Abo
  • Services:
Anzeige
Oak-Trail: 5-Zoll-Spielehandheld OCS1 mit Atom-Prozessor

Oak-Trail

5-Zoll-Spielehandheld OCS1 mit Atom-Prozessor

Ocosmos will auf Basis von Intels Oak-Trail-Plattform ein Spielehandheld produzieren. Da Windows auf dem Gerät funktionieren soll, könnte damit der ein oder andere Spieleklassiker portabel werden.

Ocosmos' OCS1 ist eine Mischung aus Windows-Spielehandheld und -Tablet. Mit seinem 5-Zoll-Bildschirm und einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln bietet das Gerät recht viel Platz für seinen Formfaktor. Das Innenleben setzt auf Intels kommende Oak-Trail-Plattform. Der Prozessor soll mit 1,5 GHz takten. Außerdem sind 32 oder 64 GByte Flashspeicher und 1 GByte RAM vorgesehen. Für ein Gerät dieser Größe ungewöhnlich ist der Umstand, dass Nutzer den Arbeitsspeicher auf 2 GByte aufrüsten können.

Anzeige

Trotz der typischen Bedienelemente eines Spielehandhelds, wie beispielsweise einem Steuerkreuz, hat das OCS1 auch einen kapazitiv arbeitenden Multitouchscreen. Damit umgeht der Hersteller das Problem der fehlenden Tastatur. Stattdessen übernimmt die virtuelle Windows-Tastatur diese Aufgabe. Ein sogenanntes OMOS Key Interface soll zusätzlich die Maus- und Tastaturbedienung erleichtern.

WLAN beherrscht das Gerät entsprechend IEEE 802.11b/g/n. Bluetooth 3.0 und eine GPS-Einheit gehören mit zum System. Für Erweiterungen gibt es einen Micro-SD-Kartenslot. Er soll angeblich sogar 64 GByte große Speicherkarten aufnehmen können. Das würde auf Micro-SDXC-Karten schließen lassen. Zwei Kameras, jeweils eine vorne und hinten am Gerät, sowie ein Lage- und Beschleunigungssensor hat Ocosmos auch vorgesehen.

  • OCS1 (Mitte) und andere Konzepte von Ocosmos
  • OCS1
  • OCS1
  • Konzepte des OCS1
OCS1 (Mitte) und andere Konzepte von Ocosmos

Ocosmos konnte das Gerät auf der CES noch nicht funktionsfähig zeigen. Das Gerät blieb im ausgeschalteten Zustand. Einen Preis gibt es noch nicht. Noch in der ersten Jahreshälfte des Jahres 2011 soll das Handheld erscheinen. Das OCS1 wurde bereits auf dem IDF 2010 im September in San Francisco sehr kurz gezeigt, ohne allerdings Details zu verraten. Außerdem sah das Konzept damals noch einen Slider-Mechanismus vor: Unter dem Display befand sich eine Minitastatur.


eye home zur Startseite
rizz 10. Jan 2011

Hosentaschenfähiger HTC Desire HD --> IPhone 4

Goldmann und... 09. Jan 2011

kauft solange ihr noch könnt!

ubuntu_user 09. Jan 2011

klingt für mich eher richtung wepad...

Energieminister 09. Jan 2011

Da bin ich mal sehr gespannt wie lange der Akku bei so einem Winzling mit Atom-Antrieb...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Rundfunk Berlin Brandenburg RBB, Berlin
  3. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin, Köln
  4. Rittal GmbH & Co. KG, Herborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 134,99€
  3. 399,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.

Folgen Sie uns
       


  1. SSD

    Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte

  2. Shroud of the Avatar

    Neustart der Ultima-ähnlichen Fantasywelt

  3. Spielekonsole

    In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges

  4. Nach Terroranschlägen

    Bayern fordert Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung

  5. Android-Smartphone

    Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen

  6. Tim Sweeney

    "Microsoft will Steam zerstören"

  7. Störerhaftung weg

    Kommt nun der Boom für offene WLANs?

  8. Fusion mit Hailo

    Mytaxi wird zum größten App-basierten Taxivermittler Europas

  9. AG600

    China baut größtes Wasserflugzeug der Welt

  10. Telltale Games

    2.000 Batman-Spieler treffen die Entscheidungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  2. Besuch beim HAX Accelerator Made in Shenzhen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

  1. Aber sicher doch

    /mecki78 | 19:50

  2. Re: Selbst schuld

    Emulex | 19:47

  3. Re: Nintendo GO

    Spiritogre | 19:46

  4. Re: Wäre der Täter abgeschoben worden (Asylantrag...

    Mingfu | 19:46

  5. Ultima als Immobilienmaklereisimulation?

    demon driver | 19:45


  1. 18:13

  2. 18:06

  3. 17:37

  4. 16:54

  5. 16:28

  6. 15:52

  7. 15:37

  8. 15:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel