Abo
  • Services:
Anzeige
Motorola Droid Bionic
Motorola Droid Bionic

Motorola Droid Bionic

LTE-Smartphone mit Dual-Core-Prozessor

Mit dem Droid Bionic hat Motorola ein Android-Smartphone mit LTE-Technik vorgestellt. Das Smartphone hat einen Dual-Core-Prozessor und ist mit einer 8-Megapixel-Kamera ausgestattet.

Das Droid Bionic wird über einen 4,3 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln bedient. Zur Farbtiefe macht der Hersteller auch auf der Produktseite keine Angaben. Eine Hardwaretastatur hat das Smartphone nicht, alle Eingaben erfolgen daher über eine Bildschirmtastatur. Unterhalb des Displays gibt es die vier typischen Android-Knöpfe, separate Telefontasten fehlen. Einen 5-Wege-Navigator hat sich Motorola gespart, so dass manche Android-Applikation nicht auf dem Gerät funktioniert.

Anzeige
  • Motorola Droid Bionic
  • Motorola Droid Bionic
  • Motorola Droid Bionic
  • Motorola Droid Bionic
Motorola Droid Bionic

Auf der Displayseite befindet sich eine VGA-Kamera für Videotelefonate. Die Hauptkamera auf der Rückseite liefert eine Auflösung von 8 Megapixeln, weitere technische Daten zu den Kameras hat Motorola nicht genannt. Über einen HDMI-Ausgang kann hochauflösendes Bild- und Videomaterial etwa auf einem Fernseher wiedergegeben werden. Ansonsten steht fest, dass im Droid Bionic ein Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz läuft und der RAM-Speicher 512 MByte fasst. Das LTE-Smartphone ist außerdem mit WLAN bestückt, aber die unterstützten WLAN-Standards sind nicht bekannt.

Auch sonst hält sich Motorola mit technischen Angabe zu dem Mobiltelefon noch sehr bedeckt. Nicht einmal zur verwendeten Android-Version machte der Hersteller irgendwelche Angaben. Laut Android Central läuft das Mobiltelefon mit dem bereits veralteten Android 2.2. Auch ist nicht bekannt, wie lange der Akku durchhält, wie groß und schwer das Gerät ist, ob das Mobiltelefon einen Steckplatz für Speicherkarten besitzt oder welche anderen Mobilfunksysteme neben LTE unterstützt werden.

Auch den Preis und sogar den Marktstart hält Motorola geheim. Laut Android Central soll das Droid Bionic in den USA im zweiten Quartal 2011 auf den Markt kommen. Vollkommen unklar ist, ob, wann und unter welchem Namen das Droid Bionic auf den deutschen Markt kommt.


eye home zur Startseite
Himmerlarschund... 07. Jan 2011

Auch wenn du dir mit dem gedruckten Geld dann tausend bessere Phones kaufen könntest...

Klubabobu 07. Jan 2011

Das ist wohl ein Vorgeschmack dessen, was in Zukunft Gang und Gebe wird...

MrWildfire 06. Jan 2011

Einfach geht erst mal gar nichts. Die Hersteller haben finanziell eigentlich nichts...

qHD 06. Jan 2011

Danke!

Anonymer Nutzer 06. Jan 2011

Es ist schon peinlich, dass Motorola trotz des bereits allseits bekannten Imageschadens...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart, Neu-Ulm, Ulm
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. STRENGER Bauen und Wohnen GmbH, Ludwigsburg
  4. Hemmersbach GmbH & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Radeon RX 460: AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
Radeon RX 460
AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
  1. Polaris-Grafikkarten Neuer Treiber steigert Bildrate in Tomb Raider
  2. Polaris-Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor
  3. Radeon Pro SSG AMD zeigt Profi-Karte mit SSDs für ein TByte Videospeicher

Radeon RX 470 im Test: Die 1080p-Karte für High statt Ultra
Radeon RX 470 im Test
Die 1080p-Karte für High statt Ultra
  1. Radeons RX 480 Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter
  2. Radeon Software 16.7.2 Neuer Grafiktreiber macht die RX 480 etwas schneller
  3. Radeon RX 480 erneut vermessen Treiber reduziert Stromstärke auf PEG-Slot

Garmin Vivosmart HR+ im Hands on: Das Sport-Computerchen
Garmin Vivosmart HR+ im Hands on
Das Sport-Computerchen
  1. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  2. Kluge Uhren Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein
  3. Garmin Edge 820 Radcomputer zeigt Position der Tourbegleiter

  1. Re: Desktop-Android - Clickbait at it's best!

    Pjörn | 21:40

  2. Re: Was? Kann doch gar nicht sein.

    bombinho | 21:36

  3. Re: Bestellt

    Bla_GN | 21:36

  4. Re: Unterschied zu V7?

    Bla_GN | 21:34

  5. finde ich gut so

    triplekiller | 21:29


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel