Abo
  • Services:
Anzeige
Media Center: XBMC für Apple TV 2G, iPhone und iPad

Media Center

XBMC für Apple TV 2G, iPhone und iPad

Das XBMC-Team hat seinen Media-Center-Client an die Video-on-Demand-Set-Top-Box von Apple angepasst. Der neue Client läuft auf Apple TV 2G.

Die neue Clientsoftware des XBMC-Teams ist für die Verwendung auf Apples TV 2G angepasst worden. XBMC verwendet das native Apple-API mit dem Namen Videotoolbox, das der Gstreamer-Entwickler Ole André Vadla Ravnås zufällig entdeckt hat. Über das API haben die Entwickler Zugriff auf sämtliche Hardwaredecoder auf der Set-Top-Box von Apple. Die vorherige Version nutzte noch VDADecoder mit nur einer grundlegenden Schnittstelle.

Anzeige

Für die Installation auf Apple TV 2 muss das Gerät allerdings per Jailbreak freigeschaltet werden, was inzwischen aber wenig Probleme bereitet. Danach kann die Software per apt-get install aus den XBMC-Repositories installiert werden.

Das jüngst entdeckte API beschert Besitzern eines iPhones oder iPads ebenfalls einen XBMC-Client. Auf dem iPad kann der Client ein 1080p-Video ohne Transcodieren abspielen. Laut Entwickler Scott Davilla werden dabei zwar noch einige Frames übersprungen, er ist aber sicher, das Problem lösen zu können. Für die Installation müssen auch diese Geräte freigeschaltet werden. Die entsprechende App ist im Cydia-kompatiblen Repository des Projekts verfügbar.

Allerdings ist die Darstellung der Skin noch fehlerhaft und die Benutzeroberfläche noch nicht für die Verwendung mit Touchscreens optimiert. Außerdem haben die Entwickler den Webserver vorübergehend deaktiviert, damit sie sich zunächst auf die Entwicklung wesentlicher Funktionen konzentrieren können. Die meisten Addons und die Python-Schnittstelle funktionieren bereits.

  • XMBC-Client für Apple TV 2 und iOS
  • XMBC-Client für Apple TV 2 und iOS
  • XMBC-Client für Apple TV 2 und iOS
  • XMBC-Client für Apple TV 2 und iOS
  • XMBC-Client für Apple TV 2 und iOS
  • XMBC-Client für Apple TV 2 und iOS
  • XMBC-Client für Apple TV 2 und iOS
  • XMBC-Client für Apple TV 2 und iOS
XMBC-Client für Apple TV 2 und iOS

Auch auf den Betriebssystemen Mac OS X 10.5 und 10.6 sollen XBMC-Clients über das API auf die Apple-Hardware zugreifen können.

Gegenwärtig haben die Entwickler keine Pläne, den XBMC-Client als offizielle App zu entwickeln. Das könnte sich allerdings ändern, wenn sie die Anwendungen besser in den Griff kriegten, erklärt Davilla auf der Webseite des Unofficial Apple Weblog.


eye home zur Startseite
DanCooper 24. Jan 2012

Festplatte muss als CableSelect gejumpert sein so weit ich mich erinnern kann (am besten...

hpxogxtoxoc 22. Jan 2011

Apple2tv soll über hdmi doch nur 720 max bringrn. Sonst wäre es der killer gegen...

ixjux 21. Jan 2011

XBMC in Verbindung mit VDR unter Linux als HTPC -> Konkurrenzlos :D

hulululu 21. Jan 2011

der API, das Banane und das weiblichen Schnittstelle.

Tobs 21. Jan 2011

Ja, das glaube ich! Hab viel Spass!


Free Mac Software Blog / 21. Jan 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München
  2. IKEA IT Germany GmbH, Hofheim-Wallau
  3. BVU Beratergruppe Verkehr + Umwelt GmbH, Freiburg
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 25,68€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  2. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  3. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  4. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  5. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  6. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  7. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  8. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung

  9. Copyright

    Klage gegen US-Marine wegen 558.466-mal Softwarepiraterie

  10. Cosmos Rings

    Rollenspiel für die Apple Watch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo auf dem Smartphone: Pokémon Go Out!
Nintendo auf dem Smartphone
Pokémon Go Out!
  1. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein
  2. Wearable Pokémon Go Plus grundsätzlich vorbestellbar
  3. T-Mobile US Telekom-Tochter bietet freien Datenverkehr für Pokémon Go an

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  2. Surround-Video Nico360 filmt 360-Grad-Videos zwischen Fingerspitzen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Die Woche im Video Wirbel um Wasserwerke, Pokémon und Autopiloten
  2. Pokémon Go und Nutzerrechte Gotta catch 'em all!
  3. Nintendo und Niantic Pokémon Go in den USA erhältlich

  1. Re: Wie lange ist die Laufzeit einer Testversion...

    quasides | 13:08

  2. Re: AMD ist nicht tot zu bekommen...und das ist...

    David64Bit | 13:07

  3. Re: Hindernisse einbauen

    Lagganmhouillin | 13:06

  4. Re: Datenschutz ist lächerlich

    Bozzy | 13:05

  5. Re: Na dann viel Glück..

    DrWatson | 13:04


  1. 13:08

  2. 09:01

  3. 18:26

  4. 18:00

  5. 17:00

  6. 16:29

  7. 16:02

  8. 15:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel