Kodak

Kompakte Bridgekamera mit 30fach-Zoom

Kodak hat mit der Easyshare Max eine Bridgekamera mit einem fest eingebauten 30fach-Zoomobjektiv angekündigt. Sie nimmt Fotos mit 12 Megapixeln auf und filmt in Full-HD mit 1080p.

Anzeige

Ein elektronischer Sucher sowie ein 3 Zoll (7,62) cm großes Display mit 921.000 Bildpunkten soll die Motiv- und Menükontrolle ermöglichen. Anstelle eines optischen Suchers kommt bei Kodaks Modell ein elektronisches Pendant zum Einsatz.

  • Kodak Easyshare Max
  • Kodak Easyshare Max
  • Kodak Easyshare Max
Kodak Easyshare Max

Der hintergrundbelichtete CMOS-Sensor (1/2,3 Zoll) erreicht eine Auflösung von 12 Megapixeln und eine Lichtempfindlichkeit zwischen ISO 100 und 12.800. Der 30fach-Zoom deckt eine Kleinbildbrennweite von 28 bis 840 mm bei F2,8 und F5,6 ab. Ein optischer Bildstabilisator soll Verwackler bei langen Verschlusszeiten reduzieren.

Neben einem automatischen Programmmodus kann die Kamera auch im Blendenprioritäts- und Verschlussprioritätsbetrieb genutzt werden. Auch ein manueller Betrieb, bei dem Blende und Verschlusszeit selbst eingestellt werden müssen, ist möglich.

Die Kamera wurde mit einem Panoramamodus für 360-Grad-Aufnahmen sowie einem Fotoautomatenmodus ausgestattet. Letzterer erzeugt aus vier Fotos einen Filmstreifen, wie ihn auch Fotoautomaten auswerfen. Die Kamera wird mit vier handelsüblichen AA-Zellen mit Strom versorgt.

Die Kodak Easyshare Max soll ab April 2011 für rund 330 US-Dollar in den Handel kommen. Ein Preis in Euro liegt noch nicht vor.


Fotograph 13. Jan 2011

Das Problem nennt sich dann "Naheinstellgrenze" oder ab welcher Entfernung kann überhaupt...

Nikonsian 12. Jan 2011

Nein. Nein. Den Unterschied zwischen einem wirklich gutem Zoom und einem 08/15 (von...

arturiensteonator 12. Jan 2011

weil sie klasse ist.

Bridge-Kameras 12. Jan 2011

Da man bei Bridge-Kameras das Objektiv nicht wechseln kann, hab ich schon öfter die Frage...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Web-Entwickler (m/w)
    S Broker AG & Co. KG, Wiesbaden
  2. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  3. SAP Process Manager Logistics (m/w)
    Adler Pelzer Gruppe, Witten
  4. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Hoverboard

    Schweben wie Marty McFly

  2. Nepton 120XL und 240M

    Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser

  3. Deutsche Telekom

    Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017

  4. HTC

    Desire 820 Mini mit Quad-Core-Prozessor und 5-Zoll-Display

  5. Merkel auf IT-Gipfel

    Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig

  6. Elektromobilität

    Die Chipkarte für die Ladesäule

  7. Next Century Cities

    32 US-Städte wollen Glasfaserausbau selbst machen

  8. Azure-Server

    Microsoft und Dell bringen Cloud in a Box

  9. GNU

    Emacs 24.4 mit integriertem Browser

  10. IT-Gipfel 2014

    De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern
  2. Windows 10 Microsoft arbeitet an Desktop-Benachrichtigungszentrum
  3. Microsoft Windows 10 Technical Preview ist da

Nanotechnologie: Die unbekannten Teilchen
Nanotechnologie
Die unbekannten Teilchen
  1. Anode aus Titandioxid Neuer Akku lädt in wenigen Minuten
  2. Nanotechnologie Mit Nanoröhrchen gegen Produktfälschungen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

Datenschutz: Was der Online-Status bei Messengern wie Whatsapp verrät
Datenschutz
Was der Online-Status bei Messengern wie Whatsapp verrät
  1. Umfrage Nutzer nehmen Abschied von privaten Mails
  2. Gratistelefonie Whatsapp-Anruffunktion soll mit nächstem Update kommen
  3. Whatsapp-Alternative Line will den deutschen Markt erobern

    •  / 
    Zum Artikel