Kreditkarten

Postbank räumt Verdacht auf Datenleck ein

Die Postbank hat am Wochenende ohne Vorwarnung Visa- und Mastercard-Kreditkarten ihrer Kunden gesperrt. Bei einem Internetanbieter besteht der Verdacht auf ein Datenleck. Keine Angaben machte die Bank zum Namen des Onlinehändlers und zum Umfang der Aktion.

Anzeige

Die Postbank hat am vergangenen Wochenende ohne Vorwarnung Visacards und Mastercards ihrer Kunden gesperrt. Ein betroffener Golem.de-Leser berichtete, die Postbank habe ihm auf Nachfrage mitgeteilt, dass die Kreditkarten aus Sicherheitsgründen blockiert seien, weil bei einem Internethändler "Daten von Bankkunden ausgespäht wurden". Austauschkarten seien bereits auf dem Weg zu den Kunden und sollten in Kürze eintreffen.

Postbank-Sprecherin Uta Schaller bestätigte Golem.de den Vorgang. "Zurzeit besteht der Verdacht eines Datenlecks bei einem Internetanbieter. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus rechtlichen Gründen den Namen des Anbieters nicht nennen dürfen. Es ist nicht auszuschließen, dass hiervon auch Kreditkarteninformationen verschiedener Banken betroffen sind."

Um Missbrauch auszuschließen, habe sich die Postbank daher entschlossen, sicherheitshalber die betroffenen Kreditkarten auszutauschen. Die Kunden würden darüber informiert und erhielten eine neue Kreditkarte und die dazugehörige PIN, erklärte Schaller.

Schaller: "Für die Kunden der Postbank besteht kein Grund zur Sorge: Sollten ihnen durch den vermuteten Datenabgriff Schäden entstanden sein, werden diese von der Postbank getragen. Ausnahmen wären nur grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten."

Solche Sperraktionen seien nichts Ungewöhnliches, sagte Schaller. Angaben zum Umfang der Kartensperrungen würden nicht veröffentlicht. Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband war nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Die Deutsche Bank prüft derzeit, ob eine Erklärung abgegeben wird.


AnnA! 06. Apr 2012

Hallo, also in der heutigen Zeit kann man sich sowieso nirgends mehr sicher gehen vor...

schauerhauer 25. Apr 2011

Die v-pay Card funktioniert nur innerhalb Europas, andere Länder haben keinen so hohen...

IchUndNiemandSonst 01. Dez 2010

www.dict.cc/?s=to+overegg+the+pudding

tsp 01. Dez 2010

Jupp,das gleiche hier mit Payback Visa. Angeblich verschickter Brief vom 22., der nie bei...

Knaeckebroed 01. Dez 2010

Was die machen? Natürlich scheiße brüllen, so wie wir gerade. Sind noch über 2 Wochen in...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior System Architect (m/w)
    PAYBACK GmbH, Munich
  2. Senior Softwareentwickler (m/w) Java EE
    Faktor Zehn AG, München und Köln
  3. Ingenieur (m/w) Materialflusssimulation / Intralogistiksysteme
    BEUMER Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  4. Mitarbeiter/in im Bereich Informationstechnologie/IT Service
    Toho Tenax Europe GmbH, Heinsberg-Oberbruch und Wuppertal

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. 25 Jahre Gameboy

    Nintendos kultisch verehrter Elektroschrott

  2. Digitalkamera

    Panono macht Panoramen im Flug

  3. Nach EuGH-Urteil

    LKA-Experten wollen weiter Vorratsdatenspeicherung

  4. MPAA und RIAA

    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

  5. F-Secure

    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

  6. "Leicht zu verdauen"

    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

  7. Test The Elder Scrolls Online

    Skyrim meets Standard-MMORPG

  8. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  9. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  10. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

    •  / 
    Zum Artikel