Freephone: Mobilfunktarif für Kunden von Web.de und GMX

Freephone

Mobilfunktarif für Kunden von Web.de und GMX

Speziell für Kunden der Freemailer Web.de und GMX bietet United Internet einen Mobilfunktarif an. Telefonate zu anderen Freephone-Teilnehmern und zu 1&1-Mobilfunkanschlüssen sind kostenlos. Wer für GMX oder Web.de bezahlt, erhält kostenlos eine mobile Datenflatrate mit 100-MByte-Drosselung.

Anzeige

Im Tarif Freephone kosten Telefonate in andere deutsche Netze einheitlich 9,9 Cent pro Minute. Dabei wird jede angefangene Telefonminute voll berechnet. Auch das Abfragen der Mailbox wird mit 9,9 Cent berechnet. Anrufe zu anderen Freephone-Kunden sowie zu 1&1-Mobilfunkkunden sind kostenlos. Der Versand einer innerdeutschen SMS schlägt mit 9,9 Cent pro Nachricht zu Buche. Für die mobile Internetnutzung werden 19,9 Cent pro MByte berechnet.

Wer einen der kostenpflichtigen Dienste GMX Promail, Topmail oder Web.de Club gebucht hat, erhält als Freephone-Kunde eine mobile Datenflatrate ohne Aufpreis dazu. Allerdings wird die Datenflatrate bereits ab einem monatlichen Volumen von 100 MByte auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt. Zudem darf die Datenflatrate nur mit einem Mobiltelefon genutzt werden. Für Freephone wird das Mobilfunknetz von Vodafone verwendet.

Zur Bestellung von Freephone wird zwingend eine E-Mail-Adresse von GMX oder Web.de benötigt. Dann kostet das Starterpaket mit einer SIM-Karte inklusive Versandgebühren 9,60 Euro. Jeder GMX- oder Web.de-Kunde darf maximal vier Freephone-SIM-Karten bestellen. Bei Mitnahme einer Rufnummer gibt es einen Bonus in Höhe von 25 Euro.


martinalex 29. Nov 2010

nur ein Erfahrungswert: aufm Land gibts meist nur ein Netz, das ausreichend ausgebaut...

Cornhulio 25. Nov 2010

omg,.. Was ist wohl gemeint hm? Dann wirds sehr wahrscheinlich auf Edge gedrosselt...

ip (Golem.de) 24. Nov 2010

danke für den netten Hinweis, ist korrigiert.

Fichtenmongo 23. Nov 2010

Welcher Tarif (auch Eplus oder O2) kommt mit günstigeren Minutenpreisen kostenlosem...

gmx-nein-danke 22. Nov 2010

gmx war damals mal klasse, unkomplizierter innovativer Service. Heutzutage sind deren...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Inhouse ABAP-Entwickler (m/w)
    Metabowerke GmbH, Nürtingen
  2. Gruppenleitung (m/w) SCADA Wind Power
    Siemens AG, Hamburg
  3. Service Desk Mitarbeiter/in
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., St. Augustin
  4. Datenbankentwickler (m/w)
    über Jobware Personalberatung, Großraum Hannover

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Canon Cashback-Aktion (bitte auf die Cashback-Preise klicken!)
    bis zu 200,00€ zurück erhalten
  2. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  3. PCGH-PCs mit GTX 970/980 inkl. Batman Arkham Knight + The Witcher 3

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Pappe von Google, Fragen zur Überwachung und SSD im Test

  2. One Earth Message

    Bilder und Töne für Außerirdische

  3. Tropico 5

    Espionage mit El Presidente

  4. Tessel

    Offenes Entwicklerboard soll wie Io.js verwaltet werden

  5. Hack auf Datingplattform

    Sexuelle Vorlieben von Millionen Menschen veröffentlicht

  6. Angriff auf kritische Infrastrukturen

    Bundestag, bitte melden!

  7. Mark Shuttleworth

    Canonical erwägt offenbar Börsengang

  8. Amazon

    Fire TV Stick für 29 Euro

  9. Umfrage

    US-Bürger misstrauen Regierung beim Umgang mit Daten

  10. Mozilla

    Firefox personalisiert Werbung mit Browserverlauf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

BND-Selektorenaffäre: Die stille Löschaktion des W. O.
BND-Selektorenaffäre
Die stille Löschaktion des W. O.
  1. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"
  2. BND-Metadatensuche "Die Nadel im Heuhaufen ist zerbrochen"
  3. NSA Streit um Selektoren-Liste zwischen Gabriel und Steinmeier

SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

  1. Re: pervers oder nicht pervers

    BLi8819 | 10:39

  2. Bei den Preisen

    dabbes | 10:39

  3. Re: Wer meldet sich bei sowas schon mit seinem...

    BLi8819 | 10:34

  4. Re: Sorry, aber das ist doch totaler Blödsinn!

    limo_ | 10:33

  5. Re: "Analyse" des britischen Senders?

    BLi8819 | 10:33


  1. 09:01

  2. 18:43

  3. 15:32

  4. 15:26

  5. 15:09

  6. 14:21

  7. 14:08

  8. 13:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel