Anzeige
Equinux Tizi: iPad und iPhone als DVB-T-Videorekorder

Equinux Tizi

iPad und iPhone als DVB-T-Videorekorder

Mit dem WLAN-DVB-T-Empfänger Tizi können iPad- und iPhone-Nutzer nun auch Fernsehsendungen aufnehmen. Equinux hat die Tizi.tv-App entsprechend erweitert.

Anzeige

Die Aufnahmefunktion für Equinux' TV-Hotspot Tizi ist sehr einfach. Sie muss manuell gestartet und beendet werden. Der DVB-T-EPG wird nur genutzt, um Informationen zur laufenden und folgenden Sendung anzuzeigen, aber nicht, um die Aufnahme zu steuern. Wird eine Sendung aufgenommen, kann der Sender weitergeschaut aber nicht gewechselt werden.

Die Aufnahmequalität entspricht der des über DVB-T empfangenen MPEG-2-Transportstreams. Bei der Wiedergabe der Aufnahmen merkt sich Tizi.tv 1.2 die letzte Position. Mit iTunes lassen sich die Dateien auf den PC oder Mac übertragen und dort etwa mit VLC anschauen. Die gleiche Datenbank nutzt Equinux auch für seinen DVB-T-Empfänger Tube Stick.

  • Mit Tizi Fernsehsendungen mit dem iPad oder iPhone aufnehmen (Bild: Equinux)
Mit Tizi Fernsehsendungen mit dem iPad oder iPhone aufnehmen (Bild: Equinux)

Eine weitere Neuerung von Tizi.tv 1.2 ist die beschleunigte Sendersuche: Es werden nicht mehr alle DVB-T-Kanäle nach empfangbaren Fernsehsendern durchsucht, stattdessen wird mittels GPS die Postleitzahl ermittelt und aus einer Datenbank die passende Kanalliste heruntergeladen.

Tizi ist über Gravis und den Equinuxeigenen Onlineshop für rund 150 Euro erhältlich. Im Paket mit einem iPad bietet Gravis den TV-Hotspot auch günstiger an.


eye home zur Startseite
Trollklatsche 247 18. Dez 2010

Der eigentliche Grund, weshalb du dich so aufregst ist, das die i-Geräte das können, weil...

SAT-Hund 17. Dez 2010

Einmal sich dort registrieren, lebenslang nutzloser E-Mail SPAM über deren Produkte. Und...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Integrator (m/w) im Bereich Fahrerassistenzsysteme
    Continental AG, Lindau
  2. Hardware-Integrator (m/w) für den Bereich Mobilfunk-Messtechnik
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. IT Specialist Security (m/w)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. Controller International SAP Solutions (m/w)
    Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. BEATS Urbeats2 In-ear Headset für 49,99€)
  2. NUR BIS MONTAG 9 UHR: The Last Stand (Limited Uncut Steelbook Edition, SATURN Exklusiv) - (Blu-ray) FSK 18
    8,99€ inkl. Versand
  3. NUR BIS MONTAG 9 UHR: Transformers 4 (Exklusive Steel Edition) - (Blu-ray)
    8,99€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Quantum Break

    27-GByte-Patch deaktiviert das Upscaling

  2. Torsploit

    Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI

  3. Emulation

    Windows 95 auf der Apple Watch

  4. Valve Steam

    Zwei-Faktor-Authentifizierung hilft gegen Cheater

  5. Hitman

    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

  6. Peter Molyneux

    Lionhead-Studio ist Geschichte

  7. Deskmini

    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

  8. Die Woche im Video

    Schneller, höher, weiter

  9. Ransomware

    Verfassungsschutz von Sachsen-Anhalt wurde verschlüsselt

  10. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Raspberry Pi 3 im ersten Test: Kein Grund zur Eile
Raspberry Pi 3 im ersten Test
Kein Grund zur Eile
  1. Pi Camera V2 Neues 8-Megapixel-Kameramodul für den Raspberry Pi
  2. IOT-Hat Funkaufsatz und Gamepad für den Raspberry Pi Zero
  3. 502IOT Das Über-Shield für den Raspberry Pi

Thermophotovoltaik: Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
Thermophotovoltaik
Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
  1. Solarflugzeug Solar Impulse startet wieder
  2. Erneuerbare Energien Solarzellen wandeln Regen in Strom
  3. Rollarray Solarstrom von der Rolle

Mitmachprojekt: Wie warm ist es in euren Büros?
Mitmachprojekt
Wie warm ist es in euren Büros?
  1. Mitmachprojekt Temperatur messen und versenden mit dem ESP8266
  2. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Particle Photon
  3. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Arduino

  1. Re: 27 Gigabyte Flicken?

    caldeum | 19:13

  2. Re: Der Frosch im Kochtopf ...

    quadronom | 19:10

  3. Re: Upscaling oder nicht, egal...

    thorsten... | 19:03

  4. Re: Ist doch ganz einfach

    hw75 | 19:02

  5. Re: also ist Industrie 4.0 für niedere...

    DrWatson | 18:58


  1. 14:52

  2. 11:42

  3. 10:08

  4. 09:16

  5. 13:13

  6. 12:26

  7. 11:03

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel