Urteil: SAP muss Oracle 1,3 Milliarden US-Dollar zahlen

Urteil

SAP muss Oracle 1,3 Milliarden US-Dollar zahlen

SAP ist von einem Gericht in den USA zur Zahlung von 1,3 Milliarden US-Dollar an Oracle verurteilt wurden. Die Angelegenheit wird für SAP damit deutlich teurer als in den Bilanzen eingestellt.

Anzeige

Im Prozess um Urheberrechtsverletzungen durch die SAP-Tochter Tomorrownow hat die achtköpfige Jury Oracle Schadensersatz in Höhe von 1,3 Milliarden US-Dollar zugesprochen, die größte Summe, die je wegen "Softwarepiraterie" von einem Gericht verhängt wurde, wie Oracle kommentiert. Das Unternehmen zeigt sich mit dem Urteil sehr zufrieden, obwohl Oracle im Laufe des Prozesses den Schaden auf bis zu 2,3 Milliarden US-Dollar beziffert hat.

SAP hatte schon vor Prozessbeginn Verfehlungen eingeräumt, hält aber die von Oracle angesetzte und jetzt vom Gericht verhängte Summe für deutlich zu hoch. Oracle hatte in dem Prozess vor allem darauf abgestellt, dass auch SAPs Topmanagement von den Vorgängen wusste, diese nicht nur eine Angelegenheit der mittlerweile abgewickelten Tochterfirma waren.

Während Oracle sich also mit dem Urteil anfreunden kann, gibt sich SAP enttäuscht. Das Unternehmen will nun alle verfügbaren Optionen prüfen. Geht es nach SAP, ist die Angelegenheit mit dem Urteil nicht beendet, man hoffe auf eine adäquate Lösung, um einen weiteren Jahre laufenden Prozess zu vermeiden. Man sei weiterhin daran interessiert, Oracle fair für den angerichteten Schaden zu entschädigen, teilt SAP mit, ohne ein Summe zu nennen. SAP hatte Ende Oktober 2010 seine Rückstellungen für den Prozess von 100 auf 160 Millionen US-Dollar erhöht. Die verhängte Schadensersatzsumme liegt aber fast beim Zehnfachen.


Team LE 24. Nov 2010

Bist du so naiv, oder tust du nur so? TomorrowNow hat Kunden X und sagt dem : Hör zu...

Reverser 24. Nov 2010

Enttäuschter Bewerber? Wenn es mit Deiner Anstellung geklappt hätte, würdest Du hier...

abcde 24. Nov 2010

Der GUV Scherge sollte sich mal den Unterschied von Raub und Diebstahl klarmachen!

LarryFan 24. Nov 2010

Ich glaube, das ist nur eine Frage der Zeit. Wenn jemand mit genügend Macht...

Squirrel 24. Nov 2010

Es wird sich zeigen was von der 1,3 Millarden - Strafe bei der nächsten gerichtlichen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Produktsoftware-Entwickler/-- in
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. IT-Allrounder im 1st und 2nd Level IT Support (m/w)
    DATAGROUP Stuttgart GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Senior Betriebs-System Engineer (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, Aschaffenburg
  4. Software-Tester (m/w)
    Transcat PLM GmbH, Karlsruhe

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Grand Theft Auto V [PC Download]
    53,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 14.04.
  2. GOG jetzt auch in Deutsch + Schnäppchen
    (u. a. Deponia 0,49€, Tropico 3 Gold 5,39€)
  3. Xbox One Konsole 1TB + CoD Adv. Warfare
    399,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Epic Games

    Unreal Engine mit Quellcode jetzt kostenlos

  2. Projekt Nova

    Google bestätigt Planung eigener Mobilfunktarife

  3. Screamride im Test

    Achterbahn mit Zerstörungsdrang

  4. Sofia und Cherry Trail

    Intels neue Atom-x-Modelle bieten eine dicke Grafikeinheit

  5. Geplante Obsoleszenz

    Ein Viertel aller Flat-TVs wird wegen Defekt ausgetauscht

  6. Europa

    Telekom stellt pro Woche 100.000 Anschlüsse auf All-IP um

  7. Zend

    Experimentelle JIT-Engine für PHP veröffentlicht

  8. Jolla Tablet im Hands on

    Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet

  9. Imagination Technologies

    Winzige Wearable-GPU und H.265-Einheiten für Smartphones

  10. Biometrie

    Fujitsu zeigt Iris-Scanner mit NIR-Licht für Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spieldesign: Spiele sollen sich nicht wie Filme anfühlen
Spieldesign
Spiele sollen sich nicht wie Filme anfühlen
  1. Steam Valve kündigt neues VR-Headset an
  2. Microsoft Xbox One wird wohl ab Sommer zum Dev Kit
  3. Games PS4 und Xbox One bei Spielentwicklern beliebter

Die Woche im Video: Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss
Die Woche im Video
Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss
  1. Die Woche im Video Ein Spionagering, Marskandidaten und Linux für den Desktop
  2. Die Woche im Video New 3DS, Stromzähler und der schnellste Smartphone-Chip
  3. Die Woche im Video Raspberry Pi 2, die Telekom am DE-CIX und Alienware Alpha

IMHO: Automotive ist das neue Internet of Things
IMHO
Automotive ist das neue Internet of Things
  1. Uber-Konkurrent Kommt bald das Google-Taxi ohne Fahrer?
  2. Bundesverkehrsminister Autonome Autos sollen in zehn Jahren normal sein
  3. Autobahn Ruhrgebiet soll Testgebiet für autonomes Fahren werden

  1. Re: Liste mit Ausfallquoten nach Hersteller notwendig

    Osterschlumpf | 20:00

  2. Re: Ich hasse Autofahren

    Dragos | 19:59

  3. Re: Flut von Shovelware

    Muhaha | 19:59

  4. Re: Ich verstehe den Artikel nicht

    Private Paula | 19:59

  5. Re: Ich denke, das wird es nicht geben...

    Dragos | 19:57


  1. 18:44

  2. 18:40

  3. 18:01

  4. 17:49

  5. 16:40

  6. 16:08

  7. 15:58

  8. 15:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel