Anzeige
Fernbedienung der MediaMVP-HD
Fernbedienung der MediaMVP-HD

Netzwerkplayer

Hauppauges MediaMVP-HD ist lieferbar

Hauppauges netzwerkfähiger Mediaplayer MediaMVP-HD ist lieferbar. Das Gerät kann im Netzwerk oder auf einem USB-Datenträger bereitgestellte Audio- und Videodateien wiedergeben.

Anzeige

Der MediaMVP-HD ist laut Hauppauge ab sofort für rund 110 Euro erhältlich. Ein Prototyp wurde bereits auf der Cebit 2009 gezeigt, damals war von zwei Modellen die Rede, eines mit und eines ohne WLAN. Der aktuell erhältliche MediaMVP-HD-Player unterstützt keine WLAN-Anbindung, er kommt nur über eine Fast-Ethernet-Schnittstelle ins Heimnetzwerk.

Im MediaMVP-HD steckt ein Sigma-8655-Prozessor und bietet genügend Leistung für hochauflösende Videodateien. Unterstützt werden Videos in den Formaten MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4 und H.264 bei Auflösungen bis 1080p. Zu den unterstützten Containern zählen MPG, MP4, MT2S, MKV, AVI, VOB, TS und DivX. Außerdem werden verschiedene Audio- (AAC, MP3, WMA9) und Bildformate (JPEG, GIF, BMP, PNG) wiedergegeben.

  • Netzwerk-Mediaplayer MediaMVP-HD (Bild: Hauppauge)
  • Netzwerk-Mediaplayer MediaMVP-HD (Bild: Hauppauge)
  • Netzwerk-Mediaplayer MediaMVP-HD (Bild: Hauppauge)
Netzwerk-Mediaplayer MediaMVP-HD (Bild: Hauppauge)

Die Videoausgabe erfolgt digital über HDMI oder analog über Komponentenvideo, S-Video oder Composite-Video (FBAS). Ton kann über HDMI, optisches S/PDIF oder analoges Audio ausgegeben werden. Über einen USB-2.0-Anschluss lassen sich externe Datenträger anschließen. Inhalte lassen sich zudem bei Netzwerkanbindung von einem UPnP-fähigen Server abrufen, also beispielsweise von einem PC oder einem NAS.

Die Steuerung des MediaMVP-HD erfolgt über die mitgelieferte IR-Fernbedienung.


Garry 12. Dez 2010

Mit der alternativen, freien Software VOMP läuft der MediaMVP super, und genau so was...

Hassan 12. Dez 2010

Vielen Dank für den Tipp. :-) Sowas wusste ich nicht. Ich wollte schon länger eine TV...

Robs 10. Dez 2010

Du widersprichst Dir selbst... oder hat das einen 0-Watt-Standby?

NonAcc 10. Dez 2010

Blödsinn... wenn man keine Ahnung hat sollte man, den Rest kennst Du. Grund: Die Gesamt...

TheNightflight 10. Dez 2010

Irgendwie überzeugt mich das Produkt nicht wirklich: da kann der WD TV live, der seit...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektmanager Automobilfinanzierung (m/w)
    Commerz Finanz GmbH, München
  2. Senior Java-Entwickler (m/w)
    SoftProject GmbH, Ettlingen
  3. Softwareentwickler/-in Prozesse
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Webentwickler ASP.NET4 (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Wilhelmshaven

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Tom Clancy's: The Division [PC Code - Uplay]
    54,45€ - Release 8. März
  2. VORBESTELLBAR: Overwatch - Collector's Edition [PC/PS4/Xbox 360]
    129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: The Heavy Rain and Beyond:Two Souls Collection - [PlayStation 4]
    54,99€ - Release 2. März

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Importmechanismus

    Apple greift Evernote frontal an

  2. Logistik

    Amazon will die komplette Lieferkette beherrschen

  3. Patent

    Google will autonomen Lkw zur Warenauslieferung nutzen

  4. Umbau

    Die Mediencenter Cloud der Telekom ist offline

  5. Fertigungstechnik

    Globalfoundries baut Forschungszentrum für EUV-Lithographie

  6. Gehackte Finanzinstitute

    Kriminelle greifen die Infrastruktur von Banken an

  7. Streaming

    Mobiler Datentraffic steigt um das Siebenfache

  8. Recht auf Vergessenwerden

    Google sperrt Links für alle europäischen Nutzer

  9. Abodienst

    Humble Bundle finanziert neue Indiegames

  10. 28HPCU-Fertigung

    ARM und UMC machen Smartphone-Chips günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Astronomie: Die lange Suche nach Planet X
Astronomie
Die lange Suche nach Planet X
  1. Astronomie Schwarzes Loch stößt riesigen Energiestrahl aus
  2. Planet X Es könnte den neunten Planeten geben
  3. Weltall Woher stammt das Wow-Signal?

Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

Eizo Foris FS 2735 im Test: Beinahe der Wunschlos-glücklich-Monitor
Eizo Foris FS 2735 im Test
Beinahe der Wunschlos-glücklich-Monitor

  1. Re: Die Cloud ist eine Falle

    marcel151 | 07:33

  2. Re: Geht mit google.com trotzdem

    bastie | 07:31

  3. Re: Was bedeutet das?

    MrReset | 07:30

  4. Wenn der ZEN kommt, wird Intel seinen...

    DY | 07:28

  5. Wenn die Dominosteine weiter fallen,

    DY | 07:26


  1. 07:43

  2. 07:27

  3. 07:15

  4. 18:25

  5. 17:27

  6. 17:24

  7. 17:14

  8. 16:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel