Abo
  • Services:
Anzeige
Bethesda Softworks: Die klassenlose Gesellschaft von The Elder Scrolls 5

Bethesda Softworks

Die klassenlose Gesellschaft von The Elder Scrolls 5

Beim Kampfsystem soll es Neuerungen geben, vor allem aber bei den Fähigkeiten dürfte sich The Elder Scrolls 5: Skyrim anders anfühlen als die Vorgänger Morrowind und Oblivion. Die Entwickler bei Bethesda haben erstmals über Details gesprochen.

Die Auswahl der Klasse zum Start entfällt: Anders als in früheren Rollenspielen der The-Elder-Scrolls-Reihe wird es in Teil 5 keine Möglichkeit geben, eine Klasse - etwa Kämpfer oder Magier - zu wählen. Stattdessen setzen die Entwickler bei Bethesda Softworks ausschließlich darauf, dass Spieler von Skyrim die Fähigkeiten, die sie verwenden wollen, durch ständigen Gebrauch immer weiter verbessern und deren Level erhöhen.

Anzeige

Einigermaßen ungewöhnlich ist, dass Fähigkeiten, auf die sich virtuelle Abenteurer besonders spezialisiert haben, bei höherem Level besonders schnell weiter steigern lassen. Der Entwickler Todd Howard hat dem US-Magazin Game Informer gesagt, dass es länger dauern wird, eine Fähigkeit von Level elf auf zwölf zu steigern als von 34 auf 35. Die maximale Grenze soll ungefähr bei Stufe 50 liegen, in Skyrim soll es 18 Fähigkeiten geben - in Oblivion waren es noch 21. Anders als in früheren The-Elder-Scrolls-Spielen soll der Level von Standardgegnern nicht so schnell ansteigen wie der des Spielers.

Auswirkungen auf die Kämpfe dürfte auch haben, dass der Spieler künftig jede Hand seines Helden mit einer Waffe bestücken kann, beispielsweise die linke Faust mit einem Säbel und die rechte mit einem Dolch. Das Besondere ist, dass das auch mit Zaubersprüchen funktioniert, so dass dann immer zwei magische Fähigkeiten bereitstehen, die zusammengenommen neue Effekte ergeben können.

Die Entwickler arbeiten außerdem daran, das Dialogsystem dynamischer als in früheren Spielen zu gestalten, außerdem sollen Welt und NPCs wesentlich glaubwürdiger auf die Handlungen des Spielers reagieren. The Elder Scrolls 5: Skyrim basiert auf einer neu von Bethesda Softworks entwickelten Engine. Das Programm erscheint nach aktuellem Stand am 11. November 2011 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3.


eye home zur Startseite
Dagoth Gares 20. Jan 2011

Nur 18 Skills klingt voll Scheisse - keine Klassen kann ich mir auch nicht wirklich...

Blindsignierer 12. Jan 2011

Ich muss weder den Artikel noch weitere Forenbeiträge lesen, denn allein schon die...

Inquisitor 12. Jan 2011

OMG, er hat sich vertippt. Verbrennt ihn!

Saboteur 12. Jan 2011

Jupp das habe ich auch im neuesten Gothicableger Risen sehr genossen. Am Anfang in den...

Saboteur 12. Jan 2011

Naja FF13 hat einen festen Weg den du auf den Sphären gehst. Die Möglichkeit den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über CGC Claus Goworr Consulting GmbH, Region Nordrhein-Westfalen, Rheinland
  2. INEOS Styrolution Group GmbH, Frankfurt am Main
  3. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg im Breisgau
  4. Teradata GmbH, München, Düsseldorf oder Frankfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,85€
  2. 399,00€ (Lieferung am 10. November)
  3. 299,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Up- und Download

    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

  2. Kurznachrichtendienst

    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

  3. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  4. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  5. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  6. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  7. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  8. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  9. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  10. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt
  2. Facebook 64 Die iOS-App wird über 150 MByte groß
  3. Datenschutz bei Facebook EuGH soll Recht auf Sammelklage prüfen

AGL-Meeting in München: Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
AGL-Meeting in München
Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
  1. Nouveau Nvidias Verhalten gefährdet freien Linux-Treiber
  2. 25 Jahre Linux Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
  3. Hans de Goede Red-Hat-Entwickler soll Hybridgrafik unter Linux verbessern

iOS 10 im Test: Klügere Apps, Herzchen und ein sinnvoller Sperrbildschirm
iOS 10 im Test
Klügere Apps, Herzchen und ein sinnvoller Sperrbildschirm
  1. Betaversion iOS 10.1 Beta enthält Porträt-Modus für iPhone 7 Plus
  2. Apple Nutzer berichten über verschiedene Probleme mit dem iPhone 7
  3. Apple Startprobleme beim Update auf iOS 10

  1. Re: Kommt drauf an

    Oktavian | 19:04

  2. Re: Für einen Dienst der nicht wächst und in den...

    CaptnCaps | 19:03

  3. Re: Erstmal bitte ISDN für jeden...

    Oktavian | 19:00

  4. Re: wonach die so rufen ...

    Oktavian | 18:58

  5. Ist Golem etwa für Shrillary?

    ManMashine | 18:53


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel