Google TV: Auch Fox.com blockiert Streams

Google TV

Auch Fox.com blockiert Streams

Der Fernsehsender Fox will nicht, dass mit Google-TV-Geräten auf seine Streams zugegriffen werden kann. Wie die Onlineangebote von ABC, CBS und NBC wird deshalb nun auch Fox.com für Google TV gesperrt - was sich aber leicht umgehen lässt.

Anzeige

Fox ist nach ABC, CBS und NBC der vierte Sender, der sein mit anderen Geräten kostenlos abrufbares, werbefinanziertes Videostreaming-Angebot für Google-TV-Nutzer sperrt. Google ist es bisher nicht gelungen, die großen Fernsehsender von Google TV zu überzeugen, es sollen aber noch Verhandlungen stattfinden. Die Sender fürchten offenbar, dass die steigende Onlinenutzung über Plattformen wie Google TV das bisher auf Kabelfernsehen und Satelliten-TV konzentrierte Fernsehgeschäft nachhaltig verändern wird. Dabei dürfte es auch eine Rolle spielen, dass Google im Bereich Onlinewerbung dominierend ist.

Für Google-TV-Nutzer ist die Fox.com-Sperrung kein Drama - sie brauchen laut einem Bericht von GTVHub lediglich in den Browsereinstellungen den User Agent von Default auf Generic zu ändern. Dieser Trick hat auch bei Hulu eine Weile funktioniert, mittlerweile ist der Streamingdienst damit nicht mehr über Google TV nutzbar.

Google TV ist bisher nur offiziell in den USA gestartet. Dort werden von Sony Google-TV-fähige Fernseher und Blu-ray-Player geliefert, Logitech ist mit seiner Set-Top-Box Revue dabei.


Johnny Cache 13. Nov 2010

Genau so sehe ich es auch. Eigentlich müßte sich Google gar keine Mühe geben, denn an...

Roxxor 12. Nov 2010

DMAX sind Reportagen sind zum chillen und ARTE ist zum Weiterbilden :D

Skeeve 12. Nov 2010

Du hast es nicht verstanden. TV sehen bedeutet, das ich zu einem bestimmten Zeitpunkt...

Free Mind 12. Nov 2010

oh mein Gott, was sollen die Amöben dann noch schauen?!

Kommentieren



Anzeige

  1. SEO Manager (m/w)
    redcoon GmbH, Aschaffenburg
  2. Abteilungsleiter/in
    Robert Bosch GmbH, Renningen
  3. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  4. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Microsofts Gewinn sinkt wegen Massenentlassungen

  2. Quartalsbericht

    Amazon macht höchsten Verlust in Firmengeschichte

  3. Europäischer Gerichtshof

    Framende Links sind keine Urheberrechtsverletzung

  4. IP-Telefonie

    DDoS-Angriff legt Sipgate lahm

  5. Mobiles Bezahlen

    Überwiegend positive Erfahrungsberichte zu Apple Pay

  6. UniPi+

    Das Raspberry Pi B+, in Aluminium gehüllt

  7. Ubuntu 14.10

    Zum Geburtstag kaum Neues

  8. Deutsche Telekom

    "Verdienen nicht genug für den Ausbau für Milliarden GByte"

  9. Raumfahrt

    Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift

  10. Kingdom Come Tech Alpha

    Verirrte Schafe und geplagte Farmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. E-Mail Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Yahoo Mail

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

    •  / 
    Zum Artikel