Ausfälle

Google Mail soll Verfügbarkeit von 99,99 Prozent erreichen

Google will die Verfügbarkeit seiner kostenpflichtigen Online-Office-Suite erhöhen und hat das Service Level Agreement (SLA) angepasst. Dabei zählen künftig auch geplante Ausfälle für Wartungsarbeiten mit.

Anzeige

Google Mail habe 2010 eine Verfügbarkeit von 99,984 Prozent erreicht, meldet Google. Das entspreche einer Ausfallzeit von sieben Minuten pro Monat, wobei die meisten Ausfälle deutlich kürzer gewesen und von vielen Nutzern dadurch kaum bemerkt worden seien, heißt es in einem Blogeintrag.

Für 2011 strebt Google eine Verfügbarkeit von 99,99 Prozent an und passt seine SLAs an. Darin garantiert Google zwar nur 99,9 Prozent Verfügbarkeit, bezieht künftig aber auch geplante Ausfälle, beispielsweise für Wartungsarbeiten, mit ein. Künftig reduzieren also alle Ausfälle die vom SLA erfasste Verfügbarkeit.

Auch eine Mindestlänge für Ausfälle soll es künftig nicht mehr geben. Bislang galt, nur ein Ausfall von mehr als zehn Minuten wurde einberechnet.

Google sieht sich damit gut gegenüber klassischen On-Premise-Lösungen für Unternehmen positioniert und verweist darauf, dass Installationen von Microsoft Exchange, Lotus oder Novell Groupwise in Unternehmen deutlich größere Ausfallzeiten aufweisen.


ldo admin 18. Jan 2011

"...und verweist darauf, dass Installationen von Microsoft Exchange, Lotus oder Novell...

flaep 18. Jan 2011

Zu deinem Leidwesen weil du das alles umstellen musst oder gibt es noch andere Probleme...

otto1337 17. Jan 2011

@developer: Danke für die informativen links

fr 17. Jan 2011

also ich meine jetzt in einem Unternehmen, nicht privat

kein mathematiker 17. Jan 2011

Aber im Artikel steht auch, die meisten Ausfälle waren deutlich kürzer als 7 Minuten und...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemingenieur (m/w) Schwerpunkt Virtualisierungslösungen
    gkv informatik, Schwäbisch Gmünd
  2. Testingenieur/in Software und Systeme
    MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbrettach
  3. Projekt Manager (IT Projekte) (m/w)
    redcoon GmbH, München
  4. Java Software Developer (m/w) - Software Provisioning
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Watch Dogs - Deluxe Digital Edition [PC Download]
    22,97€
  2. Far Cry 3 (100% uncut) Digital Deluxe Edition Download
    9,97€
  3. TIPP: Call of Juarez Gunslinger + PCGH-Ausgabe 01/2015
    5,50€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. International Space Station

    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

  2. Malware in Staples-Kette

    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

  3. Day of the Tentacle (1993)

    Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  4. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  5. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  6. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  7. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  8. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  9. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  10. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

    •  / 
    Zum Artikel