Selbstversorger: Wissenschaftler kombinieren Chip und Solarzelle

Selbstversorger

Wissenschaftler kombinieren Chip und Solarzelle

Wissenschaftler haben einen Chip mit einer Solarzelle versehen. Diese versorgt den Chip mit Strom, so dass er ohne Stromversorgung oder Batterie auskommt.

Anzeige

Forscher aus den Niederlanden und China haben zusammen einen Chip entwickelt, der ohne externe Energieversorgung auskommt: Sie haben auf den Chip eine Solarzelle aufgesetzt, die diesen mit Strom versorgt. Es sei das erste Mal, dass eine solche Kombination gelungen sei, erklären sie.

Solarzelle versorgt Chip

Die Solarzelle besteht aus Kupfer, Indium, Gallium und Selen (kurz, CIGS, von englisch: Copper, Indium, Gallium, Selenide). Die Energieaufnahme des Chips muss nach Angaben der Forscher unter einem Milliwatt liegen. Die Solarzelle produziert auch noch bei vergleichsweise wenig Licht ausreichend Energie. Das bedeutet, der Chip muss nicht unbedingt in hellem Sonnenlicht eingesetzt werden, sondern kann auch drinnen verwendet werden. Die Technik eignet sich beispielsweise für Sensorchips.

  • Schema des Chips... (Bild: Universität Twente)
  • ... und ein Bild aus dem Elektronenmikroskop (Bild: Universität Twente)
Schema des Chips... (Bild: Universität Twente)

Solarzelle und Chip würden nicht getrennt gefertigt und anschließend miteinander verbunden, erklären die Forscher. Stattdessen nähmen sie den Chip als Basis und brächten die Solarzelle Schicht für Schicht auf. Das sei effizienter, weil materialsparender. Allerdings müsse man aufpassen, dass der Chip nicht beschädigt werde. Das Verfahren eigne sich jedoch für eine industrielle Serienfertigung mit herkömmlichen Mitteln.

Niederländisch-chinesische Kooperation

An dem Projekt waren Forscher der Universitäten in Twente und Utrecht in den Niederlanden sowie im nordchinesischen Tianjin beteiligt. Sie haben ihre Entwicklung in der vergangenen Woche auf der Konferenz International Electron Devices Meeting (IEDM) vorgestellt, die von dem Ingenieursverband Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) veranstaltet wurde.


Blau blüht der... 15. Dez 2010

Boaaaaahh cool blaues Licht. Blaues Licht? Was macht das? Es leuchtet blau.

MicWin 15. Dez 2010

... na wenigstens Einer hat Grips. Sagt euch anderen Profis eigentlich "Tellerrand" was...

Singularitär 15. Dez 2010

jaja kennen wir doch. und als nächstes zapfen sie dann Menschen an.

täterätäää 15. Dez 2010

Natürlich, er ist auf golem.de registriert. Da muss man schon blöd sein.

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter (m/w) Rechenzentrum
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Produktsoftware-Entwickler/-- in
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. SAP Basis Berater Internal Services Specialist (m/w)
    OEDIV KG, Bielefeld
  4. Webentwickler (m/w)
    ipoque GmbH, Leipzig

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Games-Downloads Angebote
    (u. a. Bioshock Infinite 7,49€, Xcom Enemy Unknown 4,99€, Boderlands 2 7,49€)
  2. The Witcher 3: Wild Hunt
    44,99€ USK 18
  3. PS4-Spiele reduziert
    (u. a. Lego der Hobbit 26,72€, The Crew 29,19€, Assassins Creed Unity 29,19€, The Wolf Among...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Viele werden Windows 10 noch nicht am 29. Juli erhalten

  2. App

    Mastercard will Gesichtsscans durchführen

  3. Jaunt Neo

    Lichtfeldkamera für 360-Grad-Videos geplant

  4. Computer

    Dell braucht 100 Beschäftigte mehr in Halle

  5. Grafikkarte

    Auch Fury X rechnet mit der Mantle-Schnittstelle flotter

  6. Apple Music

    iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz

  7. Ex-Minister Pofalla

    NSA-Affäre war doch nicht beendet

  8. Grüne

    Rechtsanspruch auf Breitband soll 12 Milliarden Euro kosten

  9. Überwachung

    BND-Akten zeigen die Sorglosigkeit deutscher Diplomaten

  10. Management

    Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Unity: "Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
Unity
"Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
  1. Unity Technologies 56.289 Engine-Tests in einer Nacht
  2. Engine Unity 5.1 mit neuer Rendering-Pipeline für Virtual Reality
  3. Microsoft Hololens setzt auf die Unity-Engine

Kingdom Come Deliverance: Der Mittelalter-Simulator
Kingdom Come Deliverance
Der Mittelalter-Simulator
  1. Star Citizen Das Paralleluniversum aus der Einkaufsmeile

Anno 2205 angespielt: Brückenbau und Mondbesiedlung
Anno 2205 angespielt
Brückenbau und Mondbesiedlung
  1. E3-Tagesrückblick im Video Crytek, Virtual Reality und ehrenhafte Krieger
  2. Ubisoft Blue Byte schickt Anno 2205 auf den Mond

  1. Re: War doch schon immer so

    fluppsi | 09:49

  2. Re: Was ein Scheiß...

    Clarissa1986 | 09:48

  3. Re: Zockende Banken und ein desolates...

    photoliner | 09:48

  4. Re: was nützen mir 50MBit/s wenn...

    tezmanian | 09:48

  5. Windows 10 ist toll!

    pythoneer | 09:47


  1. 09:44

  2. 09:09

  3. 08:26

  4. 07:42

  5. 06:07

  6. 00:09

  7. 23:14

  8. 18:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel