Anzeige
Kabelmodem von Tele Columbus (Bild: Tele Columbus)
Kabelmodem von Tele Columbus (Bild: Tele Columbus)

Saniert

Kabelanbieter Tele Columbus baut endlich auf 100 MBit/s aus

Der von einem Investmentkonzern in die Überschuldung gezogene Kabelnetzbetreiber Tele Columbus ist saniert und geht den überfälligen Netzausbau an. In Berlin und in den ostdeutschen Bundesländern wird auf 100 MBit/s ausgebaut.

Anzeige

Der von seinen Kreditgebern sanierte TV-Kabelnetzbetreiber Tele Columbus will in den nächsten drei Jahren knapp 200 Millionen Euro in den Ausbau der Netzinfrastruktur investieren. Wie das Unternehmen am 19. Januar 2011 bekanntgab, werden in den ostdeutschen Bundesländern und einigen westdeutschen Schwerpunktregionen der Bereich HDTV ausgebaut und weitere Haushalte mit Internetanbindungen mit einer Datenübertragungsrate von 100 MBit/s versorgt. Andere Netzbetreiber haben den landesweiten Ausbau dagegen schon fast abgeschlossen.

Tele-Columbus-Sprecher Hannes Lindhuber sagte Golem.de: "Wir haben den Ausbau auf DOCSIS 3.0 und 100 MBit/s im November 2010 in Berlin und Potsdam gestartet. Es folgen Halle, Erfurt und Zwickau. Im ersten Schritt sollen in sechs Monaten 600.000 bis 700.000 Haushalte mit 100-MBit/s-Internetzugängen versorgt werden."

Die Luxemburger Investmentholding Escaline kontrollierte Tele Columbus und hat den Kabelkonzern mit fremden Schulden überladen. Anfang Januar 2010 wurde der viertgrößte Kabelkonzern für 2,5 Millionen Euro an ein Konsortium von rund 100 Gläubigern verkauft. Eine Holding nach Luxemburger Recht übernahm Tele Columbus. Zuletzt hatte der größte Kabelnetzbetreiber, Kabel Deutschland, Interesse an Tele Columbus gezeigt. Wegen erwarteter Probleme mit dem Kartellamt kam es nicht zu einem Verkauf des Kabelnetzbetreibers.

Nun gab Tele Columbus bekannt, dass die finanzielle Restrukturierung erfolgreich abgeschlossen worden sei. Die Kreditgeber haben dem Netzbetreiber Schulden von mehr als 400 Millionen Euro erlassen. Gleichzeitig fließen rund 35 Millionen Euro frisches Kapital in die Unternehmensgruppe. Der bisherige Gesellschafter übergab die Unternehmensführung an die neue Gesellschaft Tele Columbus Management S.à.r.l., die von den Kreditgebern kontrolliert wird. Tele Columbus erzielte im Geschäftsjahr 2009 mit 2,2 Millionen Kunden einen Umsatz von 240 Millionen Euro und einen operativen Betriebsgewinn von 99 Millionen Euro.


eye home zur Startseite
9. Klasse 21. Jan 2011

sogar Columbus hat 100mbit und wir nur isdn

NAND 21. Jan 2011

Das war ja auch nur spaßig gemeint Jungs Jungs Jungs :D Harzer ne Ruhrpott

scorpion-c 20. Jan 2011

Gefühlt dreht es sich eh immer nur um den Osten. In Berlin haben wir dies, in Berlin...

NAND 20. Jan 2011

DITO !!! Kann auch nicht Wechseln, den VErteiler bei uns im Keller darf nur von EWT...

oxogxogxogxp 20. Jan 2011

"Zieh doch woanders" sagt der forenproll dann. Aber auf die nachfrage nach einer...

Kommentieren



Anzeige

  1. Leiter IT-Datenmanagement (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Nürnberg, Raum Ingolstadt, München, Regensburg
  2. IT - Scrum Master Checkout Solutions (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Software-Testkoordinator/in Kundenprojekt
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Software Quality Engineer (m/w)
    Visteon Electronics Germany GmbH, Karlsruhe oder Kerpen

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Fensens Parksensor

    Einparken mit dem Smartphone

  2. Telefónica

    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa

  3. Elektroautos

    VW will angeblich Milliarden in Batteriefabrik investieren

  4. Ultra-HD-Blu-ray-Disc

    Sonopress kann 100-GByte-Discs produzieren

  5. Apple

    Apple TV soll zur heimischen Steuerzentrale werden

  6. Lensbaby

    Fisheye-Objektiv Circular 180+ für die Gopro

  7. Werbeversprechen

    Grüne fordern Bußgelder für langsame Internetanbieter

  8. Stratix 10 MX

    Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik

  9. Java-Rechtsstreit

    Oracle verliert gegen Google

  10. Photoshop Content Aware Crop

    Schiefe Fotos geraderücken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

  1. Zukunft für deutsche Elektromobilität?

    Bujin | 12:14

  2. Re: Falscher Ansatz

    der_wahre_hannes | 12:14

  3. Re: Wieso denn so teuer?

    Prinzeumel | 12:13

  4. Re: So müßte Open Pandora aussehen ...

    Spiritogre | 12:13

  5. Re: wieso nur 8?

    videospieler | 12:13


  1. 11:49

  2. 11:30

  3. 11:07

  4. 11:03

  5. 10:43

  6. 10:11

  7. 09:55

  8. 08:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel