Bezahldienstleister: eBay wächst durch Paypal
eBay-Chef John Donahoe (Bild: eBay)

Bezahldienstleister

eBay wächst durch Paypal

EBay hat ein starkes Quartalsergebnis vorgelegt. Schrittmacher war ein weiteres Mal das internationale Wachstum des Bezahldienstleisters Paypal, dessen Umsatz um 22 Prozent auf 971 Millionen US-Dollar stieg.

Anzeige

EBay hat heute seinen Geschäftsbericht für das vierte Quartal 2010 vorgelegt. Ohne die Einnahmen aus dem Verkauf des VoIP-Anbieters Skype im Vorjahreszeitraum stieg der Nettogewinn des Auktionsplattformbetreibers um 17 Prozent. Der Nettogewinn lag bei 559 Millionen US-Dollar (42 Cent pro Aktie), nach 1,36 Milliarden US-Dollar (1,02 US-Dollar pro Aktie) im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Verkauf der Mehrheitsanteile von Skype brachte eBay 1,4 Milliarden US-Dollar.

Der Umsatz stieg um 5 Prozent auf 2,5 Milliarden US-Dollar. Vor Sonderposten lag der Gewinn bei 52 Cent pro Aktie. Die Analysten hatten einen Gewinn vor Sonderposten von 47 Cent pro Aktie und einen Umsatz von 2,48 Milliarden US-Dollar prognostiziert.

"Wir hatten ein starkes viertes Quartal und ein solides Geschäftsjahr", sagte Konzernchef John Donahoe. "Wir haben ein starkes globales Wachstum durch Paypal erreicht und unser Kerngeschäft mit eBay gestärkt. Wir bringen Innovationen in Bereiche wie 'Mobile', um bei Zukunftstrends beim Einkaufen und Bezahlen ganz vorne mit dabei zu sein." Donahoe meinte damit die Übernahmen eBays in dem Bereich. Mitte Dezember kaufte eBay Critical Path Software, ein Unternehmen, das mobile Apps für die Plattformen iPhone, Android und Windows Phone 7 entwickelt. Im Juni 2010 erwarb eBay Redlaser, eine iPhone-Applikation zum Scannen von Strichcodes an Packungen und von Preisschildern. Der Auktionsplattformbetreiber übernahm die Software vom Hersteller Occipital. Fotografierte EAN-Codes kann Redlaser über eine automatische Suche mit Preisangaben im Internet vergleichen. Anfang Dezember 2010 kaufte eBay die lokale Einkaufssuchmaschine Milo, die realen Warenbestand in Ladengeschäften im Web durchsuchbar macht.

Paypal schloss den Berichtszeitraum mit 94,4 Millionen aktiven Kundenkonten ab. Jeden Monat kamen etwa eine Million aktive Nutzer hinzu. Im vierten Quartal wurden über Paypal Bezahlvorgänge mit einem Volumen von 26,9 Milliarden US-Dollar abgewickelt. Im Gesamtjahr 2010 wuchs das Volumen um das Fünffache. Fast die Hälfte seines Umsatzes konnte Paypal im Ausland generieren. Paypals Umsatz stieg im Quartal um 22 Prozent auf 971 Millionen US-Dollar.

Für das erste Quartal erwartet eBay einen Gewinn vor Sonderposten im Bereich von 44 Cent bis 46 Cent pro Aktie. Der Umsatz soll bei 2,4 Milliarden US-Dollar bis 2,5 Milliarden US-Dollar liegen. Die Analysten erwarten einen Gewinn von 45 Cent pro Aktie aus einem Umsatz von 2,42 Milliarden US-Dollar.


PayPal-Webhilfe 24. Jan 2011

Hallo Nasen-Norbert, seit 2007 ist PayPal eine in Europa von der CSSF in Luxemburg...

PayPal-Webhilfe 24. Jan 2011

Hallo Assandaras, vielen Dank für dein Lob. Gerade hier freuen wir uns über positives...

wurstiiiii 20. Jan 2011

Teilweise echt heftig von privat zu privat sollte es echt null Gebühren geben aber in so...

Ernst Schnepfe 20. Jan 2011

Warum nicht? Das ist absolut sicher, wenn Du einmal in sechs Wochen mal über Deine...

wursti_ 20. Jan 2011

ich das als Power-Ebay-Shopper habe keine Lust 4 Tage zu warten bis vielleicht eine...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter in der Beratung (m/w) Prozesse und Methoden Produktdatenmanagement
    Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  2. IT-Spezialist (m/w) Schwerpunkt Support
    medienfabrik Gütersloh GmbH, Gütersloh
  3. Enterprise Architekt IT (m/w)
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Berater für ERP-Software (m/w)
    MACH AG, Berlin, Lübeck, Düsseldorf, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iFixit

    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

  2. Entwicklerstudio

    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

  3. M-net

    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

  4. Bioelektronik

    Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  5. Deanonymisierung

    Russland bietet 83.000 Euro für Enttarnung von Tor-Nutzern

  6. MyGlass

    Google-Glass-App offiziell in Deutschland verfügbar

  7. Google

    Youtube und der falsche Zeitstempel

  8. Western Digital

    Erste günstige 6-TByte-Festplatten sind verfügbar

  9. Projekt Baseline

    Google misst den menschlichen Körper aus

  10. IMHO

    Share Economy regulieren, nicht verbieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung
  2. Google Apps for Business Sprint steigt bei Googles App-Programm ein
  3. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft

    •  / 
    Zum Artikel