Openssh 5.7: Mehr Sicherheit durch elliptische Kurven

Openssh 5.7

Mehr Sicherheit durch elliptische Kurven

Die aktuelle Version 5.7 von Openssh verwendet Schlüssel mit Elliptische-Kurven-Kryptographie. Die Entwickler haben die Anforderungen aus dem RFC5656 weitgehend umgesetzt.

Anzeige

Version 5.7 der Werkzeugsammlung für verschlüsselte Verbindungen zwischen Rechnern generiert und tauscht Schlüssel per Elliptische-Kurven-Kryptographie (Elliptic Curve Cryptography, ECC) aus. Die Verschlüsselungen in Openssh können künftig auch auf Zertifikate angewendet werden.

Die Entwickler haben dabei die in der RFC5656 festgelegten Rahmenbedingungen weitgehend umgesetzt. Für den Austausch von Schlüsseln verwendet Openssh 5.7 das ECDH-Protokoll (Elliptic Curve Diffie-Hellman Protocol). Für die Generierung von Schlüsselpaaren wird der ECDSA (Elliptic Curve Digital Signature Algorithm) angewendet. Die mit ECC generierten Schlüssel sind beiden bislang verwendeten Pedants DH und DSA bei gleicher symmetrischer Schlüssellänge überlegen und die verwendeten Schlüssel selbst sind kürzer.

Host- und Benutzerschlüssel können ECDSA-Schlüsseltypen verwenden: Ein ECDSA-Schlüssel kann selbst zertifiziert und kann als Zertifizierungsstelle (Certificate Authority, CA) verwendet werden.

Das Openssh-Team hat die drei im RFC5656 vorgeschriebenen Protokolle Nistp256, Nistp384 und Nistp521 implementiert, die vom US-amerikanischen National Institute of Standards and Technology festgelegt wurden. Sie beschränken sich allerdings auf ECDH und ECDSA und haben auf die Komprimierung verzichtet. Standardmäßig verwendet Openssh 5.7 die 256-Bit-Verschlüsselung.

Im Sftp-Protokoll werden mit dem Befehl ln künftig Hardlinks auf dem Clientrechner gesetzt, für das Setzen von Softlinks muss der Befehl um den Parameter -s erweitert werden. Zudem wurde das Auflisten von Verzeichnissen per Glob-Funktion beschleunigt. Der Datentausch per Scp-Befehl zwischen zwei entfernten Rechnern kann über die Option -3 über den lokalen Rechner umgeleitet werden, von dem der Befehl abgesetzt wurde.

Weitere Änderungen und Reparaturen haben die Entwickler in einer ausführlichen Changelog-Datei zusammengestellt. Der Quellcode der Werkzeugsammlung steht unter anderem für BSD- und Linux-Systeme auf der Webseite des Projekts zum Download bereit.


Der Kaiser! 18. Feb 2011

Die Trennung halte ich durchaus für sinnvoll. ..seine Wünsche diktieren.

Der Kaiser! 18. Feb 2011

Ich meinte, ob darin auch dieses Verfahren angewendet wird.

CoreEdge 26. Jan 2011

Da ist noch das eine oder andere im Google-Cache :). z.B. dieser Newsletter: http...

Der Kaiser! 26. Jan 2011

Darauf kann ich mir keinen herunterladen..

jt (Golem.de) 25. Jan 2011

Danke für den Hinweis. Der richtige Link ist jetzt eingebaut.

Kommentieren



Anzeige

  1. EDI - Koordinator Vertrieb (m/w)
    Klüber Lubrication München SE & Co. KG, München
  2. Prozessmanager Logistik (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  3. Spezialist (m/w) IT-Qualifizierung / -Validierung
    Thermo Fisher Scientific - Fisher Clinical Services GmbH, Allschwil (Schweiz)
  4. Senior Knowledge Analyst (m/w) - Analytics Solutions
    The Boston Consulting Group GmbH, München oder Düsseldorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Crowdsourcing

    DGB kündigt Kampf gegen "moderne Sklaverei" an

  2. Thomas Voß

    "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"

  3. Tor Browser

    Mit Meek gegen Zensoren

  4. Spacelift

    Der Fahrstuhl zu den Sternen

  5. Leistungsschutzrecht

    Kartellamt soll auf Vorgehen gegen Google formell verzichten

  6. Pono

    Neil Youngs Highres-Player kommt auch ohne Kickstarter

  7. Virgin Galactic

    Spaceship Two fliegt wieder

  8. Zuwachs

    Beschäftigungsrekord in der deutschen IT-Branche

  9. Systemd-Diskussion

    Debian könnte geforkt werden

  10. 3D-Druck ausprobiert

    Internetausdrucker 4.0



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test: Convertible zum Fallenlassen
Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test
Convertible zum Fallenlassen
  1. Lenovo Neues Thinkpad Helix wird dank Core M lüfterlos
  2. PLA, ABS und Primalloy 3D-Druckermaterial und M-Discs von Verbatim
  3. Samsung Curved Display Gebogener 21:9-Monitor für PCs

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

OS X 10.10: Yosemite ist da
OS X 10.10
Yosemite ist da
  1. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  2. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da
  3. Apple verkraftet Ansturm nicht OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

    •  / 
    Zum Artikel