Abo
  • Services:
Anzeige
W3Fools und PromoteJS: SEO als Gemeinschaftsprojekt

W3Fools und PromoteJS

SEO als Gemeinschaftsprojekt

Schlechte Seiten wie W3Schools von den ersten Plätzen der Google-Suche stoßen - das ist das erklärte Ziel der Projekte PromoteJS und W3Fools. Sie meinen: Es gibt durchaus gute Quellen, die Webtechnik dokumentieren, gefunden werden aber zu oft die falschen.

Die schon lang existierende Website W3Schools, die nichts mit WS3 zu tun hat, wird oft auf den ersten Plätzen der Google-Suche gelistet und lockt dadurch viele Besucher an - jedoch nicht aufgrund von Qualität, sondern wegen cleverer Suchmaschinenoptimierung. Um das zu ändern, zählt das Projekt w3fools.com nun öffentlich Fehler in den Lehrmaterialien von W3Schools der Seite auf.

Anzeige

Nach der Veröffentlichung durch W3Fools wurden einige Fehler in den Lehrmaterialien von W3Schools in den vergangenen Tagen korrigiert, was auf den Seiten von W3Fools markiert ist. Die Initiatoren von W3Fools sehen ihren direkten Angriff auf W3Schools als notwendigen Schritt. Daran, dass W3Schools besser gefunden werde als andere Seiten für entsprechende Lehrmaterialien im Netz, habe auch die Initiative PromoteJS bislang nur wenig ändern können.

  • PromoteJS für eine bessere Javascript-Dokumentation
PromoteJS für eine bessere Javascript-Dokumentation

PromoteJS ist ein Versuch, durch Gemeinschafts-SEO Seiten wie W3Schools aus den vorderen Platzierungen bei Google zu kippen. Die Seite generiert ein PromoteJS-Badge, das jeder in seine Seiten einbinden kann. Es verlinkt jeweils Javascript-Dokumentation, die von den Machern als verlinkenswert erachtet wird. In erster Linie gehen die Links auf Mozillas Javascript-Dokumentation. Unter arewefirstyet.com kann verfolgt werden, wie sich die Position einiger verlinkter Begriffe in Google über die Zeit entwickelt hat.

W3Fools empfiehlt neben Mozillas Developer Network (MDN) weitere gute Quellen: Dazu zählen W3Fools HTML Dog, Operas Web Standards Curriculum, Googles HTML, CSS and Javascript from the Ground Up, Sitepoint sowie die Lernseite und die HTML-Referenz des W3C.

Wer nach entsprechender Dokumentation sucht, solle am besten seine Suchanfrage um "-w3schools" erweitern und ggf. "mdc" für das Mozilla Developer Network ergänzen. Zudem ruft W3Fools zum Kampf gegen Links auf W3Schools auf: Wer immer einen solchen Link sieht, soll diesen W3Fools melden oder ihn selbst auf die Initiative aufmerksam machen.


eye home zur Startseite
lape 19. Jan 2011

is doch nur marketing von denen

metama 18. Jan 2011

Nein, weiterhin leicht möglich. Aber kein Insider (ich auch nicht) wird dir sagen wie...

AntiSpinner 18. Jan 2011

Ob etwas schlecht, mies oder falsch ist, ist egal. Deswegen startet man aber keine...

crash 18. Jan 2011

andere Webseiten sind auch nicht Fehlerfrei, aber z.B. das MDN hat den Vorteil, dass man...

ogxkgxitxotx 18. Jan 2011

Nett. Die idee ist als open bashment natürlich schon älter. Das neue und clevere heute...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Polizeiverwaltungsamt (PVA), Dresden
  2. viastore SYSTEMS GmbH, Stuttgart oder Löhne
  3. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen
  4. HELUKABEL GmbH, Hemmingen bei Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Jurassic World, Die Unfassbaren, Creed, Interstellar, Mad Max Fury Road)
  3. (u. a. Die Tribute von Panem Teil 1+2 für 16,97€, 3 Blu-rays für 20€, Box-Sets)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  2. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  3. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  4. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  5. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  6. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  7. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  8. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  9. Alle drei Netze

    Ericsson und Icomera bauen besseres Bahn-WLAN

  10. Oculus Rift

    Palmer Luckey im Netz als Trump-Unterstützer geoutet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starship Technologies: Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
Starship Technologies
Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
  1. Recore Mein Buddy, der Roboter
  2. Weltraumforschung DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
  3. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben

PES 2017 im Test: Vom Feeling her ein gutes Gefühl
PES 2017 im Test
Vom Feeling her ein gutes Gefühl

Classic Computing 2016: Wie Nordhorn für ein Wochenende zu Nerdhome wurde
Classic Computing 2016
Wie Nordhorn für ein Wochenende zu Nerdhome wurde
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Feuerwerkwettbewerb Pyronale 2016 Erst IT macht prächtige Feuerwerke möglich
  3. Flüge gecancelt Delta Airlines weltweit durch Computerpanne lahmgelegt

  1. Re: 30 Sekunden Werbung für ein 4-min Video?!

    lgo | 10:31

  2. Unterstreicht die Mentalitaet in der Apple...

    Unwichtig | 10:14

  3. Re: Quatsch, veräppelt doch die Jugend

    Plasma | 10:10

  4. Re: Da fehlt was!!!

    basharan | 10:06

  5. Senior Vice President of People Operations

    Plasma | 10:03


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel