Spiele-Smartphone: Playstation Phone durch chinesische Webseite enthüllt

Spiele-Smartphone

Playstation Phone durch chinesische Webseite enthüllt

Es enthält eine Snapdragon-CPU mit einem Takt von 1 GHz und einen 4-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln - falls die Informationen stimmen, die eine chinesische Webseite anhand eines geleakten Playstation Phone herausgefunden hat.

Anzeige

Der Fall erinnert an die Enthüllung des iPhone 4, lange bevor Apple das Gerät vorstellen wollte: Die chinesische Webseite IT168 ist offenbar im Besitz eines Playstation Phone - über das sich Sony nicht äußert, obwohl es bereits seit Monaten Gerüchte darüber gibt. Nun haben die chinesischen Journalisten die Spekulationen weitgehend bestätigt, wie unter anderem Engadget.com zeigt. Das ausführlich vorgestellte Spiele-Smartphone soll Qualcomms Snapdragon-Prozessor vom Typ QSD8255 mit einem Takt von 1 GHz eingebaut haben - der gleiche Chip kommt unter anderem im HTC Desire HD zum Einsatz.

 
Video: Sony Ericsson ZEUS - Z1-PlayStation Phone (spy)

Für die Grafik ist eine Adreno-205-GPU von Qualcomm zuständig. Das Playstation Phone soll über 512 MByte RAM und einen Steckplatz für Micro-SD-Karten verfügen. Laut Logo ist es in der Xperia-Reihe von Sony Ericsson angesiedelt - was die Frage aufwirft, ob die in Medien verwendete Bezeichnung "Playstation Phone" tatsächlich treffend ist. Einen Playstation-Schriftzug etwa am Gehäuse hat das gezeigte Gerät nicht.

Der Touchscreen soll bei einer Größe von 4 Zoll über eine Auflösung von 854 x 480 Bildpunkten verfügen. Neben zwei Mikrofonen - eines an der Außenseite, mutmaßlich zur Nebengeräuschunterdrückung - soll es eine Kamera mit einer Auflösung von 5 Megapixeln und einem LED-Blitz haben. Als Betriebssystem kommt Android zum Einsatz. Welche Version das sein wird, ist nicht bekannt.

Um zu spielen, muss der Nutzer nach Angaben von IT168 eine Applikation mit dem Titel Playstation Pocket aktivieren, dann startet das unter anderem von der Playstation Portable (PSP) bekannte XMB-Menü. Die Bildwiederholrate soll knapp unter 60 Bildern pro Sekunde liegen, wobei unklar ist, wie dieser Wert gemessen wurde.

Ebenfalls offen ist eine andere Frage: Welche Software kommt zum Einsatz - laufen, etwa über einen Emulator, Spiele der PSP oder gar der ersten Playstation? Zur Steuerung der Spiele dienen im ausgeschobenen Zustand eine Reihe von Tasten, die an gängige Playstation-Controller erinnern. Wenn sich das Mobiltelefon nicht im Playstation-Pocket-Modus befindet, sollen zusätzlich alle gängigen Android-Spiele darauf funktionieren.

Falls Sony sich wegen der jetzt erfolgten weitgehenden Enthüllung nicht selbst zu einer raschen Vorstellung des Mobiltelefons entschließt, stellt es das Gerät möglicherweise auf dem Mobile World Congress vor. Der findet Mitte Februar 2011 in Barcelona statt.


Blair 20. Jan 2011

Nein, keine N64-Spiele, aber Gameboy-Spiele.

Planet 11. Jan 2011

Es sollte zumindest genügend Leistung haben, um PS1-Spiele flüssig abzuspielen. Was ich...

Yeeeeeeeeha 09. Jan 2011

Right. Das letzte Mal als Nintendo eine Kooperation einging, kam für Nintendo nix bei...

zilti 09. Jan 2011

An der Handballe? Wie zum Henker benutzt du deine Gamepads? Das sind Gamepads, keine...

moap 08. Jan 2011

Die PSP hat auch nur je weile L und R Taste und trotzdem gibt es sehr viele PS1 Spiele...

Kommentieren


mobilepulse mobile trends / 07. Jan 2011

Chinesische Website zeigt geleaktes Playstation Phone



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur Ethernet-Kommunikation (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen bei Stuttgart (Home-Office möglich)
  2. Leiter/in des IT-Anforderungsmanagements
    Landeshauptstadt München, München
  3. Software Ingenieur im Bereich Windenergie (m/w)
    Woodward Kempen GmbH, Kempen
  4. Funktionsverantwortlicher Navigation (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazon erwirtschaftet Verlust von 126 Millionen US-Dollar

  2. Apple verkraftet Ansturm nicht

    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  3. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  4. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  5. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  6. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  7. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  8. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  9. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  10. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Google Apps for Business Sprint steigt bei Googles App-Programm ein
  2. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  3. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent

    •  / 
    Zum Artikel