Steve Coast und Bing: OpenStreetMap-Gründer arbeitet jetzt für Microsoft

Steve Coast und Bing

OpenStreetMap-Gründer arbeitet jetzt für Microsoft

Der Datenaustausch zwischen dem OpenStreetMap-Projekt (OSM) und Bing Maps wird intensiviert. Microsoft stellt dem Projekt jetzt Luftaufnahmen zur Verfügung, und der Gründer von OpenStreetMap hilft bei der Koordination.

Anzeige

Steve Coast, der Gründer des freien Kartographie-Projekts OpenStreetMap, arbeitet jetzt für Microsofts Suchmaschine Bing. Er nimmt den Posten als Principal Architect bei Bing Mobile ein. Coast hat seine neue Arbeit in seinem Blog bekanntgemacht.

Microsoft wird unter Leitung von Coast dem OpenStreetMap-Projekt Luftaufnahmen zur Verfügung stellen. Die Community kann dieses Bildmaterial dann nutzen, um etwa Häuserrisse oder schlecht zugängliche Straßen nachzuzeichnen. Eine ähnliche Kooperation gibt es auch schon mit Yahoo. In der Vergangenheit wurde etwa die Karte von Haiti nach dem Erdbeben im Januar 2010 sehr schnell unter Berücksichtigung der Zerstörung und aktueller Luftaufnahmen neu gezeichnet.

Auch Microsoft profitiert von verbessertem Kartenmaterial: Bing benutzt schon länger Inhalte der OpenStreetMap-Community.

Die OpenStreetMap-Community hat in den Mailinglisten die Nachricht überwiegend positiv aufgenommen. Die ersten Anpassungen wurden nur wenige Stunden nach der Ankündigung durchgeführt, allerdings wartet die Community jetzt noch auf die rechtlichen und technischen Rahmenbedingungen der Datenspende von Microsoft.

Coast hat sich im Oktober 2010 weitgehend aus der OpenStreetMap-Community zurückgezogen und auch leitende Positionen aufgegeben. Mit Transiki hat er in der Zwischenzeit ein Projekt gestartet, das sich den Fahrplänen des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs widmet.


OldSchoolMapper 26. Nov 2010

Ich finde das gut. Es würde mich freuen, wenn Google diese Daten auch bald nutzt. Dadurch...

unwissender-n00b 25. Nov 2010

vielen dank für die aufklärung! ich hab dem Lizenz-wechsel zugestimmt und zusätzlich...

bierbo 25. Nov 2010

Schön

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemarchitekt/in Projekt Internet der Dinge
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter für die Arbeitseinheit "Integrationsmanagement und Systemeigneraufgaben SAP und BI"
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. (Junior) Survey Manager (m/w) Beratung Global Marketing Services
    Siemens AG, Mannheim
  4. Systementwickler Software / Hardware (m/w)
    Preh GmbH, Bad Neustadt a.d. Saale

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. TOPSELLER: Crysis 3 Origin-Code
    4,99€
  2. TOPSELLER: Titanfall Origin-Code
    9,99€
  3. Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory Download
    4,95€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Taxi-Dienst

    Uber plant neuen Dienst für Deutschland

  2. Pilotprojekt

    DHL-Paketkasten kommt in Mehrfamilienhäuser

  3. Technical Preview

    Windows 10 erscheint in Kürze für weitere Smartphones

  4. Freie Bürosoftware

    Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

  5. Smartwatch

    Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar

  6. Manfrotto

    Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen

  7. Test Woolfe

    Rotkäppchen schwingt die Axt

  8. Palinopsia Bug

    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen

  9. Die Woche im Video

    Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

  10. Xbox One

    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Episode Duscae angespielt: Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
Episode Duscae angespielt
Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
  1. Test Final Fantasy Type-0 HD Chaos und Kampf

KNX-Schwachstellen: Spielen mit den Lichtern der anderen
KNX-Schwachstellen
Spielen mit den Lichtern der anderen
  1. Danalock Wenn das Smartphone die Tür öffnet
  2. Apple Homekit will nicht in jedes Smart Home einziehen
  3. Elgato Eve Heimautomation mit Apple Homekit

Netzneutralität: Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
Netzneutralität
Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
  1. Netzneutralität FCC verbietet Überholspuren im Netz
  2. Netzneutralität Was die FCC-Pläne für das Internet bedeuten
  3. Deregulierung FCC soll weitreichende Netzneutralität durchsetzen

  1. XPS 13 2015 mit Ubuntu auf der Dell Homepage

    us0r2 | 14:23

  2. Re: Bringt nichts, wenn nur DHL-Pakete drin sind

    RipClaw | 14:18

  3. Re: Kickstarter missbraucht...

    MarioWario | 14:18

  4. Re: Uberflüssig

    nostre | 14:12

  5. Re: Bringt alles nichts...

    Mingfu | 14:01


  1. 12:41

  2. 11:51

  3. 09:43

  4. 17:19

  5. 15:57

  6. 15:45

  7. 15:03

  8. 10:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel