Quellcode der Werkzeugsammlung steht unter anderem für BSD- und Linux-Systeme auf der Webseite des Projekts zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 18. Feb 2011

Die Trennung halte ich durchaus für sinnvoll. ..seine Wünsche diktieren.

Der Kaiser! 18. Feb 2011

Ich meinte, ob darin auch dieses Verfahren angewendet wird.

CoreEdge 26. Jan 2011

Da ist noch das eine oder andere im Google-Cache :). z.B. dieser Newsletter: http...

Der Kaiser! 26. Jan 2011

Darauf kann ich mir keinen herunterladen..

jt (Golem.de) 25. Jan 2011

Danke für den Hinweis. Der richtige Link ist jetzt eingebaut.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AWO München-Stadt, München-Haidhausen
  2. gkv informatik, Wuppertal, Teltow
  3. zooplus AG, München
  4. imbus AG, Hofheim, Köln, Möhrendorf, München, Norderstedt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  3. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Tipps für IT-Engagement in Fernost
  3. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Bitdefender


  1. Keysniffer

    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

  2. Here WeGo

    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

  3. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  4. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  5. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  6. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  7. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

  8. Ticwatch 2

    Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

  9. Hardware und Software

    Facebook legt 360-Grad-Kamera offen

  10. Licht

    Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

Axon 7 vs Oneplus Three im Test: 7 ist besser als 1+3
Axon 7 vs Oneplus Three im Test
7 ist besser als 1+3
  1. Axon 7 im Hands on Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  2. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Nintendo Gewinn steigt durch Pokémon Go kaum an
  2. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  3. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein

  1. Re: Ich sag nur zwei Dinge

    serra.avatar | 06:30

  2. Re: Was ist an diesem Thema jetzt NEU?

    serra.avatar | 06:27

  3. Re: Und deshalb werde ich mich nie in ein...

    gadthrawn | 06:23

  4. Re: Naive Frage

    yeti | 06:21

  5. Re: Akkulaufzeit: Es gibt keine Macbook Air...

    HerrHerger | 06:18


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel