Android: Weiterer alter SMS-Fehler bekanntgeworden
Android-Logo

Android

Weiterer alter SMS-Fehler bekanntgeworden

Ein weiterer SMS-Fehler in Android ist bekanntgeworden, der empfindliche Folgen für den Anwender hat: Kurzmitteilungen erreichen den Besitzer eines Android-Smartphones nicht. Vor mehr als einem Jahr wurde der Fehler gemeldet.

Anzeige

Nach einem Jahr hat Google noch immer nicht auf die Fehlermeldung reagiert und den Fehler nicht korrigiert: Der SMS-Fehler in Android wurde erstmals im November 2009 gemeldet. Ab Sommer 2010 gab es nach einer längeren Ruhephase wiederholt weitere Fehlerberichte, die das Problem für Android 2.1 und 2.2 bestätigten. Das Problem wird nur als mittelschwer eingestuft, obwohl die Folgen für die betroffenen Nutzer ganz erheblich sind: Kurzmitteilungen werden einfach nicht zugestellt.

Auf einem Android-Smartphone gibt es in einem solchen Fall nur eine Fehlermeldung, dass der Gerätespeicher nicht ausreiche und die Kurzmitteilung nicht gespeichert werden könne. Der Absender erhält hingegen die Information, dass die SMS erfolgreich zugestellt wurde. Der Empfänger hat dann keine Möglichkeit, an die SMS zu gelangen oder auch nur den Absender der Nachricht in Erfahrung zu bringen.

Für den Besitzer eines Android-Smartphones bleibt damit die unbefriedigende Situation, dass er zwar erfährt, dass er eine SMS nicht lesen kann. Aber er erfährt nicht einmal den Absender der SMS, um diesen um Neuaussendung zu bitten. Deutlich sinnvoller wäre es, wenn Android die SMS nicht annehmen würde, damit die Nachricht nicht als zugestellt markiert wird.

In allen Nutzerberichten ist die Rede davon, dass der Arbeitsspeicher nur noch ein paar MByte groß ist. Vollkommen unklar bleibt dabei, weshalb das nicht genügt, denn damit würde der Speicher immer noch für Tausende von SMS ausreichen. In den letzten Forenberichten wird empfohlen, mindestens 20 MByte Arbeitsspeicher freizuhalten, damit der SMS-Empfang nicht beeinträchtigt wird. Ob dies immer hilft, ist nicht bekannt.

Besitzer eines Android-Smartphones warten nun seit mehr als 13 Monaten darauf, dass dieser lästige Fehler beseitigt wird. Seitdem wurden drei neue Android-Versionen veröffentlicht, ohne dass er beseitigt wurde; ob Google ihn jemals beseitigen wird, ist nicht abzusehen. Erst vor ein paar Tagen ist ein anderer SMS-Fehler in Android bekanntgeworden: Kurzmitteilungen werden an falsche Adressaten gesendet. Dieser Fehler wurde im März 2010 an Google gemeldet, ohne dass bisher ein Update erschienen ist.


se4 10. Jan 2011

zumal nicht jeder meiner Kontakte ein Smartphone besitzt.... oO

Mit_linux_wär_d... 06. Jan 2011

Welche App? Der Hauptunterschied ist wohl, dass Nokia keinen öffentlichen Bugtracker und...

Mit_linux_wär_d... 06. Jan 2011

Benutz die Redewendung ruhig weiterhin, aber ich glaube nicht, dass Du weißt, was sie...

Telematik 05. Jan 2011

Ich hoffe mal, daß du jetzt nicht mich meinst - wollte damit nur zum Ausdruck bringen...

Anonymer Nutzer 05. Jan 2011

Weil ALLE nicht mobil durchgehend online sind und daher nicht erreichbar wären. Und weil...

Kommentieren


Handy-sparen.de / 05. Jan 2011

Weiterer Android SMS-Fehler bekannt



Anzeige

  1. IT-Service Mitarbeiter/in für den Anwender-Support
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln oder München
  2. Prozessmanager Logistik (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  3. Teamleiter (m/w) Softwareentwicklung/IT-Diens- tleistung
    WDW Consulting GmbH, Aachen
  4. Bioinformatiker / Informatiker (m/w) molekulargenetische Diagnostik
    BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Ingelheim am Rhein

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Urteil

    Kim Dotcom muss Hollywood sein Vermögen offenlegen

  2. Globalfoundries übernimmt

    IBM verkauft Chipsparte mit hohem Verlust

  3. Halo The Master Chief Collection

    Kapazität einer Blu-ray überschritten

  4. Crowdsourcing

    DGB kündigt Kampf gegen "moderne Sklaverei" an

  5. Thomas Voß

    "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"

  6. Tor Browser

    Mit Meek gegen Zensoren

  7. Spacelift

    Der Fahrstuhl zu den Sternen

  8. Leistungsschutzrecht

    Kartellamt soll auf Vorgehen gegen Google formell verzichten

  9. Pono

    Neil Youngs Highres-Player kommt auch ohne Kickstarter

  10. Virgin Galactic

    Spaceship Two fliegt wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

Workshop: Amazons Fire TV wird zur Multimedia-Zentrale
Workshop
Amazons Fire TV wird zur Multimedia-Zentrale
  1. Netflix Netflix-App für Fire TV "noch diesen Monat"
  2. Amazon Netflix mit Trick auf dem Fire TV nutzen
  3. Streaming-Box Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Windows 10 Microsoft arbeitet an Desktop-Benachrichtigungszentrum
  2. Microsoft Windows 10 Technical Preview ist da
  3. Microsofts neues Betriebssystem Auf Windows 8 folgt Windows 10 mit Startmenü

    •  / 
    Zum Artikel