Rack-NASen: Qnaps Speichersysteme mit Dual-Core-Atom

Rack-NASen

Qnaps Speichersysteme mit Dual-Core-Atom

Zwei neue NAS-Systeme von Qnap sollen dank eines schnellen Dual-Core-Atoms Datenraten von über 100 MByte/s erreichen. Die beiden 19-Zoll-Rackgeräte gibt es als Version für vier oder für acht Festplatten.

Anzeige

Qnap hat zwei schnelle Rack-NAS-Systeme vorgestellt, die sowohl mit 2,5- als auch 3,5-Zoll-SATA-Festplatten arbeiten. Das System TS-459U-SP+/RP+ bietet vier Festplattenschächte (Hot-Swap-fähig) und belegt im 19-Zoll-Rack eine Höheneinheit. Zwei Höheneinheiten (HE) benötigt das Modell TS-859U-RP+, da es acht Festplatteneinschübe bietet. Gegenüber den Vorgängern ohne das Plus im Produktnamen hat Qnap die CPU beschleunigt, erreicht höhere Datenraten und hat die Leistungsaufnahme reduziert.

  • Qnap TS-459U-RP+
  • Qnap TS-459U-RP+
  • Qnap TS-859U-RP+
  • Qnap TS-859U-RP+
  • Qnap TS-859U-RP+
Qnap TS-459U-RP+

Die Innenleben der beiden neuen Systeme unterscheiden sich kaum voneinander: Dem Dual-Core-Atom mit 1,8 GHz steht 1 GByte Arbeitsspeicher zur Verfügung. Außerdem gibt es 512 MByte Flashspeicher für zwei Betriebssysteme. Im Störungsfall kann ein zweites System das Gerät noch starten.

Für die Verbindung mit dem Netzwerk gibt es zwei Gigabit-Ethernet-Anschlüsse. Der Nutzer kann die Anschlüsse redundant konfigurieren, im Fall eines Schadens eines Netzwerkanschlusses übernimmt dann die andere Buchse. Auch Load-Balancing oder Multi-IP-Konfigurationen sind möglich. Qnap verspricht hohe Datenraten für die Systeme. Sowohl bei SMB/CIFS- als auch bei FTP-Transfers sollen um die 100 MByte/s erreicht werden. Lesend werden Werte über 110 MByte/s versprochen. Das 1-HE-Modell ist laut Qnap etwas schneller als das 2-HE-Modell.

Zwei eSATA-Anschlüsse sind für den Anschluss weiterer Festplatten gedacht. Beide Geräte haben vier USB-Anschlüsse an der Rückseite. Das 1-HE-Modell bietet zusätzlich vorne einen USB-Anschluss. Die USB-Anschlüsse können unter anderem für Drucker oder Videoüberwachung genutzt werden.

Für die Energieversorgung sind bei den Modellen mit RP+ im Produktnamen (TS-459U-RP+) zwei Netzteile im NAS-System verbaut. Die SP+-Modelle haben nur ein Netzteil, der Anwender kann bei Bedarf das zweite Netzteil nachrüsten. Beim 1-HE-Modell liegt die Leistungsaufnahme laut Qnap im Ruhemodus bei 37 Watt. Im Betrieb erhöht sich das auf 52 Watt. Das 2-HE-Modell nimmt 37 beziehungsweise 61 Watt aus dem Stromnetz auf. Die Zahlen sind mit Vorsicht zu genießen. Qnap gibt nur an, dass die NAS-Systeme jeweils mit nicht näher spezifizierten 500-GByte-Festplatten voll bestückt sind. Die tatsächliche elektrische Leistungsaufnahme kann also erheblich von Qnaps Angaben abweichen.

Den Status kann der Nutzer der Systeme direkt am Gerät erkennen. Beim TS-459U sind es allerdings nur wenige LEDs, die Informationen liefern. Das TS-859U bietet zusätzlich ein kleines Display.

Der Funktionsumfang der beiden Systeme beinhaltet unter anderem einen iSCSI-Service (sowohl als Ziel als auch als Initiator), eine Verschlüsselung der Daten und verschiedene RAID-Level (0, 1, 5, 6, 5 + Hotspare, 6 + Hotspare), je nach Festplattenausstattung.

Einige Händler listen die Systeme bereits. Die kleinste Konfiguration TS-459U-SP+ mit einer Höheneinheit und einem Netzteil kostet um die 1.000 Euro. Das kleinste 2-HE-Modell TS-859U-RP+ mit zwei Netzteilen kostet rund 1.700 Euro. Weitere Details finden sich auf den Produktseiten des TS-459U-RP+ und des TS-859U-RP+.


dlink to the past 24. Nov 2010

Sorry es müssen wohl eher - 9 Watt Sleep, 19 Watt Idle, 25 Watt Last sein. Da verblasst...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP WM/MM Inhouse Berater (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  2. Senior Software Developer (m/w)
    econda GmbH, Karlsruhe
  3. Senior Information Architect - Experte für Informationssicherheit (m/w)
    Enercon GmbH, Aurich
  4. Software Project Manager (m/w)
    MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Avengers - Age of Ultron [Blu-ray]
    22,79€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Mystic River (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€ - Release 28.05.
  3. Fast & Furious 7 [Blu-ray]
    21,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Cyberkrieg

    Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken

  2. Weißes Haus

    Hacker konnten offenbar Obamas E-Mails lesen

  3. Unzulässige NSA-Selektoren

    Kanzleramt soll Warnungen des BND ignoriert haben

  4. Android-Tablet

    Google nimmt Nexus 7 aus dem Onlinestore

  5. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  6. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  7. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  8. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  9. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick

  10. Amtsgericht Hamburg

    Online-Partnervermittlungen dürfen kein Geld nehmen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



P8 im Hands On: Huawei setzt auf die Kamera
P8 im Hands On
Huawei setzt auf die Kamera
  1. Lite Huaweis kleines P8 kostet 250 Euro
  2. Huawei P8 Max Riesen-Smartphone mit 6,8-Zoll-Display kostet 550 Euro
  3. Netzwerk und Smartphone Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig
  2. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  3. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster

  1. Ich schwöre,

    azeu | 15:03

  2. tja...

    FreiGeistler | 15:01

  3. Führt Cyberwar zu "echtem" Krieg?

    FreiGeistler | 14:59

  4. Re: Und die einfache Lösung wäre...

    moppler | 14:51

  5. Re: Sehr gutes Konzept, hoffentlich schließen...

    JOnathanJOnes | 14:49


  1. 14:25

  2. 13:02

  3. 11:44

  4. 09:56

  5. 15:17

  6. 10:05

  7. 09:50

  8. 09:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel