95 Prozent MySQL: SkySQL bläst zum Angriff auf Oracle

95 Prozent MySQL

SkySQL bläst zum Angriff auf Oracle

Absatz im siebenstelligen Bereich, Unternehmenstätigkeit auf 13 Länder erweitert und 40 Kunden, so fasst SkySQL die ersten zwölf Wochen der Unternehmensgeschichte zusammen. Das Unternehmen bietet Support und Dienste rund um Oracles MySQL an.

Anzeige

95 Prozent der Mitarbeiter von SkySQL waren früher bei MySQL, so stellt sich SkySQL gegen Oracle auf. Das Unternehmen will MySQL-Anwendern in Sachen Software, Dienstleistungen und Support eine Alternative zu Oracle bieten. Finanziert wird das von ehemaligen MySQL-Managern gegründete Unternehmen von Oncorps und Open Ocean Capital und somit indirekt durch MySQL-Gründer Michael Widenius.

Für die ersten zwölf Wochen seiner Geschäftstätigkeit vermeldet SkySQL eine positive Bilanz: Man habe mit Mitarbeitern in 13 Ländern seine globale Tätigkeit ausgebaut und den Vertrieb auf Amerika, Kanada und den asiatisch-pazifischen Raum erweitert. SkySQL betreut nach eigenen Angaben derzeit 40 Kunden aus verschiedensten Branchen. Das stärkste Wachstum verzeichnete das Unternehmen in Europa.

SkySQL-Chef Ulf Sandberg betont den "Wert der Erfahrung früherer MySQL-AB-Mitarbeiter, die über 95 Prozent unseres Unternehmens ausmachen, sowie unser Engagement für die Weiterentwicklung der MySQL-Datenbank". Hinzu komme eine günstige Preisgestaltung.

Der rasche Erfolg ermögliche es, das Unternehmen weiter auszubauen und den Eintritt in neue Märkte zu beschleunigen. Dabei sieht sich SkySQL als "Magnet für MySQL-Talente und Best-of-breed-Technologie-Partner". Letztendlich solle SykSQL zum wichtigsten Datenbankanbieter im Bereich Cloud Computing werden, so Sandberg.


Zentri 19. Jan 2011

Ob Fork oder nicht, interessiert mich im monemt jetzt nicht und was ich jetzt sage ist...

doggy 19. Jan 2011

http : // nicht http ; // bei skysql!!!

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Mitarbeiter (m/w)
    SRH Dienstleistungen GmbH, Heidelberg
  2. Anwendungsentwickler (m/w)
    SIZ GmbH, Bonn
  3. Softwareentwickler Linux/C++ (m/w)
    init AG, Karlsruhe
  4. GET ONE Senior Test Coordinator Business Partner (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. LG

    Update soll Abschalt-Bug beim G3 beseitigen

  2. Square Enix

    Final Fantasy 14 zwei Wochen kostenlos

  3. Google und Linaro

    Android-Fork für Modulsmartphone Ara

  4. Wachstumsmarkt

    Amazon investiert 2 Milliarden US-Dollar

  5. Orbit

    Runtastic präsentiert neuen Fitness-Tracker

  6. Accelerated Processing Unit

    Drei 65-Watt-Kaveri im Handel erhältlich

  7. F1 2014

    New-Gen-Konsolen fahren hinterher

  8. Vectoring

    Telekom wird 100-MBit/s-VDSL anfangs für 35 Euro anbieten

  9. Mtgox

    Polizei ermittelt wegen Diebstahls

  10. Google

    64-Bit-Chrome für Windows in Betaphase



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Shamu Hinweise auf neues Nexus-Smartphone verdichten sich
  2. Translate Community Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern
  3. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung

Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum Schluss
Nokia Lumia 930 im Test
Das Beste zum Schluss
  1. Lumia 930 Nokias Windows-Phone-Referenz ab kommender Woche erhältlich
  2. Nokia Lumia 930 Windows-Phone-Referenzklasse kommt im Juli
  3. Smartphone Das schnellere 64-Bit-Déjà-vu

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Beta von Destiny für alle Spieler
  2. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  3. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur

    •  / 
    Zum Artikel