Abo
  • Services:
Anzeige
Yahoo Hauptsitz (Bild: Yahoo)
Yahoo Hauptsitz (Bild: Yahoo)

Kündigungswelle

Yahoo plant offenbar 650 Entlassungen

Bei Yahoo fürchten kurz vor Weihnachten 650 Mitarbeiter, die Kündigung zu erhalten. Während Google die Löhne erhöht, Neueinstellungen vornimmt und mit Facebook um Programmierer konkurriert, setzt Yahoo laut Medienberichten wieder mal auf Stellenabbau.

Yahoo bereitet eine weitere Entlassungswelle vor. Bis zu 650 Beschäftigte könnten die Kündigung erhalten, berichten das Wall Street Journal, die New York Times und die britische Financial Times aus informierten Kreisen. Damit wären fünf Prozent der Yahoo-Belegschaft von dem Abbau betroffen.

Anzeige

Yahoo hat einen Kommentar zu den Berichten abgelehnt. Laut den Informationen soll die öffentliche Bekanntgabe des Stellenabbaus frühestens am heutigen 14. Dezember 2010 erfolgen.

Die Kürzungen sollen in Yahoos Product Group stattfinden, die unter anderem für die Nachrichtenseiten von Yahoo und die E-Mail-Dienste verantwortlich ist. Der Konzernbereich mit gegenwärtig 7.000 Mitarbeitern wird von dem ehemaligen Microsoft-Manager Blake Irving geführt, der erst seit April 2010 für Yahoo arbeitet. Irving soll andere Yahoo-Sparten aufgefordert haben, Möglichkeiten für Kürzungen von 20 Prozent der Beschäftigten zu überprüfen, berichtet das Wall Street Journal weiter aus dem Unternehmen.

Yahoo hatte zuletzt im Jahr 2009 700 Arbeitsplätze abgebaut. Im Dezember 2008 wurden 1.400 Mitarbeiter entlassen. Ende Oktober 2010 hatte Yahoo 14.100 Beschäftigte.

Yahoo entlässt Mitarbeiter zu einer Zeit, in der Google und Facebook Neueinstellungen vornehmen und um begabte Programmierer konkurrieren. Google suchte im November 2010 weltweit über 2.000 neue Mitarbeiter. Am 9. November 2010 hatte Firmenchef Eric Schmidt erklärt, dass alle Beschäftigten ab Januar zehn Prozent mehr Monatsgehalt bekämen.

Yahoo verliert dagegen seit Monaten Topmanager, weil bezweifelt wird, dass Konzernchefin Carol Bartz der Turnaround gelingt. Bartz konnte durch den bisherigen Stellenabbau und eine Suchpartnerschaft mit Microsoft zwar eine Kostensenkung erreichen, aber der Umsatz wächst nicht stark genug, während Google und Facebook stark vom wachsenden Geschäft mit Onlinewerbung profitieren.


eye home zur Startseite
shshdghsdfsd 15. Dez 2010

Wenn der Papa gut wäre wäre er schon bei google. Kann mir kaum vorstellen, dass google...

nano123 15. Dez 2010

Wie meinst du das? Ein Messenger braucht eine Suchmaschine? Ich habe es bisher auch so...

nächtliches 14. Dez 2010

du meinst so ein nächtliches street-view?

yahoo mail 14. Dez 2010

nur kann man seine yahoo mail nicht seriös benutzen. An welche Behörde sollte ich mich...

91.198.174.232 14. Dez 2010

Hmmm... ich hätte jetzt vermutet, dass von den 14.000 angestellten 13.350 zur Teppich...


Pixelfolk / 18. Dez 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München
  3. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  4. Scheugenpflug AG, Neustadt/Donau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release 31.03.)
  2. (-31%) 8,99€
  3. 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Vorstand

    Deutsche Telekom arbeitet an vielen Glasfaser-Kooperationen

  2. Festplatten

    Seagate schließt HDD-Werk und entlässt Tausende

  3. Neue Bedienungssysteme im Auto

    Es kribbelt in den Fingern

  4. Verkehr

    China investiert weiter in Hochgeschwindigkeitszüge

  5. 2016

    Bundesnetzagentur sperrt fast eine Million Elektrogeräte

  6. Sopine A64

    Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  7. Nach MongoDB

    Erpresser räumen auch Elasticsearch-Installationen leer

  8. Landgericht Düsseldorf

    Gericht schafft Vodafones Datenautomatik ab

  9. RT2600ac

    Synologys zweiter Router bietet 802.11ac Wave 2

  10. Google

    Pixel-Lautsprecher knackt bei maximaler Lautstärke



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: "Damit ist der Sopine A64 billiger als das...

    Schnookerippsche | 14:00

  2. Sieht hier niemand ein Problem?

    DiamondTommy | 14:00

  3. Re: WoW 2 wäre mal ganz cool

    Nolan ra Sinjaria | 13:59

  4. NSA + CIA

    Cok3.Zer0 | 13:57

  5. Re: Wozu?

    slead | 13:56


  1. 13:10

  2. 12:30

  3. 12:01

  4. 11:53

  5. 11:44

  6. 11:40

  7. 11:30

  8. 11:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel