Anzeige
iPhone 4
iPhone 4

Weihnachtsgeschäft

Vodafone erhöht die Preise für das iPhone 4

Wenige Tage vor Weihnachten hat Vodafone die Preise für das iPhone 4 erhöht. In jedem Tarif müssen Käufer derzeit 50 Euro mehr dafür bezahlen. Eine Auslieferung vor Weihnachten ist dabei ausgeschlossen.

Anzeige

Im teuersten Tarif Superflat Internet Allnet kostet das iPhone 4 mit 16 GByte bei Vodafone nun 50 Euro, vorher gab es das Gerät für 1 Euro. Die 32-GByte-Ausführung gibt es mit diesem Tarif für 150 Euro statt 100 Euro. Bei Buchung des Tarifs Superflat Internet liegt der Preis für das iPhone 4 mit 16 GByte bei 150 Euro, vorher waren 100 Euro fällig. Wer sich für das 32-GByte-Modell entscheidet, muss in diesem Tarif nun 250 Euro zahlen, zuvor betrug der Preis 200 Euro.

200 Euro verlangt Vodafone für das iPhone 4 mit 16 GByte in den beiden Tarifen Superflat Internet Festnetz oder Mobil. Bis zur Preiserhöhung lag der Gerätepreis bei 150 Euro. Mit 32-GByte-Ausführung ist der Preis von 250 Euro auf 300 Euro gestiegen. Im Tarif Superflat Internet Wochenende müssen Kunden für die 16-GByte-Variante 250 Euro statt bisher 200 Euro bezahlen. Das iPhone 4 mit 32 GByte kostet in diesem Tarif nun 350 Euro. Davor hatte Vodafone dafür 300 Euro verlangt.

Vodafone-Tarif16 GByte - alter Preis16 GByte - neuer Preis32 GByte - alter Preis32 GByte - neuer Preis
Superflat Internet Wochenende200 Euro250 Euro300 Euro350 Euro
Superflat Internet Festnetz/Mobil150 Euro200 Euro250 Euro300 Euro
Superflat Internet100 Euro150 Euro200 Euro250 Euro
Superflat Internet Allnet1 Euro50 Euro100 Euro150 Euro
iPhone-4-Preise bei Vodafone

Vodafone hat die Preiserhöhung nicht offiziell bekanntgegeben, sondern die Preise ohne weitere Ankündigung erhöht. Einen Grund für die Preiserhöhung nannte der Netzbetreiber nicht. Die höheren Preise ändern aber nichts an den Lieferschwierigkeiten für das iPhone 4. Wer jetzt ein iPhone 4 bei Vodafone kauft, wird es nicht vor Weihnachten erhalten. Stattdessen erhält er das 16-GByte-Modell frühestens am 17. Januar 2011, das 32-GByte will Vodafone in der ersten Januarwoche 2011 ausliefern.

Die Deutsche Telekom ließ die Gerätepreise für das iPhone 4 unverändert. Auch O2 hat am iPhone-4-Preis nichts verändert. Im Gegensatz zu Telekom und Vodafone bietet O2 das iPhone auch ohne Vertragsbindung an. Die 16-GByte-Version kostet 650 Euro, das 32-GByte-Modell gibt es bei O2 für 770 Euro. Käufer können das Apple-Smartphone mit zinsloser Ratenzahlung erwerben.


eye home zur Startseite
JokoMono 14. Dez 2010

Atze hat zugeschlagebn und quetscht den letzten Atzentropfen aus dem Handyvolk heraus...

JokoMono 14. Dez 2010

Supi...ein Held ist geboren...das Ding hätte ich vertickt und wäre davon schon essen...

JokoMono 14. Dez 2010

Android ist für Menschen die sich Apple nicht leisten können.

Roonwyn 14. Dez 2010

Wer liefert denn das BS für Apple? Soweit mir bekannt ist Apple!

jeaunclaudevand... 14. Dez 2010

sorry, aber das mit den imac displays kann ich mir nicht vorstellen. wir haben selber...

Kommentieren


Computerhilfen.de / 13. Dez 2010



Anzeige

  1. Trainee Requirements Engineer (m/w) Cloud Produkte
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. Software-Entwickler (m/w) Java/C++
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  3. IT Subject Matter Expert (SME) (m/w) Contract Management System for the strategic project GET ONE
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Senior Consultant SAP HCM (m/w)
    über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. JETZT ERHÄLTLICH: GeForce GTX 1080 bei Alternate
  2. JETZT ERHÄLTLICH: GeForce GTX 1080 bei Caseking
  3. NUR HEUTE: LG 49UF8409 123 cm (49 Zoll) Fernseher (UHD, Triple Tuner, Smart-TV) [EEK A+]
    649,00€ (Vergleichspreise ab ca. 900€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  2. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  3. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  4. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  5. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  6. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  7. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  8. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  9. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

  10. Beam

    Neues Modul für Raumstation klemmt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Re: Telekom Chef

    NobodZ | 13:34

  2. Re: Z3 Reihe - Alt aber nicht veraltet

    CaptnCaps | 13:29

  3. Totsicher

    Karl-Heinz | 13:28

  4. Re: lowcarb funktioniert auch .. (ganz ohne Sport)

    pk_erchner | 13:27

  5. neue Bevormundung... na klasse

    User_x | 13:26


  1. 13:47

  2. 13:00

  3. 12:30

  4. 11:51

  5. 11:22

  6. 11:09

  7. 09:01

  8. 17:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel