Livestreaming: Skype kauft Qik

Livestreaming

Skype kauft Qik

Skype kauft Qik, einen Spezialisten für mobiles Livestreaming. Die Qik-Software ermöglicht es Nutzern, Videostreams live vom Handy ins Internet zu senden.

Anzeige

Qik soll künftig die Skype-Software verbessern, das zumindest verspricht sich Skype von der Übernahme. Offenbar ist geplant, die Qik-Software in Skype zu integrieren.

Das 2006 gegründete Unternehmen Qik bietet Software für diverse Smartphones an, mit der sich Livestreams mit Mobiltelefonen aufnehmen und ins Netz senden lassen. Die Videos werden zugleich aufgezeichnet, so dass sie auch später nochmal abgespielt werden können. Insgesamt unterstützt Qik rund 200 Geräte.

Qik beschäftigt derzeit rund 60 Mitarbeiter und hat seinen Sitz in Redwood City (Kalifornien), unterhält aber auch ein Büro in Moskau.

Zusammen mit der Ankündigung der Übernahme verriet Skype noch einige Details zum eigenen Geschäft. Demnach werden mittlerweile rund 25 Prozent der internationalen Ferngesprächsminuten über Skype abgewickelt. Rund 40 Prozent der zwischen Skype-Nutzern geführten Gespräche werden mit Video abgehalten.

Details zu der Übernahme wurden nicht verkündet. US-Medienberichten zufolge soll der Kaufpreis bei rund 150 Millionen US-Dollar liegen.


IrgendeinNutzer 07. Jan 2011

Dann sollten die Netzbetreiber ihre Preise senken oder man boykottiert die. Notfalls...

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  2. SAP-Modulbetreuer (m/w) Rechnungswesen und Controlling
    HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen (Raum Ingolstadt)
  3. Produktmanager für digitales Entertainment / Product Owner (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  4. Business Analyst SAP (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  2. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  3. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  4. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  5. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  6. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  7. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  8. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  9. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch

  10. Xamarin

    C# dank Mono für die Unreal Engine 4



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

    •  / 
    Zum Artikel