Skype 3.0 für iOS

Videogespräche mit iPhone und iPod touch

Mit der Version 3.0 von Skype für iOS können iPhone und iPod touch für Videotelefonate verwendet werden. Die Videogespräche sind per UMTS oder WLAN möglich. Auf der Gegenseite muss eine videogesprächstaugliche Skype-Version eingesetzt werden.

Anzeige

Für Videotelelefonate müssen die entsprechenden Voraussetzungen auf der Gegenseite vorhanden sein. Dazu gehören videokonferenztaugliche iPhone- und iPod-touch-Modelle mit Skype 3.0, Windows-PCs mit Skype ab der Version 4.2, Mac-Systeme mit Skype ab der Version 2.8 sowie Linux-Computer mit Skype. Zudem sind die Videotelefone von Asus dazu in der Lage.

  • Skype 3.0 für iOS mit aktiver Videokonferenz
Skype 3.0 für iOS mit aktiver Videokonferenz

Videogespräche können auf dem iPhone wahlweise per UMTS oder WLAN durchgeführt werden. Für eine gute Bild- und Tonqualität wird aber eine WLAN-Verbindung empfohlen. "Im ersten Halbjahr 2010 machten Videogespräche einen Anteil von 40 Prozent der gesamten Skype-zu-Skype-Verbindungsminuten aus", berichtet Neil Stevens, General Manager im Bereich Consumer Business bei Skype. Skype geht davon aus, dass dieser Anteil weiter steigen wird.

Skype 3.0 für iOS steht ab sofort kostenlos in Apples App Store als Download zur Verfügung. Die Videofunktion gibt es für das iPhone 3GS, das iPhone 4 sowie den iPod touch der vierten Generation mit iOS 4.0. Mit dem iPod touch der dritten Generation und mit dem iPad ist nur der Empfang von Videos möglich.


asdasfasf 13. Jan 2011

Wenn die Vertragsverlängerung jetzt ansteht, kannst du es wohl kaufen, glaube nicht das...

Yaha.... 04. Jan 2011

Es vergehen noch c.a. 3 Jahre, bis ein Apple Produkt gerade noch so brauchbar ist...

Yeeeeeeeeha 31. Dez 2010

War das nicht die Firma, die von 1988 bis 1998 quasi nicht-existent war und danach...

Yeeeeeeeeha 31. Dez 2010

Ach, was da schon alles in den Store gekommen ist... Was wird überhaupt noch...

razer 30. Dez 2010

460kbit/sek? damit komtm skype aus? video+ton? mhm

Kommentieren


Alleskostenlos.ch Blog / 04. Jan 2011

Skype 3.0 – Videotelefonieren jetzt möglich

Max-TV.eu / 30. Dez 2010

Update: Skype nun mit Videogesprächen

Prometeo / 30. Dez 2010

Skype 3.0 für iPhone, iPad und iPod



Anzeige

  1. Senior BI Solutions Architekt (m/w)
    SolarWorld AG, Bonn
  2. Business Intelligence Experte (m/w)
    Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH, Berlin
  3. IT-Spezialist (m/w) für Anwendungsentwicklung
    Versicherungskammer Bayern, München
  4. Ingenieur (m/w) Materialflusssimulation / Intralogistiksysteme
    BEUMER Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. MPAA und RIAA

    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

  2. F-Secure

    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

  3. "Leicht zu verdauen"

    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

  4. Test The Elder Scrolls Online

    Skyrim meets Standard-MMORPG

  5. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  6. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  7. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  8. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  9. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  10. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

    •  / 
    Zum Artikel