PHP: Patch behebt Floating-Point-Bug

PHP

Patch behebt Floating-Point-Bug

Das PHP-Team hat zwei Updates veröffentlicht, die den jüngst bekanntgewordenen Floating-Point-Bug korrigieren.

Anzeige

In der eben erschienenen Version 5.3.5 der Skriptsprache PHP haben die Entwickler den Floating-Point-Bug beseitigt, der unter Umständen eine Auslastung der CPU und somit einen Denial of Service auslösen kann. Für die bereits nicht mehr offiziell gepflegte Version 5.2.x steht das Update 5.2.17 bereit.

Der Fehler wird durch die Funktion zend_strtod ausgelöst, wenn sie bestimmte 64-Bit-Gleitkommazahlen in Form von Zeichenketten zur Umwandlung in eine Gleitkommazahl an den x87-Koprozessor auf 32-Bit-Systemen weitergibt. Ein Designfehler in dem Koprozessor führt zu einer Endlosschleife und unter Umständen zu einer 100-prozentigen Auslastung der CPU. Der Fehler in x87-Koprozessoren ist schon länger bekannt.

In 64-Bit-Systemen werden die Gleitkommazahlen stets von der Befehlserweiterung SSE verarbeitet. Auf 32-Bit-Systemen müsste PHP explizit mit dem Parameter -mfpmath=sse oder mit -ffloat-store neu kompiliert werden, so die Nutzerberichte seit Bekanntwerden des Fehlers. Der Bug wird auch durch die Kennzeichnung der Zeile double aadj, aadj1, adj; mit der Erweiterung des Typqualifikator volatile im Modul zend_strtod behoben.

Laut PHP-Entwickler Johannes Schlüter ist nicht nur PHP 5 von dem Bug befallen, sondern auch alle Versionen ab PHP 3. Für ältere Versionen stellt das PHP-Team eine korrigierte Version der Funktion zend_strtod zur Verfügung.

Die PHP-Versionen 5.3.5, 5.2.17 und der Patch für zend_strtod stehen auf den Servern des Projekts zum Download bereit.


fwfwefwefwfw 07. Jan 2011

In Zeiten, in denen von Softwareentwicklern (!!) erwartet wird, mind. cum laude studiert...

developer 06. Jan 2011

Nein das Problem ist, dass die Microsoft Produkte mit ein paar 10 Millionen Zeilen Code...

Hello_World 06. Jan 2011

Blödsinn...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Servicetechniker (m/w)
    ecs Büro- und Datentechnik Handelsges. mbH, Weilheim, Kempten
  2. Software-Requirement-Engineer Finanzwesen (m/w)
    AKDB, München
  3. SAP-ABAP-Entwickler (m/w)
    Ponnath DIE MEISTERMETZGER GmbH, Kemnath bei Bayreuth
  4. Datenbank Administrator DB2 (m/w)
    Sparda-Datenverarbeitung eG, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bundesgerichtshof

    Ärzte müssen Bewertungen im Internet dulden

  2. Apt

    Buffer Overflow in Debians Paketmanagement

  3. Impera i10G

    Allview stellt neues Windows-Tablet für 280 Euro vor

  4. Payment Blocking

    Bundesländer verbieten über 100 Glücksspielseiten

  5. 125 Jahre Nintendo

    Zum Geburtstag mehr Mut

  6. Android

    Google Now zeigt jetzt günstigere Flüge an

  7. Abstimmung

    Streiks bei Amazon auf drei Tage verlängert

  8. Eemshaven

    Google baut riesiges Rechenzentrum in Europa

  9. Neue Android-Version

    Google-Entwickler diskutieren bereits über Android M

  10. Dead Man Zone

    Totmannschalter im Darkweb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zoobotics: Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
Zoobotics
Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
  1. Schnell, aber ungenau Roboter springt im Explosionsschritt
  2. Softrobotik Weicher Roboter bekommt neuen Antrieb
  3. Dyson 360 Eye Staubsauger schickt Sauberkeitsbericht übers Smartphone

Apples iOS 8 im Test: Das mittelmäßigste Release aller Zeiten
Apples iOS 8 im Test
Das mittelmäßigste Release aller Zeiten
  1. Potenzielles Sicherheitsproblem iOS-8-Tastaturen wollen mithören
  2. Apple Update auf iOS 8 macht das iPhone 4S träger
  3. Watchever und Dropbox Einige Apps haben Probleme mit iOS 8

PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K: So klappt's mit Downsampling
PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K
So klappt's mit Downsampling
  1. Ifa Vodafone Deutschland und Cisco bringen 4K-Set-Top-Box
  2. Alpentab Wienerwald Das Holztablet mit Bay Trail oder als Nobelversion
  3. Ultra High Definition Scharf allein ist nicht genug

    •  / 
    Zum Artikel