Abo
  • Services:
Anzeige
Javascript: jQuery 1.4.4 veröffentlicht

Javascript

jQuery 1.4.4 veröffentlicht

Die Javascript-Bibliothek jQuery ist in der Version 1.4.4 erschienen. Das vierte Minor-Update für jQuery 1.4 beseitigt vor allem Fehler, bringt aber auch eine neue Funktion mit.

JQuery 1.4.4 ist mit der neuen Funktion .fadeToggle() ausgestattet worden. Diese verändert die Transparenz eines Elements, um es auszublenden. Am Ende wird das Element komplett ausgeblendet (display: none;). Die Funktion soll in erster Linie das API vereinheitlichen und ergänzt die Funktionen .slideToggle() und .toggleClass().

Anzeige

Darüber hinaus korrigiert jQuery 1.4.4 diverse Fehler und beinhaltet kleine Erweiterungen. So liefert der Aufruf von .data() ohne Argumente nun auch die HTML5-Attribute. Die Funktionen .width() und .height() liefern Werte für versteckte Elemente.

Eine Übersicht über die Änderungen in jQuery 1.4.4 gibt es in den Release Notes. Die Javascript-Bibliothek steht unter jquery.com zum Download bereit.


eye home zur Startseite
derübergestresste 14. Nov 2010

man diese ganze noob posts nerven gewaltig... 0 ahnung von was aber sich über nicht...

derübergestresste 14. Nov 2010

moah ab in die trollwiese so dumm ist doch kein mensch...

Lisp-Oppa 14. Nov 2010

Ich würde die Spieß einfach mal umdrehen und ganz frech behaupten: Wer Klassen und...

DrAgOnTuX 13. Nov 2010

Halt die Finger still, Siga, dein Quatsch kannst du woanders niederschreiben aber nicht...

Trollversteher 13. Nov 2010

Eigentlich sind das beides keine Fische... Nerds!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PME Personal- und Managemententwicklung Horst Mangold, Offenbach
  2. SICK AG, Karlsruhe
  3. Zurich Gruppe Deutschland, Köln
  4. Kontron AG, Augsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 43,99€
  2. 448,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Grüne Welle und grüne Männchen

  2. Systemd.conf 2016

    Pläne für portable Systemdienste und neue Kernel-IPC

  3. Smartphones und Tablets

    Bundestrojaner soll mehr können können

  4. Internetsicherheit

    Die CDU will Cybersouverän werden

  5. 3D-Flash-Speicher

    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

  6. Occipital

    VR Dev Kit ermöglicht Roomscale-Tracking per iPhone

  7. XPG SX8000

    Adatas erste PCIe-NVMe-SSD nutzt bewährte Komponenten

  8. UBBF2016

    Telefónica will 2G-Netz in vielen Ländern abschalten

  9. Mögliche Übernahme

    Qualcomm interessiert sich für NXP Semiconductors

  10. Huawei

    Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

Android 7.0 im Test: Zwei Fenster für mehr Durchblick
Android 7.0 im Test
Zwei Fenster für mehr Durchblick
  1. Android-X86 Desktop-Port von Android 7.0 vorgestellt
  2. Android 7.0 Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar
  3. Android 7.0 Erste Nougat-Portierungen für Nexus 5 und Nexus 7 verfügbar

  1. Revolution

    Terence01 | 08:47

  2. Re: Verständnisfrage:

    Moe479 | 08:43

  3. Induktionsherd...

    hb121280 | 08:39

  4. Re: Golem nervt!

    Moe479 | 08:37

  5. Revolution

    Terence01 | 08:37


  1. 09:02

  2. 08:01

  3. 19:24

  4. 19:05

  5. 18:25

  6. 17:29

  7. 14:07

  8. 13:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel