Abo
  • Services:
Anzeige
Android 3.0: Honeycomb-Tablets angeblich nur mit Dual-Core-Prozessor

Android 3.0

Honeycomb-Tablets angeblich nur mit Dual-Core-Prozessor

Die kommende Version von Googles Betriebssystem Android mit Codenamen Honeycomb soll erstmals auch offiziell für Tablets geeignet sein. Google stellt dafür aber offenbar hohe Anforderungen an die Hardware.

Die kommende Android-Version 3.0 alias Honeycomb wird nur auf Dual-Core-Systemen mit ARMs Cortex-A9 laufen, meldet das PC Magazin unter Berufung auf Bobby Cha, Chef des koreanischen Herstellers für Unterhaltungselektronik Enspert. Zwar haben einige Hersteller entsprechende Chips angekündigt, erhältlich ist bislang aber nur Nvidias Tegra 2, der diese Kriterien erfüllt.

Anzeige

Sollte stimmen, was das PC Magazin berichtet, würde das zugleich bedeuten, dass sich bestehende Android-Tablets wie Samsungs Galaxy Tab nicht auf Honeycomb werden aufrüsten lassen.

Darüber hinaus schreibt Google laut Enspert-Chef Cha vor, dass die Tablets für Honeycomb mindestens eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln unterstützen müssen, wobei es aber nicht nur 10-Zoll-Geräte, sondern auch solche mit 7-Zoll-Display geben soll.

Google hat Anfang Dezember 2010 erstmals ein Honeycomb-Tablet gezeigt. Zur Hardware des Prototyps von Motorola machte Google aber keine Angaben. Googles Android-Chef Andy Rubin zeigte dabei, wie sich die Bedienoberfläche und Anwendungen wie etwa der Google-Mail-Client an die größeren Tabletdisplays anpasst. Mit Honeycomb sollen App-Entwickler zudem neue APIs an die Hand bekommen, um sich an die unterschiedlichen Anforderungen auf Smartphones und Tablets anzupassen.


eye home zur Startseite
nym 16. Jan 2011

Android 3.0 ist (zumindest atm) nur für tablets vorgesehen und wird daher auf gar keinem...

DerWeise 09. Jan 2011

We du siehst beharre ich wieder auf meinem Nick. Aber sei nicht traurig denn natürlich...

Birdy 04. Jan 2011

Die Performance von Android ist in der Tat nicht so toll. Da ist iOS derzeit noch immer...

dslr-user 04. Jan 2011

Oder optimale breiige Menge. ;)

Schnizzel 04. Jan 2011

Vielen Dank für die Antworten. Das es eine Zertifizierung gibt, war mir nicht bekannt.




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. ANITA Dr. Helbig GmbH, Brannenburg
  3. Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Nittenau Raum Regensburg
  4. Daimler AG, Kirchheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Spiele und Filme mit FSK/USK 18)
  2. (u. a. Die Unfassbaren, Der unglaubliche Hulk, Nightcrawler, Olympus Has Fallen, Die Verurteilten...
  3. 35,19€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Hello Games

    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel

  2. Master Key

    Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

  3. 3D-Druck

    Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren

  4. Modesetting

    Debian und Ubuntu verzichten auf Intels X11-Treiber

  5. Elementary OS Loki im Test

    Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

  6. Mobilfunkausrüster

    Ericsson feuert seinen Konzernchef

  7. Neuer Algorithmus

    Google verkleinert App-Downloads aus dem Play Store

  8. Brennstoffzelle

    Hazer will Wasserstoff günstiger machen

  9. Netze

    Huawei steigert Umsatz stark

  10. Gears of War 4

    Erstes PC-Spiel unterstützt dynamische Render-Auflösung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Case Remote Air WLAN-Fernbedienung für DSLRs entwickelt
  2. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  2. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein
  3. Nintendo auf dem Smartphone Pokémon Go Out!

  1. Re: Durchschnitt?

    der_wahre_hannes | 15:48

  2. Re: Ist das Spiel so einfach wie gezeigt?

    DieSchlange | 15:48

  3. Re: Der Innenminister hat Recht

    theonlyone | 15:47

  4. Re: Nebelkerzen

    plutoniumsulfat | 15:46

  5. Re: CH4 zu H2 ohne CO2

    Apollo13 | 15:45


  1. 15:58

  2. 15:15

  3. 14:56

  4. 12:32

  5. 12:05

  6. 12:04

  7. 11:33

  8. 11:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel