Abo
  • Services:
Anzeige
Elon Musk: SpaceX plant Raketenstart in die Erdumlaufbahn

Elon Musk

SpaceX plant Raketenstart in die Erdumlaufbahn

Am 7. Dezember 2010 will das von Tesla-Motors-Chef Elon Musk gegründete Weltraumunternehmen SpaceX eine Rakete mit Raumkapsel in die Erdumlaufbahn schießen. SpaceX soll künftig für die Nasa Flüge zur Internationalen Raumstation ISS unternehmen.

Das Raumfahrtunternehmen Space Exploration Technologies (SpaceX) will am 7. Dezember 2010 erstmals eine privat finanzierte Rakete mit einer Raumkapsel in die Erdumlaufbahn schießen, berichtet das Wall Street Journal. Das Unternehmen wurde von Elon Musk gegründet, dem Paypal-Gründer und Chef von Tesla-Motors.

Anzeige

Startfenster am Dienstagmorgen

Die Trägerrakete vom Typ Falcon 9 soll morgen Vormittag vom US-Raketenstartplatz Cape Canaveral abheben. Am Samstag hat die Falcon 9 bereits einen Triebwerkstest absolviert. Starttermin ist zwischen 09:03 und 12:22 Uhr Ortszeit Florida. Sollte der Start nicht klappen, steht am 8. und 9. Dezember nochmal jeweils ein Startfenster offen. An Bord der Rakete wird sich die ebenfalls von SpaceX entwickelte Raumkapsel Dragon befinden. Diese wird allerdings unbemannt sein. Sie wird in eine Erdumlaufbahn eintreten und nach dem Wiedereintritt im Pazifik wassern.

Die Falcon 9 verfügt über zwei Stufen, die erste mit neun Raketentriebwerken und die zweite mit einem, alle vom Typ Merlin. Als Treibstoff dient ein Gemisch aus flüssigem Sauerstoff und dem Raketenkerosin RP-1. Die Falcon 9 ist rund 55 Meter hoch. Sie kann eine Nutzlast von knapp 10,5 Tonnen in den sogenannten Low Earth Orbit (LEO) bringen. Der umfasst den Bereich zwischen 200 bis 1.200 Kilometern Höhe. In den Geotransferorbit (GTO) kann sie etwa 4,5 Tonnen transportieren.

Anfängliche Rückschläge

Die Entwicklung des Falcon-Programms ist privat finanziert. Anfangs musste SpaceX einige Rückschläge hinnehmen: Mehrere Starts der Falcon 1 missglückten. Erst der vierte Start gelang. Der erste Start einer Falcon 9 erfolgte im Juni 2010. Dabei stieg die Rakete bis in den LEO auf. Der Flug dauerte acht Minuten.

  • Die Falcon 9 auf der Startrampe (Foto: SpaceX)
  • Modell der Raumkapsel Dragon in Originalgröße (Foto: SpaceX)
  • Erster Start einer Falcon 9 im Juni 2010 (Foto: SpaceX)
Die Falcon 9 auf der Startrampe (Foto: SpaceX)

Space X wird mit der Falcon 9 künftig die Internationale Raumstation (International Space Station, ISS) versorgen, wenn die US-Weltraumbehörde Nasa ihre Spaceshuttle-Flüge einstellt. Dann werden Astronauten an Bord der Dragon zur ISS und wieder zurück zur Erde befördert. Außerdem wird SpaceX voraussichtlich Satelliten für den Satellitentelefonienanbieter Iridium in den LEO bringen.

Robonaut 2 muss warten

Die Nasa hat den nächsten Flug des Spaceshuttles gerade noch einmal verschoben: Die Discovery wird in diesem Jahr nicht mehr starten, hat die Nasa Ende vergangener Woche bekanntgegeben. Der Flug sollte bereits Anfang November stattfinden. Der Termin wurde dann aber auf den 30. November und noch einmal auf den 17. Dezember verlegt. Jetzt ist der Start für Februar 2011 anberaumt. An Bord wird unter anderem der humanoide Roboter Robonaut 2 sein.

Neben SpaceX soll das US-Unternehmen Orbital Sciences künftig im Auftrag der Nasa Astronauten und Güter in den Weltraum befördern.


eye home zur Startseite
Rama Lama 07. Dez 2010

Was wußten die Gallier, was wir nicht wissen?

Huahuaha 07. Dez 2010

Der gute Elon Musk ist dort involviert? Ich frage mich, wo der neue Super...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Berlin, Dessau
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. über Ratbacher GmbH, Hamburg
  4. VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut GmbH über Eurosearch Consultants, Offenbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  2. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  3. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. Micro Focus HP Enterprise verkauft Software für 2,5 Milliarden Dollar

  1. Verräter

    M.P. | 17:31

  2. Ehrlich?

    Dolphy077 | 17:31

  3. .. nachtrag

    hallo9000 | 17:30

  4. nutzt das wer?

    Moe479 | 17:29

  5. Working as intended (kwt)

    Schattenwerk | 17:28


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel