2010

US-Spielemarkt schrumpft um sechs Prozent

Rund 18,6 Milliarden US-Dollar Umsatz wurden 2010 auf dem nordamerikanischen Markt für Computerspiele und Gaming-Hardware umgesetzt - rund sechs Prozent weniger als im Vorjahr. Das mit Abstand bestverkaufte Spiel war Call of Duty: Black Ops.

Anzeige

Der US-Spielemarkt hat ein schwieriges Jahr hinter sind: Der Umsatz mit Software, Hardware und Zubehör ist um rund sechs Prozent auf 18,6 Milliarden US-Dollar gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen, hat das Marktforschungsunternehmen The NPD Group teils auf Basis vorläufiger Zahlen ermittelt.

Mit dem wichtigsten Produkt, den eigentlichen Spielen, wurden Umsätze in Höhe von 15,4 bis 15,6 Milliarden US-Dollar umgesetzt, was unter dem Strich ein Minus von rund einem Prozent ergibt. Auffällig war ein leichtes Wachstum von drei Prozent im Segment der PC-Spiele, auch die online erzielten Einnahmen - etwa per Facebook oder über Portale wie Steam - wachsen kontinuierlich.

Erfolgreichster Titel war Call of Duty: Black Ops mit rund zwölf Millionen verkauften Einheiten, gefolgt von Madden NFL 11 und Halo: Reach. Die Marktforscher erwarten, dass der US-Spielemarkt im Jahr 2011 wieder wachsen wird.


Jörg_der_Spieler 17. Jan 2011

Ich habe mir Deinen Post nun zwei- dreimal durchgelsen - nicht weil er so kompliziert ist...

Gaymor 15. Jan 2011

Mit Indieszene meine ich Spiele wie World of Goo, Amnesia, Breed etc. Schaue einfach in...

Kommentieren



Anzeige

  1. Technischer Redakteur (m/w) für Softwaredokumentation
    Teradata GmbH, München
  2. SEO Manager (m/w)
    redcoon GmbH, Aschaffenburg
  3. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen
  4. Softwareentwickler (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Europäischer Gerichtshof

    Framende Links sind keine Urheberrechtsverletzung

  2. IP-Telefonie

    DDoS-Angriff legt Sipgate lahm

  3. Mobiles Bezahlen

    Überwiegend positive Erfahrungsberichte zu Apple Pay

  4. UniPi+

    Das Raspberry Pi B+, in Aluminium gehüllt

  5. Ubuntu 14.10

    Zum Geburtstag kaum Neues

  6. Deutsche Telekom

    "Verdienen nicht genug für den Ausbau für Milliarden GByte"

  7. Raumfahrt

    Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift

  8. Kingdom Come Tech Alpha

    Verirrte Schafe und geplagte Farmer

  9. Verwaltung

    Berliner Steuerbehörden wollen wieder MS Office nutzen

  10. Anno

    Erschaffe ein Königreich auf dem iPad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

    •  / 
    Zum Artikel