Abo
  • Services:
Anzeige
X-Plane 9 Mobile
X-Plane 9 Mobile

X-Plane 9

Austin Meyers Flugsimulator nun auch für Android

Während X-Plane 10 für PC und Mac weiter auf sich warten lässt, hat Laminar Research nun einen Android-Port veröffentlicht. Allerdings hat der Flugsimulator einige Probleme mit Smartphones, die gegenüber dem Android Market den falschen Prozessor angeben.

Die Umsetzung des Flugsimulators X-Plane 9 für Android ist nun fertig. Neben dem realistischen Flugmodell, das zu 95 Prozent der Desktopvariante entsprechen soll, und einigen Flugzeugen gibt es also auch einen Multiplayermodus, der über WLAN funktionieren soll. Über sechs Gebiete kann der Spieler in sieben Flugzeugtypen fliegen, dazu gehören unter anderem Innsbruck, Hawaii und die San Francisco Bay Area.

Anzeige

Damit unterscheidet sich das Spiel kaum von der Version für iPhone und iPod touch sowie der Umsetzung für den Palm Pre. Wie auch schon für die anderen Varianten verspricht der Entwickler Laminar Research, dass die App regelmäßig aktualisiert und um neue Funktionen bereichert wird.

  • X-Plane 9 für Android
  • X-Plane 9 für Android
  • X-Plane 9 für Android
  • X-Plane 9 für Android
X-Plane 9 für Android

Einen Verdacht wollen die Entwickler von X-Plane unbedingt ausräumen. X-Plane 9 für Android hat kaum Entwicklungsressourcen von der Desktopvariante X-Plane 10 abgezogen. Vielmehr war die App schon Mitte des Jahres 2010 nahezu fertiggestellt, allerdings gab es Probleme mit dem Android-Port, so dass das Projekt gestoppt werden musste, bis Google diese Probleme beseitigt hat. X-plane 10 sollte eigentlich noch dieses Jahr erscheinen, wurde jedoch auf das Jahr 2011 verschoben.

Probleme im Android Market

X-Plane ist im Android Market zu finden. Voraussetzung ist ein Android-Smartphone mit einem ARMv7-Prozessor oder schneller. Langsamere Prozessoren werden nicht unterstützt.

Aufgrund eines Fehlers in einigen Samsung-Smartphones sollen diese allerdings gegenüber dem Android Market den Prozessor verschweigen, so dass Samsung-Nutzer X-Plane im Android Market trotz ARMv7-CPU nicht herunterladen können.

Zusätzlich gibt es offenbar einen Fehler, der mit dem neuen Android Market in Verbindung steht. X-Plane ist eine der ersten Anwendungen, die mehr als 25 MByte groß ist und auch hier soll es bei einigen Samsung-Smartphones Probleme geben. Wer ein Galaxy, Vibrant, Fascinate und möglicherweise auch andere Samsung-Smartphones besitzt, sollte X-Plane vorerst nicht installieren, wie der Entwickler Chris Serio auf der Facebook-Seite bekanntgibt. Ein Problem mit der internen Partitionierung verhindert anscheinend die Installation von X-Plane.

Laut Laminar Research ist die Fehlerbehebung teils Sache der Netzbetreiber, so dass wohl nicht jeder Android-Nutzer mit der Verfügbarkeit der App rechnen kann.

X-Plane 9 kostet rund 8 Euro.


eye home zur Startseite
ChristophN 30. Jan 2011

Ok, ich wollte noch mal schreiben, wie ich es gelöst habe, da es vielleicht ja noch mehr...

qwertyy 26. Dez 2010

Ich muss als Android Besitzer leider zustimmen. Bin froh das ich für das Ding nicht...

Äppelwoiexpress 25. Dez 2010

Video schon für uns hochgeladen?

laberste 25. Dez 2010

ej story, was ist das fürn ding: scheiß grafik, und mit touchscreen nedmal feeling von...

Spix 24. Dez 2010

Weiß jemand, ob die Steuerung was taugt?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt bei Stuttgart
  3. über Robert Half Technology, Stuttgart
  4. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und doppelten Cashback von 150 € bis 1.000 € sichern
  2. 699,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

  2. Dating-Portal

    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

  3. Huawei

    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

  4. Fuze

    iPhone-Hülle will den Klinkenanschluss zurückbringen

  5. Raspberry Pi

    Bastelrechner bekommt Pixel-Desktop

  6. Rollenspiel

    Koch Media wird Publisher für Kingdom Come Deliverance

  7. Samsung

    Explodierende Waschmaschinen sind ganz normal

  8. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig

  9. HY4

    Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab

  10. Docsis 3.1

    Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

Android 7.0 im Test: Zwei Fenster für mehr Durchblick
Android 7.0 im Test
Zwei Fenster für mehr Durchblick
  1. Android-X86 Desktop-Port von Android 7.0 vorgestellt
  2. Android 7.0 Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar
  3. Android 7.0 Erste Nougat-Portierungen für Nexus 5 und Nexus 7 verfügbar

Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

  1. Re: zweimal Blödsinn vom Huawei Sprecher

    JoeHomeskillet | 06:56

  2. Re: Wie siehts mit Autonomen fahren aus?

    Berner Rösti | 06:55

  3. Ja, aber...

    Berner Rösti | 06:50

  4. Re: Öttinger und Trump

    Sharra | 06:38

  5. Neues zum Thema ?

    Melibokus | 06:28


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel