Iomega

Ladestation mit Backup für das iPhone

Iomega hat mit dem Superhero eine iPhone-Ladestation angekündigt, die zusätzlich über einen SD-Kartenschacht verfügt. Darauf werden in Zusammenarbeit mit einer App Kontakte und Fotos gespeichert, die sich auf dem iPhone befinden.

Anzeige

Iomega hebt als Vorteil seiner Dockingstation hervor, dass der Anwender damit seine Daten sichern kann, ohne sich mit iTunes und damit mit einem Rechner verbinden zu müssen. Gerade auf Reisen sei dies vorteilhaft.

  • Iomega Superhero
  • Iomega Superhero
  • Iomega Superhero
  • Iomega Superhero
  • Iomega Superhero
  • Iomega Superhero
  • Iomega Superhero
  • Iomega Superhero
  • Iomega Superhero (beiliegende SD-Karte)
  • Iomega Superhero
  • Iomega Superhero
  • Iomega Superhero
  • Iomega Superhero
  • Iomega Superhero
  • Iomega Superhero
  • Iomega Superhero
  • Iomega Superhero
  • Iomega Superhero
  • Iomega Superhero
Iomega Superhero

Zum Iomega Superhero gehört eine App, die der Anwender kostenlos aus dem iTunes-App-Store herunterladen kann. Wird das iPhone mit der Dockingstation verbunden, können über die App die Kontakte und Fotos auf dem Gerät auf der SD-Karte gesichert werden.

Iomega legt eine SD-Karte mit 4 GByte Speicherkapazität bei. Da die Dockingstation mehrere iPhones erkennt, können mehrere Geräte gesichert werden, ohne dass es zu Überschneidungen kommt.

Der Iomega Superhero soll ab sofort erhältlich sein und kostet rund 70 Euro. Das Gerät arbeitet nicht nur mit dem iPhone 4, 3GS und 3G, sondern auch mit dem iPod touch der dritten und vierten Generation.


Kommentieren



Anzeige

  1. Technischer Projektleiter (m/w) Automotive
    Siemens AG, Erlangen
  2. Senior SAP Basis-Administrator (m/w)
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  3. Softwareentwickler/-in
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Experte/-in IT Security / Network / Infrastructure
    ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  2. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  3. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  4. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  5. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  6. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  7. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  8. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken

  9. Galaxy A3 und A5

    Samsungs dünne Smartphones im Metallkleid

  10. MSI GT80 Titan

    Erstes Gaming-Notebook mit mechanischer Tastatur



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

    •  / 
    Zum Artikel