Adobe Reader und Acrobat: Patch schließt 19 Sicherheitslücken

Adobe Reader und Acrobat

Patch schließt 19 Sicherheitslücken

Adobe hat einen Patch für Adobe Reader und Acrobat veröffentlicht. Damit wird unter anderem eine gefährliche Sicherheitslücke geschlossen, die seit zweieinhalb Wochen bekannt ist. Mit dem Patch werden weitere 18 Sicherheitslücken geschlossen, die zum Großteil als gefährlich eingestuft werden.

Anzeige

Von den 19 Sicherheitslücken im Adobe Reader 9 und in Acrobat 9 hat der Hersteller 16 Sicherheitslecks als gefährlich eingestuft. Angreifer können mittels präparierter PDF-Dateien beliebigen Code ausführen und ein fremdes System unter ihre Kontrolle bringen. 18 der 19 Sicherheitslücken betreffen auch Adobes Flash Player, für den ein Patch bereits am 5. November 2010 veröffentlicht wurde.

Das seit Ende Oktober 2010 bekannte Sicherheitsloch wird mit der aktuellen Version der PDF-Applikationen beseitigt. Auch das Sicherheitsleck, auf das Adobe Anfang November 2010 hinwies, kann zur Ausführung von Schadcode missbraucht werden. Ursprünglich hieß es, dass darüber lediglich ein Denial-of-Service-Angriff möglich ist.

Mit einem Update auf die Versionen 9.4.1 vom Adobe Reader und von Acrobat sollen alle oben genannten Sicherheitslücken geschlossen werden. Die Plattformen für Windows, Linux und Mac OS X sind von den Problemen betroffen, im Adobe Reader für Android finden sich die Sicherheitslücken nicht. Das Update für die Linux-Version des Adobe Readers erscheint erst am 30. November 2010, so dass die Sicherheitslücken auf dieser Plattform über einen Monat offen bleiben.


Verwirrt 17. Nov 2010

Mag sein, aber zumindest ist jede Linux-Distri dem Spielzeug dass manche OSX und andere...

xpyrus 17. Nov 2010

Eine Webseite kann in einem Popup ein PDF öffnen, das durch das Reader-Browserplugin...

voll 17. Nov 2010

Lass den Troll doch... woher soll er denn wissen dass PDF einen ganz anderen Hintergrund...

moggen 17. Nov 2010

Man kann Lücken aufmachen? Interessant. Ich dachte Lücken wären schon offen. Daher doch...

harley-fahrer 17. Nov 2010

ja, warum?

Kommentieren


Dr. Windows / 16. Nov 2010

Update: Adobe Reader 9.4.1 verfügbar.



Anzeige

  1. Applikationsspezialist (m/w) SharePoint
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Visual Designer (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, Bad Homburg, Hamburg, München
  3. Scrum / Agile Master (Projektkoordinator) für Prozessoptmimierungs-Projekte (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen bei Stuttgart
  4. .NET Entwickler (m/w)
    Palmer Hargreaves GmbH, Köln

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Mad Max 2 - Der Vollstrecker (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€ - Release 07.05.
  2. Fast & Furious 7 [Blu-ray]
    21,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. Alien - Jubiläums Collection - 35 Jahre [Blu-ray]
    20,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Bemannte Raumfahrt

    Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen

  2. Windows 10 für Smartphones

    Office-Universal-App kommt noch im April

  3. Keine Science-Fiction

    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott

  4. Die Woche im Video

    Ein Zombie, Insekten und Lollipop

  5. Star Wars Battlefront

    Planetenkampf vor dem Erwachen der Macht

  6. Geodaten

    200 Beschäftigte verpixelten Google-Street-View-Häuser

  7. Windkraftwerke

    Kletterroboter überprüft Windräder

  8. Inside Abbey Road

    Mit Google durch das berühmteste Musikstudio der Welt

  9. ÖBB

    WLAN im Spaceshuttle einfacher zu machen als im Zug

  10. Google

    Chrome unterstützt Windows XP bis Ende 2015



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



P8 im Hands On: Huawei setzt auf die Kamera
P8 im Hands On
Huawei setzt auf die Kamera
  1. Huawei P8 Max Riesen-Smartphone mit 6,8-Zoll-Display kostet 550 Euro
  2. Netzwerk und Smartphone Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar
  3. Neue Kirin-Prozessoren Nächstes Google Nexus soll von Huawei kommen

Vorratsdatenspeicherung: Das erste Placebo mit Nebenwirkungen
Vorratsdatenspeicherung
Das erste Placebo mit Nebenwirkungen
  1. Überwachung Telekom begrüßt Speicherdauer der Vorratsdatenspeicherung
  2. Vorratsdatenspeicherung Regierung will Verkehrsdaten zehn Wochen lang speichern
  3. Asyl für Snowden Bundesregierung bestreitet Drohungen der USA

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

  1. Re: falscher weg

    plutoniumsulfat | 18:39

  2. Re: Kalter Krieg geht weiter!

    9life-Moderator | 18:39

  3. Re: Nur der Ölpreis und das Embargo stehen dem im Weg

    Moe479 | 18:38

  4. Re: DAS wäre wie gemalt für Steam

    Gwels | 18:37

  5. Re: Fragen über Fragen

    zu Gast | 18:32


  1. 15:13

  2. 14:40

  3. 13:28

  4. 09:01

  5. 20:53

  6. 19:22

  7. 18:52

  8. 16:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel