Abo
  • Services:
Anzeige
Orientalische Hornisse (Foto: Uni Tel Aviv)
Orientalische Hornisse (Foto: Uni Tel Aviv)

Bionik

Die Hornisse als Solarzelle

Weil sie am hellen Nachmittag besonders aktiv ist, haben israelische Wissenschaftler die Hornisse genauer unter die Lupe genommen. Dabei fanden sie heraus, dass der Hinterleib des Insekts als Solarzelle dient.

Ein Insekt könnte den Schlüssel zu besseren Solarzellen liefern: Israelische Forscher haben entdeckt, dass die Orientalische Hornisse über einen sehr effizienten Mechanismus verfügt, um Sonnenlicht in elektrische Energie zu verwandeln.

Anzeige

Solarkraftwerk im Hinterleib

Das Team um Marian Plotkin von der Universität in Tel Aviv hat herausgefunden, dass die gelben und braunen Streifen auf dem Hinterleib des Insekts als Solarzelle fungieren: Der braune Teil weist Kerben auf, die das Licht einfangen. Die gelben Streifen enthalten das Pigment Xanthopterin. Dieser Stoff wandelt durch den Photovoltaischen Effekt das Sonnenlicht in elektrische Energie. Plotkin und seine Kollegen haben ihre Forschungsergebnisse in dem deutschen Fachmagazin Naturwissenschaften beschrieben.

Den Wissenschaftlern ist es gelungen, mit Hilfe von Xanthopterin eine Solarzelle zu bauen. Deren Wirkungsgrad ist jedoch nur sehr gering. Sie wollen die Struktur des Körpers besser verstehen, um so effizientere Solarzellen bauen zu können.

Aktiv am Nachmittag

Anlass, sich die Orientalischen Hornissen genauer anzuschauen, waren die Beobachtungen von Entomologen, dass diese zu anderen Tageszeiten aktiv waren als Wespen oder Bienen. So sind die Orientalischen Hornissen dann aktiv, wenn die Sonnenstrahlung intensiver ist, also am Nachmittag. Damit das Tier dabei nicht überhitzt, hat es zudem ein ausgeklügeltes Kühlsystem mit Wärmepumpen ausgebildet, haben die Forscher herausgefunden. Das System sorgt dafür, dass die Körpertemperatur des Insekts niedriger bleibt als die Außentemperatur.


eye home zur Startseite
PullMulll 07. Jan 2011

Zumindest an Land ;-) naja genaugenommen wären das die viren und Bakterien :) ja und...

ironiker 07. Jan 2011

Ironie "ein" und 1989 war Apple schon so weit, dass sie einen Biene Maja Aufkleber zum US...

Rulf 07. Jan 2011

jeder muskel benötigt für eine kontraktion einen (elektr. nerven-)impuls...

Rulf 07. Jan 2011

man kann aber die in mio von jahren gespeicherte(öl, kohle) sonnenenergie nutzen und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Bonn
  2. SEAL Systems AG, Frankfurt, Wolfsburg
  3. T-Systems International GmbH, München
  4. SCHOTT AG, Mainz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 36,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 21,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung unmöglich

    Lightroom-App für Apple TV erschienen

  2. Quartalszahlen

    Apple-Gewinn bricht wegen schwächerer iPhone-Verkäufe ein

  3. SSD

    Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte

  4. Shroud of the Avatar

    Neustart der Ultima-ähnlichen Fantasywelt

  5. Spielekonsole

    In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges

  6. Nach Terroranschlägen

    Bayern fordert Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung

  7. Android-Smartphone

    Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen

  8. Tim Sweeney

    "Microsoft will Steam zerstören"

  9. Störerhaftung weg

    Kommt nun der Boom für offene WLANs?

  10. Fusion mit Hailo

    Mytaxi wird zum größten App-basierten Taxivermittler Europas



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Axon 7 vs Oneplus Three im Test: 7 ist besser als 1+3
Axon 7 vs Oneplus Three im Test
7 ist besser als 1+3
  1. Axon 7 im Hands on Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  2. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Nintendo Gewinn steigt durch Pokémon Go kaum an
  2. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  3. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein

Masterplan Teil 2: Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
Masterplan Teil 2
Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
  1. iCar Hardware-Experte Bob Mansfield soll Apples Auto bauen
  2. Projekt Titan Apple Car soll später kommen
  3. Elon Musk Tesla-Chef arbeitet an neuem Masterplan

  1. Re: Sweeney hat völlig recht

    AnonymerHH | 03:27

  2. Re: Immer wenn es zu Terror kommt dieselben...

    1ras | 03:25

  3. Re: Microsoft schafft sich selber ab

    AnonymerHH | 03:16

  4. Re: Ich bete, dass das nicht stimmt ...

    Vaako | 03:14

  5. Re: Noch genauere Karten?

    amagol | 03:07


  1. 23:40

  2. 23:14

  3. 18:13

  4. 18:06

  5. 17:37

  6. 16:54

  7. 16:28

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel