Chrome 8: Google beseitigt Sicherheitslücken für 14.470,7 US-Dollar

Chrome 8

Google beseitigt Sicherheitslücken für 14.470,7 US-Dollar

Google hat ein Sicherheitsupdate für Chrome 8 veröffentlicht und dabei erstmals für einen einzelnen Fehler eine Belohnung von 3133,7 US-Dollar ausgeschüttet. Insgesamt zahlt Google für das Finden von daraufhin beseitigten Fehlern rund 14.500 US-Dollar.

Anzeige

Chrome 8.0.552.237 schließt diverse Sicherheitslücken in Googles Browser. Darunter sind diverse Fehler, deren Gefahrenpotenzial Google als "hoch" einstuft, sowie ein kritischer Fehler. Gefunden hat diesen Sergey Glazunov und dafür eine Belohnung in Höhe von 3133,7 US-Dollar kassiert, was Google als Chromium Security Reward "Elite" bezeichnet. Zusammen mit den Belohnungen für weitere Fehler, die Glazunov fand, erhält er insgesamt 7470,7 US-Dollar.

Insgesamt schüttet Google für das Finden der Fehler in Chrome 8.0.552.237, die daraufhin beseitigt wurden, 14.470,7 US-Dollar aus.

Google zahlt seit Anfang 2010 Belohnungen für das Finden und Melden von Sicherheitslücken. Sollten die Entdecker die Belohnung nicht annehmen dürfen, wird das Geld ans Rote Kreuz gespendet.

Zusammen mit Chrome 8 wurde auch Chrome OS auf die Version 8.0.552.334 aktualisiert.


Freitagsschreib... 14. Jan 2011

Und wenn ich das einmal bestätige, hätte ich gerne einen Haken dabei: "Antwort merken...

Freitagsschreib... 14. Jan 2011

Warum? Weil den Usern dann nicht mehr auf jeder wichtig erscheinenden Seite gezeigt...

xkcd... 14. Jan 2011

http://www.xkcd.com/816/ ... ;-)

Fehlerteufel 13. Jan 2011

Ich hoffe natürlich, dass es kein nächstes Mal geben wird, aber falls doch, versuche ich...

new_chrome.exe 13. Jan 2011

Du bekommst auch 3000$ für ein Bugfix? Cool, wo arbeitest du?

Kommentieren



Anzeige

  1. Web-Entwickler (m/w)
    PROJECT PI Immobilien AG, Nürnberg
  2. IT-Senior Consultant CRM (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Senior Consultant (m/w) SAP SuccessFactors
    metafinanz Informationssysteme GmbH, München
  4. (Junior) Consultant (m/w) Big Data / Business Intelligence / Data Warehouse
    saracus consulting GmbH, Münster und Baden-Dättwil (Schweiz)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Air Food One

    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

  2. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  3. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  4. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  5. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  6. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung

  7. Shiro Games

    Evoland 2 soll Hommage an Rollenspiel-Genre werden

  8. Gegen Vectoring

    Tele Columbus erhöht auf 150 MBit/s

  9. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  10. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

    •  / 
    Zum Artikel