Abo
  • Services:
Anzeige

Onlinehandel

Auch Bilder sind bindend

Im Onlinehandel zählt nicht nur, was im Text einer Produktbeschreibung angegeben ist, sondern auch, was auf Bildern zu sehen ist, entschied der Bundesgerichtshof.

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass auch auf Bildern sichtbare Produkteigenschaften von Onlinehändlern erfüllt werden müssen und es nicht nur auf den Text ankommt. Im konkreten Fall wurde die Klage des Käufers zwar abgewiesen, aber nur, weil dieser auf Schadensersatz und nicht auf Nacherfüllung geklagt hatte.

Ein gewerblicher Restwertaufkäufer hatte gegen einen Kfz-Sachverständigen geklagt, der im Auftrag des Verkäufers ein Unfallfahrzeug in eine Internetrestwertbörse eingestellt hatte. Auf den im Internet veröffentlichen Fotos des beschädigten Škoda war eine Standheizung zu erkennen, die in der Fahrzeugbeschreibung nicht als Zusatzausstattung erwähnt wurde und nach dem Willen des Autohauses, das den Wagen über die Restwertbörse verkaufen wollte, auch nicht verkauft werden sollte.

Anzeige

Vor der Abholung des Fahrzeugs durch einen Mitarbeiter des Restwertaufkäufers wurde die Standheizung vom Autohaus ausgebaut. Der Restwertaufkäufer klagt auf Erstattung der Kosten für den Erwerb und Einbau einer gebrauchten Standheizung und scheiterte damit in allen Instanzen, einschließlich des BGH.

Der BGH kam zu dem Schluss, dass dem klagenden Restwertaufkäufer "der geltend gemachte Schadensersatzanspruch wegen der ausgebauten Standheizung unter keinem rechtlichen Gesichtspunkt zusteht". Interessant ist an der Entscheidung vor allem die Begründung, denn der BGH führt aus, dass dem Käufer laut BGB "ein Anspruch auf Nacherfüllung" zusteht, nicht aber auf Kostenerstattung. Nur wenn zunächst der Nacherfüllungsanspruch vergeblich geltend gemacht wurde, gibt es ein Recht auf Schadensersatz (Kostenerstattung) für den Käufer wegen der ausgebauten Standheizung. Andernfalls würde der gesetzliche Vorrang der Nacherfüllung unterlaufen.

Das bedeutet aber unter dem Strich: Der Verkäufer muss die auf dem Bild abgebildete Standheizung wieder einbauen.


eye home zur Startseite
Der Leser 14. Jan 2011

Das hat der Käufer ja versucht und ist damit gescheitert, weil die vorrangige...

Der Leser 14. Jan 2011

Dem Vorredner ist in allem außer seinem Ton zuzustimmen: Wenn ein Verkaufsangebot (oder...

Tantalus 14. Jan 2011

Dann natürlich net. Aber wie schon an anderer Stelle erwähnt wurde, bei dem betreffenden...

Verbraucherschü... 14. Jan 2011

Könnte sein, ein Fahrzeug das so kaputt ist dass die auch beschädigt wurde kauft eh...

Spinner 14. Jan 2011

Nein, bei spin.de ist es immer "Figur: mollig". Ich definiere mollig dann aber leicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Wuppertal
  2. BOGE, Bielefeld
  3. TE Connectivity Germany GmbH, Bensheim
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Immenstaad


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. ab 219,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones und Tablets

    Bundestrojaner soll mehr können können

  2. Internetsicherheit

    Die CDU will Cybersouverän werden

  3. 3D-Flash-Speicher

    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

  4. Occipital

    VR Dev Kit ermöglicht Roomscale-Tracking per iPhone

  5. XPG SX8000

    Adatas erste PCIe-NVMe-SSD nutzt bewährte Komponenten

  6. UBBF2016

    Telefónica will 2G-Netz in vielen Ländern abschalten

  7. Mögliche Übernahme

    Qualcomm interessiert sich für NXP Semiconductors

  8. Huawei

    Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland

  9. Kaufberatung

    Das richtige Solid-State-Drive

  10. Android-Smartphone

    Huawei bringt Nova Plus doch nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

  1. Re: Ist das jetzt der Tiefpunkt Golem?

    karl123 | 23:50

  2. Re: 40 Gigabit ist günstiger als 10GbE!

    grslbr | 23:49

  3. Re: endlich wird's den deutschen autobauern mal...

    Ach | 23:48

  4. Re: Mit 41 kWh 400km Reichweite

    thesmann | 23:43

  5. Re: LSR ist gut für die Schweiz und England

    FreiGeistler | 23:42


  1. 19:24

  2. 19:05

  3. 18:25

  4. 17:29

  5. 14:07

  6. 13:45

  7. 13:18

  8. 12:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel