USK 18: Homefront erscheint ungeschnitten

USK 18

Homefront erscheint ungeschnitten

Zimperlich geht es in Homefront nicht zu, trotzdem erscheint der Ego-Shooter von THQ auch in Deutschland ohne Schnitte gegenüber dem US-Original - allerdings mit einer USK-Freigabe erst "ab 18".

Anzeige

Die gegnerische Armee schickt Erschießungskommandos in einst brave Wohnviertel, auch sonst bietet Homefront teils harte Actionkost. Trotzdem erscheint der Ego-Shooter hierzulande ohne inhaltliche Änderungen gegenüber der US-Version. Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) hat den Ego-Shooter, der momentan beim New Yorker Entwicklerstudio Kaos entsteht, dennoch mit einer Altersfreigabe "ab 18" versehen.

Homefront versetzt den Spieler in die Mitte einer amerikanischen Widerstandsbewegung, die im Jahr 2027 gegen nordkoreanische Invasoren kämpft. Das Programm setzt vor allem auf eine spannend inszenierte Handlung - in der es nicht nur darum geht, möglichst viele Feinde auszuschalten, sondern beispielsweise auch um den Schutz von Zivilisten. Nach aktuellem Stand erscheint Homefront am 8. März 2011 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3.


PullMulll 31. Dez 2010

ich find Red Dawn immernoch Lustig :) ausserdem ist es immernoch EIN SPIEL ich mein, mal...

The Howler 27. Dez 2010

Ein Glück muss man Soldaten außerhalb der Kriegszeit nicht besolden, man muss keine...

brum der baer 26. Dez 2010

es gäbe keinen zweiten weltkrieg ... kitler wurde von den usa gesponsert , ohne die wäre...

nfhncfgncvgncfn 25. Dez 2010

Das wäre viel realisitischer da bereits imo im Gang. "Die Eigentumsrechte sind zu...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur/-in Diagnoseumfeld von Motorsteuergeräten
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Software Tester / Testspezialist: Testmanagement / Senior Software Testmanager (m/w)
    imbus AG, Möhrendorf, Köln
  3. Senior Berater Agiles Testen (m/w)
    imbus AG, Hofheim (bei Frankfurt) und Möhrendorf (bei Erlangen)
  4. Head of Customer Service (m/w)
    Nemetschek Allplan Deutschland GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Crescent Bay

    Oculus Rift und die Sache mit dem T-Rex

  2. Foto-App

    Instagram jetzt auch mit Werbefilmen

  3. Personalie

    Android-Schöpfer Andy Rubin verlässt Google

  4. Samsung, Apple und Nokia

    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

  5. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  6. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  7. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  8. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  9. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  10. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel