Javascript: jQuery 1.4.4 veröffentlicht

Javascript

jQuery 1.4.4 veröffentlicht

Die Javascript-Bibliothek jQuery ist in der Version 1.4.4 erschienen. Das vierte Minor-Update für jQuery 1.4 beseitigt vor allem Fehler, bringt aber auch eine neue Funktion mit.

Anzeige

JQuery 1.4.4 ist mit der neuen Funktion .fadeToggle() ausgestattet worden. Diese verändert die Transparenz eines Elements, um es auszublenden. Am Ende wird das Element komplett ausgeblendet (display: none;). Die Funktion soll in erster Linie das API vereinheitlichen und ergänzt die Funktionen .slideToggle() und .toggleClass().

Darüber hinaus korrigiert jQuery 1.4.4 diverse Fehler und beinhaltet kleine Erweiterungen. So liefert der Aufruf von .data() ohne Argumente nun auch die HTML5-Attribute. Die Funktionen .width() und .height() liefern Werte für versteckte Elemente.

Eine Übersicht über die Änderungen in jQuery 1.4.4 gibt es in den Release Notes. Die Javascript-Bibliothek steht unter jquery.com zum Download bereit.


derübergestresste 14. Nov 2010

man diese ganze noob posts nerven gewaltig... 0 ahnung von was aber sich über nicht...

derübergestresste 14. Nov 2010

moah ab in die trollwiese so dumm ist doch kein mensch...

Lisp-Oppa 14. Nov 2010

Ich würde die Spieß einfach mal umdrehen und ganz frech behaupten: Wer Klassen und...

DrAgOnTuX 13. Nov 2010

Halt die Finger still, Siga, dein Quatsch kannst du woanders niederschreiben aber nicht...

Trollversteher 13. Nov 2010

Eigentlich sind das beides keine Fische... Nerds!

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior SAP CRM ABAP Entwickler (m/w)
    FRITZ & MACZIOL group, Ulm
  2. Technischer Redakteur (m/w) für Softwaredokumentation
    Teradata GmbH, München
  3. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  4. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  2. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  3. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  4. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  5. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  6. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  7. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  8. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  9. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  10. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

    •  / 
    Zum Artikel