95 Prozent MySQL: SkySQL bläst zum Angriff auf Oracle

95 Prozent MySQL

SkySQL bläst zum Angriff auf Oracle

Absatz im siebenstelligen Bereich, Unternehmenstätigkeit auf 13 Länder erweitert und 40 Kunden, so fasst SkySQL die ersten zwölf Wochen der Unternehmensgeschichte zusammen. Das Unternehmen bietet Support und Dienste rund um Oracles MySQL an.

Anzeige

95 Prozent der Mitarbeiter von SkySQL waren früher bei MySQL, so stellt sich SkySQL gegen Oracle auf. Das Unternehmen will MySQL-Anwendern in Sachen Software, Dienstleistungen und Support eine Alternative zu Oracle bieten. Finanziert wird das von ehemaligen MySQL-Managern gegründete Unternehmen von Oncorps und Open Ocean Capital und somit indirekt durch MySQL-Gründer Michael Widenius.

Für die ersten zwölf Wochen seiner Geschäftstätigkeit vermeldet SkySQL eine positive Bilanz: Man habe mit Mitarbeitern in 13 Ländern seine globale Tätigkeit ausgebaut und den Vertrieb auf Amerika, Kanada und den asiatisch-pazifischen Raum erweitert. SkySQL betreut nach eigenen Angaben derzeit 40 Kunden aus verschiedensten Branchen. Das stärkste Wachstum verzeichnete das Unternehmen in Europa.

SkySQL-Chef Ulf Sandberg betont den "Wert der Erfahrung früherer MySQL-AB-Mitarbeiter, die über 95 Prozent unseres Unternehmens ausmachen, sowie unser Engagement für die Weiterentwicklung der MySQL-Datenbank". Hinzu komme eine günstige Preisgestaltung.

Der rasche Erfolg ermögliche es, das Unternehmen weiter auszubauen und den Eintritt in neue Märkte zu beschleunigen. Dabei sieht sich SkySQL als "Magnet für MySQL-Talente und Best-of-breed-Technologie-Partner". Letztendlich solle SykSQL zum wichtigsten Datenbankanbieter im Bereich Cloud Computing werden, so Sandberg.


Zentri 19. Jan 2011

Ob Fork oder nicht, interessiert mich im monemt jetzt nicht und was ich jetzt sage ist...

doggy 19. Jan 2011

http : // nicht http ; // bei skysql!!!

Kommentieren



Anzeige

  1. Web-Entwickler (m/w)
    PROJECT PI Immobilien AG, Nürnberg
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
    Universität Passau, Passau
  3. Mitarbeiter (m/w) für die Implementierung von Softwarelösungen
    DAN Produkte Pflegedokumentation GmbH, Siegen
  4. Mobile Developer - Andriod / iOS (m/w)
    PAYBACK GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Grammophon

    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

  2. Alibaba

    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

  3. Test Infamous First Light

    Neonbunter Actionspaß

  4. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  5. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle

  6. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  7. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  8. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  9. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  10. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

    •  / 
    Zum Artikel