Playstation Portable 2: Überall online mit 3G-Verbindung

Playstation Portable 2

Überall online mit 3G-Verbindung

Es gilt als fast sicher, dass Sony am 27. Januar 2011 seine PSP2 vorstellen wird. Neuen Vorabmeldungen zufolge kann das Gerät über eine 3G-Verbindung online gehen - Telefonate sollen aber nicht möglich sein.

Anzeige

Laut der japanischen Tageszeitung Nikkei, die bei derlei Themen gewöhnlich gut informiert ist, verfügt die Playstation Portable 2 (PSP2) über die Möglichkeit, mit Hilfe der Unterstützung von 3G-Verbindungen auch jenseits von WLAN-Netzen online zu gehen. Angeblich kann der Spieler mit dem Gerät nicht telefonieren - was, wenn es stimmt, wohl eine künstliche Beschränkung zugunsten der Mobilfunktochter Sony Ericsson sein dürfte. In Japan gibt es angeblich eine Kooperation mit dem Telekommunikationskonzern NTT Docomo. Wie Nikkei weiter berichtet, verfügt das Handheld über ein vergleichsweise großes OLED-Touchscreendisplay.

Verschiedene Quellen weisen darauf hin, dass Sony die Playstation Portable 2 am Donnerstag, dem 27. Januar 2011 auf einer Pressekonferenz in Tokio vorstellen wird. Gerüchte über das Gerät gibt es schon länger, auch Manager des Unternehmens haben wiederholt angedeutet, dass es kommen wird. Offizielle Bestätigungen liegen bislang nicht vor.


feierabend 26. Jan 2011

Spiele auf einem Smartphone sind "ein FAIL!!" Ich will keine Eierlegendewollmilchsau...

kurwa 25. Jan 2011

Zumal die Auflösung von der PSP kleiner ist.

Replay 24. Jan 2011

Hier ging es ja um die DS-Module ;) Wie viel beim 3DS-Modul drauf paßt, weiß ich nicht...

wintermut3 24. Jan 2011

/sign Aber im Moment weiss man ja eh noch nichts bestimmtes. Am 27. kommen die...

Dalaii 24. Jan 2011

Online auf mobilen Geräten zocken ist der Hammer. Ich spiele viele Games auf meinem...

Kommentieren


pspdev1 - playstation portable news / 24. Jan 2011

PSP2 wird am 27. Jan vorgestellt



Anzeige

  1. Sachbearbeiter (m/w) IT-Revision
    Sparkasse Mittelthüringen, Mittelthüringen
  2. IT-Consultant (m/w) Inhouse System Engineering
    Mediengruppe RTL Deutschland GmbH, Köln
  3. Datenbank-Entwickler MS SQL Server / Oracle (m/w) Automatisierungssysteme für die Automobilentwicklung
    KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim (bei München)
  4. SAP Application Manager (m/w) SD, CS, GTS
    über p3b, Winterthur (Schweiz)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Tiger and Dragon II

    Netflix bietet ersten Kinofilm gleichzeitig zur Premiere

  2. Darkfield VR

    Kickstart für Dogfights mit Oculus Rift

  3. Neue Red-Tarife

    Vodafone bucht Datenvolumen automatisch nach

  4. Freies Betriebssystem

    FreeBSD-Kernel könnte in Debian Jessie entfallen

  5. Kontonummerncheck

    Netflix akzeptiert Kunden einiger Sparkassen nicht

  6. Mittelerde Mordors Schatten

    6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig

  7. Ressl

    LibreSSL-Projekt erstellt nutzerfreundliches SSL-API

  8. Ausgründung

    Ebay und Paypal trennen sich

  9. OS X

    Apple liefert Patch für Shellshock

  10. Elektromagnetik

    Der Dietrich für den Dieb von heute



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Deutsche Telekom: 300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
Deutsche Telekom
300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
  1. Deutsche Telekom Umstellung auf VoIP oder Kündigung
  2. Entlassungen Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark
  3. Mobile Encryption App angeschaut Telekom verschlüsselt Telefonie

Nicholas Carr: Automatisierung macht uns das Leben schwer
Nicholas Carr
Automatisierung macht uns das Leben schwer
  1. HP Proliant m400 Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren
  2. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt
  3. Computerchip IBM stellt künstliches Gehirn vor

Bash-Lücke: Die Hintergründe zu Shellshock
Bash-Lücke
Die Hintergründe zu Shellshock
  1. Shellshock Immer mehr Lücken in Bash
  2. Linux-Shell Bash-Sicherheitslücke ermöglicht Codeausführung auf Servern

    •  / 
    Zum Artikel