Lacie: Externer Slim-Line-Brenner für Blu-rays

Lacie

Externer Slim-Line-Brenner für Blu-rays

Der externe Blu-ray-Brenner von Lacie braucht kein Netzteil. Allerdings gehört das Laufwerk zu den langsameren. Es ist zudem recht platzsparend und ermöglicht auch unterwegs das Anschauen von Blu-ray-Filmen.

Anzeige

Lacies Slim Blu-ray ist ein externes Blu-ray-Laufwerk, das auch BD-Datenträger beschreiben kann. Die Höchstgeschwindigkeit beim Brennen von Blu-rays liegt bei 6x (BD-R). Zweischichtige Medien werden mit vierfachem Tempo beschrieben. Langsamer werden BD-REs beschrieben. Unabhängig davon, ob sie Dual- oder Single-Layer sind, gibt es hier nur doppeltes Tempo. Der Blu-ray-Brenner kann auch mit den billigeren Low-to-High-Medien umgehen.

Bei DVDs unterstützt der Brenner zahlreiche Formate. Sogar die seltenen DVD-RAM-Medien lassen sich beschreiben, allerdings müssen sie dafür aus dem Caddy genommen werden. Das Tray-Laufwerk kann sie sonst nicht verarbeiten. CD-R(W)-Medien werden auch unterstützt.

  • Das externe Blu-ray-Laufwerk...
  • ... von Lacie ist auch als Blu-ray-Brenner verwendbar.
  • Die Stromversorgung übernimmt ein USB-2.0-Anschluss.
Das externe Blu-ray-Laufwerk...

Der externe Brenner setzt auf ein flaches Notebook-Laufwerk und kommt mit wenig elektrischer Leistung aus. Die Stromversorgung übernimmt ein USB-2.0-Anschluss. Bedingt durch die Stromversorgung ist das Laufwerk auch beim Lesen von Daten recht langsam. Blu-rays werden maximal mit sechsfacher Geschwindigkeit ausgelesen. Bei DVDs ist es laut Datenblatt nur die achtfache Geschwindigkeit. CDs werden mit maximal 24-fachem Tempo ausgelesen.

Zum Paket gehört auch die Software PowerDVD 9, mit der Anwender Blu-ray-Filme abspielen können.

Lacie legt dem Laufwerk ein USB-Y-Kabel bei. Das lässt darauf schließen, dass das Laufwerk mehr Leistung aufnimmt als erlaubt. Das dürfte vor allem bei alten Rechnern ein Problem sein. Hier ist das Abspielen von Blu-ray-Filmen aber ohnehin problematisch.

Das Laufwerk soll bereits verfügbar sein und rund 270 Euro kosten.


Mr Pip 17. Dez 2010

Nun die Sonne wird auch irgendwann ausgebrannt haben, nur ... ... was machen wir bis...

piffpaff 17. Dez 2010

Von mir aus kannst Du alle Propheten anzünden - sofort - da muss nicht noch was für...

piffpaff 17. Dez 2010

Was für nen BS in der Signatur... Als wenn man die OSX Kisten nihct auch ständig updaten...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektingenieur Process Engineering (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  2. Partnermanager B2B Cloudportal (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Stuttgart
  3. Senior Software Engineer Mobile (m/w)
    MaibornWolff GmbH, München
  4. SAP-Projektmanager / Stellvertretender Leiter IT (m/w)
    RINGSPANN GmbH, Bad Homburg bei Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Facebook mit hohem Gewinn und starkem Nutzerwachstum

  2. Ofcom

    Briten schalten den Pornofilter ab

  3. Erstmal keine Integration

    iOS 8 und OS X Yosemite sollen nicht parallel erscheinen

  4. Privacy

    Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies

  5. Oberster Gerichtshof

    Österreichs Provider gegen Internetsperren zu Kino.to

  6. Eigene Cloud

    Owncloud 7 mit Server-to-Server-Sharing

  7. Electronic Arts

    Battlefield Hardline auf Anfang 2015 verschoben

  8. Schlafmonitor

    Besser schlafen mit Sense

  9. Videostreaming

    Youtube-Problem war ein Bug bei Google

  10. Prozessor inklusive Speicher

    Kommende APUs mit Stacked Memory und mehr Bandbreite



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

    •  / 
    Zum Artikel