Android-Logo
Android-Logo

Nexus S

Nachfolger des Nexus One mit Android 2.3 vorgestellt (Upd.)

Der Google-Chef Eric Schmidt hat erstmals das kommende Android 2.3 vorgestellt. Außerdem zeigte er ein Smartphone mit der kommenden Android-Version, das unter der Bezeichnung Nexus S auf den Markt kommen soll. Der Quasi-Nachfolger des Nexus One wird aber nicht von Google selbst stammen.

Anzeige

In den kommenden Wochen wolle Google Android 2.3 alias Gingerbread veröffentlichen, verkündete Googles Konzernchef Eric Schmidt laut Engadget auf dem Web 2.0 Summit in San Francisco. Welche Neuerungen die kommende Android-Version bringen wird, hat Google bislang nicht verraten.

Schmidt zeigte mit dem Nexus S einen Smartphone-Prototyp, auf dem bereits Android 2.3 läuft. Von welchem Hersteller das Nexus S kommen wird, wurde nicht enthüllt. Es wird vermutet, dass das Nexus S von Samsung hergestellt und vermarktet wird. Es wird als Quasi-Nachfolger des Nexus One gehandelt, das Google seinerzeit mit HTC zusammen entwickelt hatte und das derzeit als offizielles Android-Entwicklergerät von Google angeboten wird.

Zuvor verkaufte Google das Nexus One offiziell an Endkunden, hat den Verkauf allerdings im Juli 2010 eingestellt. Für zwei Monate hatte Vodafone das Nexus One in Deutschland verkauft, bietet es aber ebenfalls nicht mehr an.

Wie auch zu Android 2.3 verriet Schmidt zum Nexus S nicht viel. Es liegen kaum Hardwaredaten vor und es ist nicht bekannt, wann es auf den Markt kommen wird. Schmidt wies lediglich darauf hin, dass das Nexus S NFC-Technik enthalten wird, um damit Waren zu bezahlen. Für welche weiteren Zwecke die NFC-Technik genutzt werden kann, ist nicht bekannt.

Das Nexus One wird voraussichtlich das erste Gerät sein, für das es das Update auf Android 2.3 geben wird. Noch immer warten die meisten auf dem Markt befindlichen Android-Smartphones auf ein Update auf das noch aktuelle Android 2.2.

Nachtrag vom 16. November 2010, 16:20 Uhr

Das Nexus S werde wie das Nexus One ein pures Android-System besitzen, berichtet Wired. Es werde keine Anpassungen der Handyhersteller oder Netzbetreiber geben. Damit könnten zukünftig neue Android-Version zuerst außer für das Nexus One auch für das Nexus S erscheinen, weil keine weiteren Anpassungen vom Handyhersteller oder Netzbetreiber erforderlich sind.


Uninteressant 24. Nov 2010

Eine schöne Möglichkeit wäre es doch, wenn die Hersteller eine Stock-Variante und...

samy 18. Nov 2010

Und was ist bitteschön der Unterschied zum "Anwenderphon"???

kevla 17. Nov 2010

du bist grad unterwegs und hast kein wlan-netz in reichweite? dann kannst du facetime...

bobpage 17. Nov 2010

wenn es ein reines google handy sein wird, dann lässt google es bestimmt net zu das...

Mosaht.Legna 17. Nov 2010

...gibt's bei Asterix, bei Star Wars gibt's Droiden...

Kommentieren



Anzeige

  1. Gruppenleitung (m/w) SCADA Wind Power
    Siemens AG, Hamburg
  2. Verfahrensentwickler (m/w)
    kubus IT GbR, Dresden, Bayreuth
  3. Embedded Software Engineer (m/w)
    GIGATRONIK Technologies AG, Wil SG (Schweiz)
  4. IT-Service Mitarbeiter (m/w) für den Anwender-Support
    DATAGROUP Köln GmbH, München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR BIS DIENSTAG 09:00 UHR: Saturn Online Only Offers
    (alle Angebote versandkostenfrei u. solange der Vorrat reicht, u. a. Der Hobbit Trilogie (Steel...
  2. NUR NOCH HEUTE: Xbox One + 2 Controller + Forza 5 D1 Edition + Project CARS
    399,00€
  3. TIPP: Alien - Jubiläums Collection - 35 Jahre [Blu-ray]
    20,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Berlin E-Prix

    Motoren, die nach Star Wars klingen

  2. Licht

    Indoor-Navigationssystem führt zu Sonderangeboten im Supermarkt

  3. Handmade

    Amazon bereitet Marktplatz für Handgefertigtes vor

  4. BND-Skandal

    EU-Kommissar Oettinger testet Kryptohandy

  5. BND-Affäre

    Keine Frage der Ehre

  6. Sensor ausgetrickst

    So klaut man eine Apple Watch

  7. CD Projekt Red

    The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One

  8. Microsoft

    OneClip soll eine Cloud-Zwischenablage werden

  9. VR-Headset

    Klage gegen Oculus-Rift-Erfinder Palmer Luckey

  10. Salesforce

    55 Milliarden US-Dollar von Microsoft waren zu wenig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Surface 3 im Test: Tolles teures Teil
Surface 3 im Test
Tolles teures Teil
  1. Surface Pro 3 Microsoft erhöht Preise um bis zu 250 Euro
  2. Surface 3 im Hands on Das Surface ohne RT

Telekom und BND angezeigt: Es leakt sich was zusammen
Telekom und BND angezeigt
Es leakt sich was zusammen
  1. NSA Streit um Selektoren-Liste zwischen Gabriel und Steinmeier
  2. Überwachung Kongress will NSA-Bespitzelung in den USA einschränken
  3. BND-Affäre Wikileaks veröffentlicht Protokolle des NSA-Ausschusses

BSI: Akte E, die ungelösten Fälle der elektronischen Aktenführung
BSI
Akte E, die ungelösten Fälle der elektronischen Aktenführung
  1. Kritik an Gesetzentwurf Eco hält Vorratsdatenspeicherung für nicht umsetzbar
  2. Geheimdienst-Affäre BND plante Operation ohne Wissen des Kanzleramtes
  3. IT-Sicherheitsgesetz CCC lehnt BSI als Meldestelle ab

  1. Re: Beim letzten Absatz...

    zu Gast | 06:59

  2. Re: Was ist nur aus der guten alten Geheimarbeit...

    Omnibrain | 06:32

  3. Ich glaube

    Omnibrain | 06:31

  4. Re: Gronkh im Lets play

    DerVorhangZuUnd... | 06:29

  5. Re: AMD ist Schuld

    DerVorhangZuUnd... | 06:26


  1. 21:43

  2. 14:05

  3. 12:45

  4. 10:53

  5. 09:00

  6. 15:05

  7. 14:35

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel