Solarzellen

Matte lädt Macbook Air in sechs bis zwölf Stunden auf

Quickertek hat mit der Juicz-Serie zwei verschiedene flexible Solarzellen vorgestellt, mit denen das Macbook Air der neuen Generation innerhalb von sechs bis zwölf Stunden aufgeladen werden kann.

Anzeige

Das Apple Juicz ist eine flexible Matte, die je nach Modell eine Fläche von 105 x 77 cm (27 Watt) oder 150 x 110 cm (55 Watt) belegt. Zusammengefaltet soll sie nicht größer als das Notebook selbst sein. Eine Transporttasche ist im Lieferumfang enthalten.

  • Quickertek Apple Juicz
Quickertek Apple Juicz

Der Anschluss an das Macbook Air erfolgt über ein nachgebautes Magsafe-Kabel. Quickertek bietet alternativ weitere Adapter für andere Geräte an.

Wer stromnetzunabhängig arbeiten will, zahlt für das Apple Juicz in der 27-Watt-Ausführung 700 US-Dollar. Das 55-Watt-Modell wird für 1.200 US-Dollar verkauft. Die kleine Variante wiegt ungefähr 700 Gramm, das größere Modell ungefähr 1,8 kg.


Replay 09. Jan 2011

Nein, das ist Erfahrung. Forschungsarbeit fern von zu Hause, fern der Zivilisation. Mit...

MagKeinSchneeMehr 05. Jan 2011

Nee, da sind die Kosten für die Klage einkalkuliert.

Replay 05. Jan 2011

Das stimmt nicht. Die Leistung von Solarzellen werden unter bestimmten und damit...

Kommentieren



Anzeige

  1. Product Manager Software (m/w)
    Kontron Europe GmbH, Augsburg
  2. Java Developer hybris E-Commerce (m/w)
    hmmh multimediahaus AG, Bremen
  3. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. SAP ABAP-Entwickler/in
    Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Portal 2
    4,99€
  2. NEU: X-Men Zukunft ist Vergangenheit [Blu-ray]
    12,90€
  3. Transcend 1.000-GB-SSD
    329,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Sony

    Spotify ersetzt Music Unlimited auf der Playstation

  2. Spionage

    Kanadischer Geheimdienst überwacht Sharehoster

  3. Torrent

    The Pirate Bay schafft kein echtes Comeback

  4. Kepler-444

    Astronomen entdecken uraltes Sonnensystem

  5. Mobilsparte

    Sony streicht weitere 1.000 Stellen

  6. Yahoo

    Alibaba und die 40 Milliarden

  7. Trotz Update

    Samsungs SSD 840 Evo wird wieder langsamer

  8. Fluggastdatenspeicherung

    EU will Datensätze nach sieben Tagen anonymisieren

  9. Grim Fandango im Test

    Neues Leben für untotes Abenteuer

  10. Software

    Bundesweite Durchsuchung wegen Hack von Spielautomaten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  2. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs
  3. Befristungen Amazon verteidigt sich gegen Hire-and-Fire-Kritik

Sentry Eye Tracker ausprobiert: Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
Sentry Eye Tracker ausprobiert
Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
  1. Mad Catz Mobiler Alleskönner-Controller Lynx 9 vorgestellt
  2. Smartpen Livescribe 3 lernt Android
  3. Eingabegerät Apple erhält Patent für funkenden Stift

Präsenz ist die neue Immersion: Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
Präsenz ist die neue Immersion
Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
  1. WebVR Oculus-Support im Firefox Nightly
  2. Virtual Reality Facebook sucht Oculus-Experten
  3. Magic-Leap-Patente AR-Brille lässt Herzen in OP-Sälen schweben

    •  / 
    Zum Artikel