Abo
  • Services:
Anzeige

Music Unlimited

Sony startet Musikstreamingdienst

Sony hat in Großbritannien und Irland das Musikstreamingangebot Music Unlimited gestartet. Darüber können Nutzer Musikstücke auf verschiedenen Endgeräten des Herstellers anhören.

Sony hat seinen im Spätsommer angekündigten Onlinemusikdienst gestartet. Über Music Unlimited können Nutzer Musikstücke auf verschiedenen Endgeräten anhören. Die Musik wird als Stream ausgeliefert. Gespeichert werden könnten die Stücke nicht, berichtet der US-Branchendienst Cnet.

Anzeige

Die Nutzer können die Stücke auf unterschiedlichen Endgeräten anhören: auf Computern ebenso wie auf der Spielekonsole Playstation 3, dem Blu-ray-Player, Heimkinosystemen und den internetfähigen Bravia-Fernsehern von Sony. Künftig soll der Dienst auch auf weiteren mobilen Geräten des japanischen Konzerns abrufbar sein. Der Dienst gehört zu der im Herbst gestarteten Onlineplattform Qriocity, über die Sony zunächst nur Videos angeboten hat.

Das Angebot besteht aus gut sechs Millionen Titeln, die aus dem Repertoire von Sony Music stammen, aber auch von den Konkurrenten Universal, Warner Music und EMI sowie von einer Reihe unabhängiger Plattenfirmen. Nutzer zahlen für das Basisangebot knapp 4 britische Pfund im Monat, umgerechnet etwa 4,70 Euro. Das Premiumangebot kostet knapp 10 Pfund, etwa 11,70 Euro.

Music Unlimited steht zunächst nur Nutzern in Großbritannien und Irland zur Verfügung. Es soll im kommenden Jahr in weiteren Ländern zugänglich werden, darunter auch in Deutschland.


eye home zur Startseite
redwolf_ 27. Dez 2010

... und immer noch nichts gelernt. Jetzt scheint alle Strategie darauf ausgerichtet zu...

samy 25. Dez 2010

gibt's doch schon ganz viel Musik gratis... mir reicht das...

Liaf Cipe 23. Dez 2010

... ist einer der bescheuertsten Ausdrücke, den ich je gehört habe.

klfjalkdjfölksd... 23. Dez 2010

kt

DiscoVolante 23. Dez 2010

wenn ein künstler ehrliche musik macht, dann respektiere ich das. vielleicht wurde auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Frankfurt am Main
  2. Geberit Verwaltungs GmbH, Ratingen, Pfullendorf
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€
  2. beim Kauf eines 6- oder 8-Core FX Prozessors

Folgen Sie uns
       


  1. Für Werbezwecke

    Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook

  2. Domino's

    Die Pizza kommt per Lieferdrohne

  3. IT-Support

    Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise

  4. BGH-Antrag

    Opposition will NSA-Ausschuss zur Ladung Snowdens zwingen

  5. Kollaborationsserver

    Nextcloud 10 verbessert Server-Administration

  6. Exo-Planet

    Der Planet von Proxima Centauri

  7. Microsoft

    Windows 10 Enterprise kommt als Abo

  8. Umwelthilfe

    Handel ignoriert Rücknahmepflicht von Elektrogeräten

  9. 25 Jahre Linux

    Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen

  10. Softrobotik

    Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Titel verwirrt Leser (mal wieder)

    HerrMannelig | 01:39

  2. Re: gibt doch schon genug zweite Erden

    HerrMannelig | 01:38

  3. Re: Empfehle DirtDevil Spider

    grslbr | 01:37

  4. Re: IMHO: Ein Ausschuss der Steuergelder verbrennt...

    q96500 | 01:32

  5. Re: Linux für 2,5 Milliarden $

    q96500 | 01:19


  1. 15:54

  2. 15:34

  3. 15:08

  4. 14:26

  5. 13:31

  6. 13:22

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel