Anzeige
Messages: Facebook verschmilzt E-Mail, SMS, Chat und Instant Messaging

Messages

Facebook verschmilzt E-Mail, SMS, Chat und Instant Messaging

Facebook hat am Montag keinen Konkurrenten für Google Mail vorgestellt, dafür aber eine neue Generation der Inbox. Darin sollen künftig Nachrichten aus unterschiedlichen Kanälen kombiniert werden können, darunter auch E-Mail und SMS. Dabei entscheidet der Empfänger, auf welchem Weg ihn die Nachricht erreichen soll.

Facebook Messages ist kein Google-Mail-Killer, betont Facebook-Gründer Mark Zuckerberg anlässlich der Vorstellung des Dienstes. Dabei können Nutzer die Kommunikationskanäle selbst bestimmen, ganz gleich ob SMS, Chat, E-Mail oder Facebook-Messages. Die Nachrichten erreichen den Empfänger auf dem Weg, den er gewählt hat, so dass sich der Absender keine Gedanken darüber machen muss, welchen Kommunikationskanal der Empfänger bevorzugt. Dennoch soll gewährleistet sein, dass alle Kommunikation in Echtzeit abläuft.

Anzeige

Im Rahmen des neuen Dienstes stellt Facebook seinen Nutzern auch eine E-Mail-Adresse zur Verfügung, die dem Schema Benutzername@facebook.com entspricht. Klassische E-Mails bietet Facebook aber bewusst nicht an: Die Nachrichten haben keinen Betreff und sie können auch nicht per CC oder BCC an mehrere Empfänger gesendet werden. Sie werden zudem mit Drücken der Enter-Taste abgeschickt.

Facebook gruppiert die gesamte Kommunikation nach Personen, unabhängig davon, auf welchem Weg die Nachricht versandt wurde.

Damit die Nachrichten von guten Freunden nicht zwischen Rechnungen und anderen E-Mails untergehen, landen nur Nachrichten von Freunden direkt in der Inbox. Nachrichten von anderen Personen werden in einem zweiten Ordner gespeichert, den Nutzer jederzeit gezielt durchforsten können. Ist ein Freund nicht auf Facebook aktiv, wird seine E-Mail zunächst in diesem separaten Ordner gespeichert, kann aber in die Inbox verschoben werden. Danach landen alle weiteren Nachrichten von diesem Absender ebenfalls direkt in der Inbox.

Wer will, der kann die Empfangsoptionen seiner Inbox auch weiter einschränken und alle Nachrichten ablehnen, die nicht aus dem eigenen Freundeskreis kommen.

Facebook Messages startet im Laufe der nächsten Monate und soll Nutzern nach und nach zur Verfügung gestellt werden. Unter facebook.com/about/messages können Interessierte eine Einladung für den Dienst anfordern. Wer eine Einladung erhält, soll dann auch seine Freunde zu Facebook Messages einladen können.


eye home zur Startseite
Fatal3ty 23. Jun 2012

Was? Du hast 2 jahre alte Posting wiederbelebt und gepostet? Schau mal den Datum genau an ;)

netzkritiker 23. Jun 2012

Lustig, wieso ist mir unabhängig von diesem Thread das Wort Volksverarsche in den Sinn...

fastmouse 17. Nov 2010

BUZZ und WAVE sind nicht gescheitert weil die Technologie schlecht war. Leider siegt bei...

Wächter 16. Nov 2010

Kritisch könnte es zum Beispiel auch werden, wenn deine Daten nicht nur für Werbung...

Ohjemine Ohje 16. Nov 2010

Es ist immer schwierig einem Lernresistenten etwas zu erklaeren. Wenn man Argumente...

Kommentieren


CYBERBLOC / 18. Nov 2010

Facebook Messages: Pressespiegel



Anzeige

  1. Partner Manager im Software Umfeld (m/w) Cool Vendor
    über HRM CONSULTING GmbH, Heidelberg
  2. Applikationsingenieur (m/w) Testautomatisierung
    dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Softwareentwickler (m/w) Signalverarbeitung für Broadcast und Media Solutions
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Systemarchitekt/in
    Robert Bosch GmbH, Leonberg

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: BÖHSE FÜR'S LEBEN [Blu-ray]
    36,99€
  2. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)
  3. TIPP: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Wileyfox Spark

    Drei Smartphones mit Cyanogen OS für wenig Geld

  2. Sound BlasterX H7

    Creative erweitert das H5-Headset um Surround-Sound

  3. Datenschutz

    Facebook trackt Standort der Nutzer um Freunde vorzuschlagen

  4. Microsoft

    Plattformübergreifendes .Net Core erscheint in Version 1.0

  5. Mobbing auf Wikipedia

    Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung

  6. Patentstreitigkeiten

    Arista wirft Cisco unfaire Mittel vor

  7. Microsoft

    Xbox One macht nicht mehr fit

  8. Google Earth

    Googles Satellitenkarte wird schärfer

  9. Brexit-Entscheidung

    4Chan manipuliert Petition mit vatikanischen IPs und Bots

  10. Twitch

    Geldsegen im Streamer-Chat



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Moto GP 2016 im Test Motorradrennen mit Valentino Rossi
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

  1. Re: Überrascht?

    Freiberufler | 13:15

  2. Gekaufte Inhalte nicht mehr verfügbar?

    Inx | 13:14

  3. Re: Nicht nur potenziell

    DebugErr | 13:14

  4. schon schlecht wenn man nicht lesen kann

    Tyler Durden | 13:14

  5. Re: Das größte Problem ist,...

    Trollversteher | 13:13


  1. 13:23

  2. 13:07

  3. 12:51

  4. 12:27

  5. 12:02

  6. 11:37

  7. 11:31

  8. 10:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel