Entwicklerversion: Wine 1.3.9 unterstützt ActiveX

Entwicklerversion

Wine 1.3.9 unterstützt ActiveX

Der Webbrowser von Wine wird um eine ActiveX-Unterstützung erweitert. In der Entwicklerversion 1.3.9 ist sie bereits rudimentär zu finden.

Anzeige

Ab der Wine-Beta 1.3.9 gibt es eine rudimentäre ActiveX-Unterstützung in der mitgelieferten Internet-Explorer-Alternative iexplorer. Der iexplorer basiert auf Mozilla-Gecko-Code.

Die in dieser Woche erschienene Wine-Entwicklerversion bringt noch ein paar weitere Neuerungen wie einen OpenCL-Library-Wrapper. Außerdem wurden Fehler beseitigt.

Der Quellcode von Wine 1.3.9 steht bereits auf WineHQ.org zum Download zur Verfügung, Binärversionen für verschiedene Linux-Distributionen und andere Betriebssysteme sollen in Kürze folgen.

Wine bildet die Windows-API nach, was es ermöglicht, Windows-Anwendungen auch unter anderen Betriebssystemen zum Laufen zu bringen. Die aktuelle stabile Version, Wine 1.2.2, erschien am 3. Dezember 2010. Sie fügte Unterstützung für animierte Mauszeiger hinzu und beseitigte verschiedene Fehler.


huihui 15. Dez 2010

frage: genau, warum leckt sich der hund seine eier? antwort: weil ers kann.

so schwer eben 14. Dez 2010

So schwer wie C halt auch, die Sprachen sind weitgehend kompatibel. Lästig ist nur, dass...

renegade334 14. Dez 2010

Ich wäre erschüttert, wenn es am Freitag eine Nachricht gäbe, wo es kein Text steht :D

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Senior Softwareentwickler für ERP-System (C/C++) (m/w)
    Einkaufsallianz Nord GmbH, Berlin
  3. IT-Support-Spezialisten (m/w)
    Thinking Objects GmbH, Korntal-Münchingen (bei Stuttgart)
  4. Software Engineer (m/w)
    con terra GmbH, Münster

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Pinc VR

    Virtuelle Realität mit Gestensteuerung für das iPhone 6

  2. Linux-Distribution

    Less ist ein mögliches Einfallstor

  3. Mobilfunktarif

    Spotify Family ist bei der Telekom nicht nutzbar

  4. Test Escape Dead Island

    Urlaub auf der Zombieinsel

  5. Compute Stick

    Intels HDMI-Stick kommt noch 2014

  6. Lifetab S10346

    Medion-Tablet kommt doch in alle Aldi-Filialen

  7. Snapdragon 810

    Erstes Smartphone mit 4 GByte RAM und USB 3.0

  8. Cross-Site-Scripting

    Kritische Wordpress-Lücke betrifft 86 Prozent der Seiten

  9. NSA-Ausschuss

    Meisterschule für Geheimniskrämer

  10. Lightpaper

    Rohinni druckt Leuchtdioden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Intel Edison ausprobiert: Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
Intel Edison ausprobiert
Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
  1. Intel Edison Kleinrechner mit Arduino-ähnlichem Board als Breakout

Test Far Cry 4: Action und Abenteuer auf hohem Niveau
Test Far Cry 4
Action und Abenteuer auf hohem Niveau

Android 5.0: Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
Android 5.0
Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. SE Android In Lollipop wird das Rooten schwer
  3. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt

    •  / 
    Zum Artikel