Abo
  • Services:
Anzeige
iPhone 4
iPhone 4

Weihnachtsgeschäft

Vodafone erhöht die Preise für das iPhone 4

Wenige Tage vor Weihnachten hat Vodafone die Preise für das iPhone 4 erhöht. In jedem Tarif müssen Käufer derzeit 50 Euro mehr dafür bezahlen. Eine Auslieferung vor Weihnachten ist dabei ausgeschlossen.

Im teuersten Tarif Superflat Internet Allnet kostet das iPhone 4 mit 16 GByte bei Vodafone nun 50 Euro, vorher gab es das Gerät für 1 Euro. Die 32-GByte-Ausführung gibt es mit diesem Tarif für 150 Euro statt 100 Euro. Bei Buchung des Tarifs Superflat Internet liegt der Preis für das iPhone 4 mit 16 GByte bei 150 Euro, vorher waren 100 Euro fällig. Wer sich für das 32-GByte-Modell entscheidet, muss in diesem Tarif nun 250 Euro zahlen, zuvor betrug der Preis 200 Euro.

Anzeige

200 Euro verlangt Vodafone für das iPhone 4 mit 16 GByte in den beiden Tarifen Superflat Internet Festnetz oder Mobil. Bis zur Preiserhöhung lag der Gerätepreis bei 150 Euro. Mit 32-GByte-Ausführung ist der Preis von 250 Euro auf 300 Euro gestiegen. Im Tarif Superflat Internet Wochenende müssen Kunden für die 16-GByte-Variante 250 Euro statt bisher 200 Euro bezahlen. Das iPhone 4 mit 32 GByte kostet in diesem Tarif nun 350 Euro. Davor hatte Vodafone dafür 300 Euro verlangt.

Vodafone-Tarif16 GByte - alter Preis16 GByte - neuer Preis32 GByte - alter Preis32 GByte - neuer Preis
Superflat Internet Wochenende200 Euro250 Euro300 Euro350 Euro
Superflat Internet Festnetz/Mobil150 Euro200 Euro250 Euro300 Euro
Superflat Internet100 Euro150 Euro200 Euro250 Euro
Superflat Internet Allnet1 Euro50 Euro100 Euro150 Euro
iPhone-4-Preise bei Vodafone

Vodafone hat die Preiserhöhung nicht offiziell bekanntgegeben, sondern die Preise ohne weitere Ankündigung erhöht. Einen Grund für die Preiserhöhung nannte der Netzbetreiber nicht. Die höheren Preise ändern aber nichts an den Lieferschwierigkeiten für das iPhone 4. Wer jetzt ein iPhone 4 bei Vodafone kauft, wird es nicht vor Weihnachten erhalten. Stattdessen erhält er das 16-GByte-Modell frühestens am 17. Januar 2011, das 32-GByte will Vodafone in der ersten Januarwoche 2011 ausliefern.

Die Deutsche Telekom ließ die Gerätepreise für das iPhone 4 unverändert. Auch O2 hat am iPhone-4-Preis nichts verändert. Im Gegensatz zu Telekom und Vodafone bietet O2 das iPhone auch ohne Vertragsbindung an. Die 16-GByte-Version kostet 650 Euro, das 32-GByte-Modell gibt es bei O2 für 770 Euro. Käufer können das Apple-Smartphone mit zinsloser Ratenzahlung erwerben.


eye home zur Startseite
JokoMono 14. Dez 2010

Atze hat zugeschlagebn und quetscht den letzten Atzentropfen aus dem Handyvolk heraus...

JokoMono 14. Dez 2010

Supi...ein Held ist geboren...das Ding hätte ich vertickt und wäre davon schon essen...

JokoMono 14. Dez 2010

Android ist für Menschen die sich Apple nicht leisten können.

Roonwyn 14. Dez 2010

Wer liefert denn das BS für Apple? Soweit mir bekannt ist Apple!

jeaunclaudevand... 14. Dez 2010

sorry, aber das mit den imac displays kann ich mir nicht vorstellen. wir haben selber...


Computerhilfen.de / 13. Dez 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. FERCHAU Engineering GmbH, Lübeck


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Interstellar 8,99€, Django Unchained 8,99€, Das Leben des Brian 7,99€)
  2. 5,49€
  3. (u. a. Homefront 7,97€, The Wave 6,97€, Lone Survivor 6,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 8

    Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland

  2. Eigengebote

    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

  3. IDE

    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

  4. Hybridluftschiff

    Airlander 10 landet auf der Nase

  5. Verschlüsselung

    Regierung will nun doch keine Backdoors

  6. Gesichtserkennung

    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

  7. Yoga Tab 3 Plus

    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

  8. Mobile Werbung

    Google straft Webseiten mit Popups ab

  9. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  10. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

Analog in Rio: Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
Analog in Rio
Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
  1. Technik bei Rio 2016 Per Stromschlag zu Gold
  2. Rio 2016 Twitter soll Nutzerkonto wegen IOC-Beschwerde gelöscht haben
  3. Rio 2016 Keine Gifs und Vines von den Olympischen Spielen

­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  2. Festplatten mit Flash-Cache Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

  1. Re: Das wird Konsequenzen haben

    DrWatson | 01:10

  2. Re: Reichweite Autobahn

    dEEkAy | 01:10

  3. Re: Ich lass das mal hier. Vielleicht objektiver.

    AliKarimi2 | 01:08

  4. Re: Konkurrenz für Supersportwagen?

    PeterHeat | 01:01

  5. Re: Oh Wunder....

    dominikp | 00:52


  1. 19:21

  2. 17:12

  3. 16:44

  4. 16:36

  5. 15:35

  6. 15:03

  7. 14:22

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel