Zugangsdatenverwaltung: 1Password für Windows Phone 7
1Password-Icon

Zugangsdatenverwaltung

1Password für Windows Phone 7

Die Passwortverwaltungssoftware 1Password gibt es jetzt auch in einer Variante für Windows Phone 7. Mit der Software lassen sich Passwörter für Webseiten, Kreditkartendaten, Registrierschlüssel und andere Informationen verschlüsselt sichern und zum Einloggen verwenden.

Anzeige

1Password war bis jetzt nur für Mac OS X, iOS, Android und Windows erhältlich. Zwar war mit my1Password eine Lösung vorhanden, mit der auf den Datentresor über das Internet zugegriffen werden konnte, aber für Windows Phone 7 existierte bislang keine solche Applikation.

  • 1Password für Windows Phone 7 - Eingabe Masterkennwort
  • 1Password für Windows Phone 7 - Synchronisation mit Dropbox
  • 1Password für Windows Phone 7 - einzelner Eintrag
  • 1Password für Windows Phone 7 - Gruppierungsmöglichkeiten
  • 1Password für Windows Phone 7 - Synchronisation mit Dropbox
  • 1Password für Windows Phone 7 - Eintragsübersicht
  • 1Password für Windows Phone 7 - Passworteingabe für Masterschlüssel
  • 1Password für Windows Phone 7 - Suchfunktion
1Password für Windows Phone 7 - Eingabe Masterkennwort

Über den Datenaustauschdienst Dropbox können die Daten zwischen den einzelnen Anwendungen synchronisiert werden. Der Anwender kann darauf dann nach Eingabe seines Masterpassworts zugreifen.

Für Windows Phone 7 ist 1Passwort, genau wie auch für Android, kostenlos erhältlich. Beide Versionen sind allerdings mit einem Problem behaftet - sie können nur lesend auf die Passwörter zugreifen. Der Anwender kann unterwegs keine neuen Zugangsdaten eingeben. Die Software kann über eine Suche im Marketplace nach "1Password" gefunden werden.

Die Windows- und die Mac-Varianten von 1Password kosten rund 30 beziehungsweise 40 US-Dollar.


Fishpirat 23. Jan 2011

ich bin froh das ich mich vor einigen Wochen für WP7 entschieden. Endlich mal eine andere...

Fr33man 22. Jan 2011

Hehe.. selbe Tastenkombi ;) Aber ja, genau so ist es. Wenn dann seine Passworteinträge...

Martin F. 21. Jan 2011

Was denn noch? Irisabtastung?

Bluuuuuuuuvd 21. Jan 2011

Ääähhh... DESWEGEN vertraue ich denen jetzt mehr? WP7 schickt jeden Tag viele MB...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemarchitekt CarSharing Fahrzeugbackend und -prozesse (m/w)
    Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. Mitarbeiter in der Beratung (m/w) Prozesse und Methoden Produktdatenmanagement
    Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  3. IT-Spezialist (m/w) Schwerpunkt Support
    medienfabrik Gütersloh GmbH, Gütersloh
  4. Mitarbeiter/in Informationstechnologie CAD / CAM Prozesskette
    Daimler AG, Wörth

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iFixit

    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

  2. Entwicklerstudio

    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

  3. M-net

    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

  4. Bioelektronik

    Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  5. Deanonymisierung

    Russland bietet 83.000 Euro für Enttarnung von Tor-Nutzern

  6. MyGlass

    Google-Glass-App offiziell in Deutschland verfügbar

  7. Google

    Youtube und der falsche Zeitstempel

  8. Western Digital

    Erste günstige 6-TByte-Festplatten sind verfügbar

  9. Projekt Baseline

    Google misst den menschlichen Körper aus

  10. IMHO

    Share Economy regulieren, nicht verbieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

    •  / 
    Zum Artikel