Abo
  • Services:
Anzeige
Stecker statt Tank
Stecker statt Tank

Subvention für Elektroautos

Britische Regierung zahlt Umsteigern 5.000 Pfund

Wer in Großbritannien ein Elektroauto kauft, bekommt von der Regierung einen Zuschuss von knapp 6.000 Euro. Das Förderprogramm, das jetzt in Kraft getreten ist, war noch von der 2010 abgewählten Labour-Regierung beschlossen worden.

Im Großbritannien ist ein Förderprogramm für Elektromobilität in Kraft getreten: Autofahrer, die ein Elektroauto kaufen, erhielten von der Regierung einen Zuschuss von 5.000 britischen Pfund, umgerechnet etwa 5.800 Euro, berichtet die britische Tageszeitung Guardian.

Anzeige

Teurer in der Anschaffung, günstiger im Verbrauch

Mit der Subvention will die Regierung die Bürger zum Umstieg auf die Elektroautos bewegen. Diese sind in der Anschaffung noch teurer als Autos mit Verbrennungsmotor. Allerdings seien sie im Verbrauch deutlich günstiger, erklärte Edmund King, der Chef des britischen Automobilclubs Automobile Association. So koste eine Meile (1,6 km) im Elektroauto 2 Pence. Mit einem Verbrennungsmotor koste die Meile hingegen 14 Pence.

Das Programm war 2009 noch von der Labour-Regierung unter der Führung von Premierminister Gordon Brown beschlossen worden. 230 Millionen britische Pfund, umgerechnet über 267 Millionen Euro, hatte die Regierung für die Förderung der Elektromobilität bereitgestellt. 2011 will die neue, aus Konservativen und Liberalen gebildete Regierung daran festhalten: 43 Millionen Pfund will sie dieses Jahr Käufern von Elektroautos auszahlen. Allerdings ist das Programm nur für dieses Jahr gesichert. Die Regierung will prüfen, ob das Programm auch im Jahr 2012 Bestand haben wird.

Das einzige Elektroauto, das derzeit in Großbritannien erhältlich ist, ist der i-MiEV von Mitsubishi. In den kommenden Monaten sollen weitere hinzukommen, darunter der Nissan Leaf.

Kaufanreize

Großbritannien ist nicht das einzige Land, das den Kauf von Elektroautos subventioniert: In Spanien erhalten Käufer beispielsweise bis zu 6.000 Euro von der regionalen Regierung. Die französische Regierung gibt 5.000 Euro zum Kauf eines besonders umweltfreundlichen Autos. Die US-Regierung gewährt einen Steuernachlass in Höhe von 7.300 US-Dollar.

Hierzulande sind Elektroautos lediglich fünf Jahre lang von der Kraftfahrzeugsteuer befreit. Ein Marktanreizprogramm für Elektroautos hat die Bundesregierung im vergangenen Jahr mit Hinweis auf die Haushaltslage abgelehnt.


eye home zur Startseite
dada 04. Jan 2011

Die wundern sich genauso wie die anderen, die mit den versprochenen Verbrauch von xL...

few 03. Jan 2011

Da gehts ja überall in der EU zu wie in Griechenland. Geld wird verschenkt als wüchse es...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. ATS Gesellschaft für angewandte technische Systeme mbH, Korbach
  2. ATS Gesellschaft für angewandte technische Systeme mbH, Neustadt an der Weinstrasse
  3. Porsche AG, Zuffenhausen
  4. T-Systems International GmbH, Mülheim an der Ruhr, Berlin, Darmstadt, München, Saarbrücken


Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,00€
  2. 179,00€
  3. 5,00€ inkl. Versand über Saturn

Folgen Sie uns
       


  1. 5G

    Verizon soll versuchen, Comcast oder Charter zu kaufen

  2. DRAM und Flash

    Toshiba könnte sein Speichergeschäft an WD verkaufen

  3. Satellitennavigation

    Galileo gehen die Uhren aus

  4. Shield TV (2017) im Test

    Nvidias sonderbare Neuauflage

  5. Zenimax

    Mark Zuckerberg verteidigt Macher von VR-Brille bei Gericht

  6. Statt Begnadigung

    Snowdens Aufenthalt in Russland verlängert

  7. FAA

    Drohnenbetreiber muss 200.000 US-Dollar Geldstrafe zahlen

  8. Breath of the Wild

    Zelda bietet auf Switch bessere Auflösung und Sounds

  9. Android Wear 2.0

    Neue Tag-Heuer-Smartwatch soll im Mai 2017 erscheinen

  10. FTC

    Qualcomm soll Apple zu Exklusivvertrag gezwungen haben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Hausautomatisierung Google Nest kommt in deutsche Wohnzimmer
  2. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  3. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

  1. Aber das geht doch gar nicht

    quineloe | 13:10

  2. Re: Wieso?

    Trollversteher | 13:09

  3. Re: Die Obama-Enttäuschung

    AllDayPiano | 13:08

  4. Re: nur 8GB speicher nicht direkt erweiterbar bei...

    My1 | 13:07

  5. Re: Mmmmh, 30 FPS

    My1 | 13:06


  1. 13:01

  2. 12:46

  3. 12:31

  4. 12:10

  5. 11:54

  6. 11:36

  7. 11:26

  8. 11:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel