Abo
  • Services:
Anzeige
Gerücht: Spiele für Playstation 3 künftig mit Registrierzwang?

Gerücht

Spiele für Playstation 3 künftig mit Registrierzwang?

Sony will Schwarzkopien offenbar mit einem Registrierzwang für Playstation-3-Spiele eindämmen. Unterdessen kämpft der PS3-Hersteller weiter rechtlich gegen den Hacker George 'Geohot' Hotz - während Microsoft ihn mit Geschenken umgarnt.

Die Sicherheitssysteme der Playstation 3 gelten als geknackt, das Erstellen von Schwarzkopien ist aufgrund des öffentlich zugänglichen "Metldr Key" möglich - ohne dass Hersteller Sony daran allzu viel ändern kann. Nach Angaben der niederländischen Webseite PS3-Sense, die einen anonymen Informanten als Quelle nennt, plant Sony nun die Einführung einer Registrierpflicht für PS3-Games. Da sowohl jede Playstation 3 als auch jede Blu-ray-Disc über eine Seriennummer verfüge, könne man damit einen Schlüssel generieren, mit dem das Spiel über das Playstation Network (PSN) freigeschaltet werden müsse. Jedes Spiel soll sich nur fünf Mal installieren lassen.

Anzeige

Größtes Problem bei diesem Verfahren: Es funktioniert nur, wenn der Spieler seine Konsole ans Internet angeschlossen hat. Alternativ denkbar wäre die Freischaltung des Codes etwa per Telefon - was allerdings auf große Akzeptanzprobleme beim Endkunden stoßen dürfte.

Unterdessen stockt der Rechtsstreit zwischen Sony und dem Hacker George 'Geohot' Hotz. Noch unklar ist, ob die Verhandlungen - wie von Sony Computer Entertainment America gewünscht - in Kalifornien stattfinden oder in New Jersey, wo Hotz lebt.

Unterstützung findet der Hacker bei Microsoft: Nachdem der frühere iPhone-Hacker Hotz auf seiner Webseite geschrieben hatte, dass er sich ein Windows Phone 7 kaufen wolle, hat der Hersteller Kontakt zu ihm aufgenommen und ein kostenloses Gerät angeboten. Ziel ist offenbar ein genereller Austausch mit Hotz und anderen Mitgliedern der Hackerszene über Sicherheitstechnologien und andere Themen.

Hotz hatte Anfang 2011 auf seiner Webseite den Key veröffentlicht, mit dem etwa Hersteller von Schwarzkopien für die Playstation 3 ihre Ware so signieren können, dass sie auf der Konsole funktionieren. Der Code von Hotz basiert in Teilen auf der Vorarbeit einer Hackergruppe namens Fail0verflow.


eye home zur Startseite
tangonuevo 28. Jan 2011

Wenn die so verschwinded gering war, wieso gibts dann wirklich alle grossen Linux...

Saboteur. 27. Jan 2011

Hm... Wäre es nicht auch möglich eine Identitätsabfrage mit einer Randomverschlüsselung...

woschtkaes 26. Jan 2011

Download von Lara Croft GoL: 2 Tage

ZuWortMelder 25. Jan 2011

Ähm - Mitbewohner - auf das dem Spiel zugehörigem Profil anmelden, kleiner Bruder...

ThrillKill 25. Jan 2011

... gelassen. Für mich ist das in erster Linie: Blah blah blah Anonyme Quelle Blah blah...


wildehordeberlin / 31. Jan 2011

PS3-Games als Wegwerfware?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. INCONY AG, Paderborn
  2. Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main
  3. Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)
  4. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden) bei Lörrach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  2. ab 229,00€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen
  2. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie
  3. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM


  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Radeon RX 460: AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
Radeon RX 460
AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
  1. Polaris-Grafikkarten Neuer Treiber steigert Bildrate in Tomb Raider
  2. Polaris-Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor
  3. Radeon Pro SSG AMD zeigt Profi-Karte mit SSDs für ein TByte Videospeicher

Radeon RX 470 im Test: Die 1080p-Karte für High statt Ultra
Radeon RX 470 im Test
Die 1080p-Karte für High statt Ultra
  1. Radeons RX 480 Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter
  2. Radeon Software 16.7.2 Neuer Grafiktreiber macht die RX 480 etwas schneller
  3. Radeon RX 480 erneut vermessen Treiber reduziert Stromstärke auf PEG-Slot

Garmin Vivosmart HR+ im Hands on: Das Sport-Computerchen
Garmin Vivosmart HR+ im Hands on
Das Sport-Computerchen
  1. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  2. Kluge Uhren Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein
  3. Garmin Edge 820 Radcomputer zeigt Position der Tourbegleiter

  1. Re: Desktop-Android - Clickbait at it's best!

    Pjörn | 21:40

  2. Re: Was? Kann doch gar nicht sein.

    bombinho | 21:36

  3. Re: Bestellt

    Bla_GN | 21:36

  4. Re: Unterschied zu V7?

    Bla_GN | 21:34

  5. finde ich gut so

    triplekiller | 21:29


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel